John Sinclair Classics - Folge 7
Band 7
Artikelbild von John Sinclair Classics - Folge 7
Jason Dark

1. John Sinclair Classics, Folge 7: Die Töchter der Hölle

John Sinclair Band 7

John Sinclair Classics - Folge 7

Die Töchter der Hölle. Hörspiel.

Hörbuch-Download (MP3)

eBook

eBook

Fr. 2.90
Variante: Hörbuch-Download (2011)

John Sinclair Classics - Folge 7

Ebenfalls verfügbar als:

eBook

eBook

ab Fr. 2.90
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 6.90

Beschreibung

Jim Cody und Laura Patton hielten den Atem an. Seit hunderten von Jahren hatte niemand die Gruft betreten. Unzählige Male hatten Jim und Laura das sagenumwobene, mit gotischen Figuren verzierte Portal auf alten Fotos betrachtet. Für die beiden Journalisten ging in diesem Moment ein Traum in Erfüllung. Endlich würden sie das Geheimnis der Lady Barthony lüften können. Als sie die uralte Grabstätte betraten, ahnten sie nicht, welch schrecklicher Fluch bereits auf ihnen lastete.

Basierend auf den ersten John Sinclair-Romanen erzählt diese atemberaubende Hörspielserie von Oliver Döring wie alles begann und John Sinclair zum berühmten Geisterjäger wurde.

VON SINCLAIR-SCHÖPFER JASON DARK PERSÖNLICH EMPFOHLEN!

Details

Sprecher

Wolfgang Pampel + weitere

Spieldauer

55 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Spieldauer

55 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

24.06.2011

Verlag

Lübbe Audio

Hörtyp

Hörspiel

Sprache

Deutsch

EAN

9783838768199

Weitere Bände von John Sinclair

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sehr Grußelig

Bewertung am 20.07.2011

Bewertet: Hörbuch (CD)

Wieder sehr gut an zu höhren , und auch wieder sehr grußelig. Die Stimmen wie immer passend , und auch die Musik passt wieder gut dazu.Die Handlund ist wieder sehr gut und auch spannend. Ich freue mich schon wieder auf die neuen.

Sehr Grußelig

Bewertung am 20.07.2011
Bewertet: Hörbuch (CD)

Wieder sehr gut an zu höhren , und auch wieder sehr grußelig. Die Stimmen wie immer passend , und auch die Musik passt wieder gut dazu.Die Handlund ist wieder sehr gut und auch spannend. Ich freue mich schon wieder auf die neuen.

Dämonen nannten Ihn, den Sohn des Lichts. Seine Freunde nannten Ihn, den Geisterjäger. Sein Name ist John Sinclair!!!

M. Völmeke aus Lüdenscheid am 04.07.2011

Bewertet: Hörbuch (CD)

Diese Zwei Journalisten sind immer auf der Suche nach einer ganz besonderen Geschichte über den englischen Adel. Sie versuchen vertuschte Morde aufzudecken. Über einen Insider kommen die beiden in die Grabkammer der Gräfin Elisabeth Barthony. Es heißt sie wurde als Hexe verbrannt. Aus der Gruft kommt aber nur Jim Cody zurück. Er wird von den Ärzten als unzurechnungsfähig eingestuft und in eine Zelle eingesperrt. Zu spät erfährt John Sinclair von dem armen Mann, der sich mit seiner eigenen Zunge erstickt hat. Aber er macht sich auf den Weg, um dem Spuck ein Ende zu bereiten.

Dämonen nannten Ihn, den Sohn des Lichts. Seine Freunde nannten Ihn, den Geisterjäger. Sein Name ist John Sinclair!!!

M. Völmeke aus Lüdenscheid am 04.07.2011
Bewertet: Hörbuch (CD)

Diese Zwei Journalisten sind immer auf der Suche nach einer ganz besonderen Geschichte über den englischen Adel. Sie versuchen vertuschte Morde aufzudecken. Über einen Insider kommen die beiden in die Grabkammer der Gräfin Elisabeth Barthony. Es heißt sie wurde als Hexe verbrannt. Aus der Gruft kommt aber nur Jim Cody zurück. Er wird von den Ärzten als unzurechnungsfähig eingestuft und in eine Zelle eingesperrt. Zu spät erfährt John Sinclair von dem armen Mann, der sich mit seiner eigenen Zunge erstickt hat. Aber er macht sich auf den Weg, um dem Spuck ein Ende zu bereiten.

Unsere Kund*innen meinen

Die Töchter der Hölle

von Jason Dark

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • John Sinclair Classics - Folge 7