Geschichten von Paddington
Artikelbild von Geschichten von Paddington
Michael Bond

1. Geschichten von Paddington

Geschichten von Paddington

Hörbuch-Download (MP3)

Taschenbuch

Taschenbuch

Fr. 16.90
eBook

eBook

Fr. 9.90
Variante: Hörbuch-Download (2012)

Geschichten von Paddington

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 16.90
eBook

eBook

ab Fr. 9.90
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 10.90

Beschreibung

Details

Sprecher

Jürgen Thormann

Spieldauer

2 Stunden und 36 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Jürgen Thormann

Spieldauer

2 Stunden und 36 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Altersempfehlung

ab 4 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.04.2012

Verlag

Der Audio Verlag

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

4056198059227

Weitere Bände von Gulliver Taschenbücher

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein Bär, den man einfach gern haben muss - endlich neu aufgelegt!

horrorbiene am 08.08.2011

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es gibt tatsächlich Menschen, die Paddington, den Bären aus Peru, nicht kennen. Zum Glück gibt es jetzt die Neuauflage der ersten beiden Paddington-Bücher in einem Band. Denn Paddington ist ein Bär, den man eigentlich kennen muss, da seine „Abenteuer“ wirklich Freude für Groß und Klein bereiten. Für mich ist dieses Buch ein Stück Kindheitserinnerung. In der Schulzeit haben wir es entweder selbst gelesen oder die Lehrerin hat das Buch vorgelesen. Für beides ist es jedenfalls hervorragend geeignet. Nach einer Einführungsphase, in der der Bär von der Familie Brown auf dem Bahnhof Paddington, London aufgefunden und adoptiert wird und der anschließenden Eingewöhnungsphase im Haus der vierköpfigen Familie plus Haushälterin, sind die Abschnitte überschaubar kurz. Diese beinhalten jeweils ein „Abenteuer“ Paddingtons, bei denen es im Prinzip darum geht, wie dieser kleine naive Bär irgendetwas ganz besonders gut machen will und dabei alles schief läuft. Über diese herrlichen Tollpaschigkeiten kann der Leser herzhaft lachen. Ergänzt wird jeder Abschnitt mit den sehr gelungenen sw-Illustration von Peggy Fortnum. Paddington ist einfach goldig. Die Dialoge sind kindgerecht und auch wenn bei dem Marmelade liebenden Bären vieles schief geht, stellt er doch durch seine Höflichkeit und gutes Benehmen ein Vorbild für Kinder dar. Fazit: Geschichten von Paddington ist ein Buch, das wirklich in jedes Kinderbuchregal gehört und darüber hinaus auch Erwachsenen beim vor- oder selber lesen sehr viel Freude bereitet. Ich würde mich freuen, wenn auch die weiteren elf Bände Bonds über Paddington neu aufgelegt werden würden.

Ein Bär, den man einfach gern haben muss - endlich neu aufgelegt!

horrorbiene am 08.08.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es gibt tatsächlich Menschen, die Paddington, den Bären aus Peru, nicht kennen. Zum Glück gibt es jetzt die Neuauflage der ersten beiden Paddington-Bücher in einem Band. Denn Paddington ist ein Bär, den man eigentlich kennen muss, da seine „Abenteuer“ wirklich Freude für Groß und Klein bereiten. Für mich ist dieses Buch ein Stück Kindheitserinnerung. In der Schulzeit haben wir es entweder selbst gelesen oder die Lehrerin hat das Buch vorgelesen. Für beides ist es jedenfalls hervorragend geeignet. Nach einer Einführungsphase, in der der Bär von der Familie Brown auf dem Bahnhof Paddington, London aufgefunden und adoptiert wird und der anschließenden Eingewöhnungsphase im Haus der vierköpfigen Familie plus Haushälterin, sind die Abschnitte überschaubar kurz. Diese beinhalten jeweils ein „Abenteuer“ Paddingtons, bei denen es im Prinzip darum geht, wie dieser kleine naive Bär irgendetwas ganz besonders gut machen will und dabei alles schief läuft. Über diese herrlichen Tollpaschigkeiten kann der Leser herzhaft lachen. Ergänzt wird jeder Abschnitt mit den sehr gelungenen sw-Illustration von Peggy Fortnum. Paddington ist einfach goldig. Die Dialoge sind kindgerecht und auch wenn bei dem Marmelade liebenden Bären vieles schief geht, stellt er doch durch seine Höflichkeit und gutes Benehmen ein Vorbild für Kinder dar. Fazit: Geschichten von Paddington ist ein Buch, das wirklich in jedes Kinderbuchregal gehört und darüber hinaus auch Erwachsenen beim vor- oder selber lesen sehr viel Freude bereitet. Ich würde mich freuen, wenn auch die weiteren elf Bände Bonds über Paddington neu aufgelegt werden würden.

Unsere Kund*innen meinen

Geschichten von Paddington

von Michael Bond

5.0

0 Bewertungen filtern

  • Geschichten von Paddington