Die Kelten – Geschichte, Kultur und Sprache

Inhaltsverzeichnis

Vorwort 1
Einleitung: Geschichte und Stand der keltologischen Forschung 3
1 Archäologie
1.1 Die vorrömischen Kelten Mitteleuropas 9
1.2 Die vorrömischen Kelten der Britischen Inseln 14
1.3 Die Kelten im vorgeschichtlichen Irland 18
1.4 Archäologie und Sozialstruktur 22
1.5 Die Kelten in der Kunst des Mittelmeerraums 24
1.6 Archäologie, Ethnos und Keltenbegriff 27
2 Geschichte
2.1 Vorrömische Zeit 31
2.2 Römische Zeit 37
2.3 Irland 41
2.4 Schottland 46
2.5 Wales 51
2.6 Die Bretagne 56
3 Sprachwissenschaft
3.1 Die festlandkeltischen Sprachen der Antike 62
3.2 Irisch 68
3.3 Schottisch-Gälisch und Manx 73
3.4 Walisisch 76
3.5 Bretonisch und Kornisch 78
3.6 Keltisch-ausserkeltische Beziehungen 81
4 Literaturwissenschaft
4.1 Irland 87
4.2 Schottland und die Insel Man 94
4.3 Wales 99
4.4 Die Bretagne und Cornwall 106
4.5 Keltische Adaptionen auswärtiger Stoffe 108
4.6 Europäische Adaptionen keltischer Stoffe 109
5 Theologie und Religionswissenschaft
5.1 Vorchristliche Riten und Kulte nach archäologischen Quellen 117
5.2 Weltbild und Mythologie nach dem Zeugnis der Schriftquellen 122
5.3 Christianisierung und „keltisches Christentum“ 127
5.4 Religionsgeschichte der keltischen Länder: Mittelalter 132
5.5 Religionsgeschichte der keltischen Länder: Neuzeit 136
5.6 Neuheidentum und moderne Keltenideologie 139
6 Europäische Ethnologie
6.1 Erzählforschung 145
6.2 Musik und Tanz 149
6.3 Volksglaube und Brauchtum 152
6.4 Sprichwörter 154
6.5 Materielle Kultur 158
6.6 Folklorismus und Imagologie 160
1. Verzeichnis neuerer keltologischer Festschriften 163
2. Verzeichnis keltologischer Fachzeitschriften 164
3. Liste der im Internet verfügbaren Hilfsmittel für das Studium (Auswahl) 164
Register
Personenregister 167
Sachregister 171

Die Kelten – Geschichte, Kultur und Sprache

Ein Studienbuch

Buch (Taschenbuch)

Fr.26.90

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Wer waren die Kelten? Woran glaubten sie? Wie sprachen sie? Und warum spielen sie für das Selbstverständnis Europas eine so grosse Rolle?

Unter den zahlreichen, teilweise üppig bebilderten, neueren Büchern über die Kelten fehlt bislang ein Studienbuch, das den gegenwärtigen Stand der internationalen keltologischen Forschung prägnant, gut verständlich und mit ausführlichen Hinweisen auf weiterführende Literatur zusammenfassend darstellt. Der vorliegende Band leistet eben dies. Er richtet sich nicht nur an Keltologen, sondern auch an Vertreter benachbarter Fächer wie etwa der Archäologie, Geschichts-, Sprach- und Literaturwissenschaft, Theologie, Religionswissenschaft und Europäischen Ethnologie. Darüber hinaus bietet er allen an der keltischen Kultur Interessierten eine Fülle zum Teil schwer zugänglicher Informationen und vielfältige Anregungen.

Bernhard Maier, geb. 1963, ist seit 2006 Professor für Allgemeine Religionswissenschaft und Europäische Religionsgeschichte an der Universität Tübingen. 2000 wurde er mit dem Preis der Philologischen Klasse der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen bedacht.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.04.2015

Verlag

Utb GmbH

Seitenzahl

181

Maße (L/B/H)

21.5/15.4/1.5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.04.2015

Verlag

Utb GmbH

Seitenzahl

181

Maße (L/B/H)

21.5/15.4/1.5 cm

Gewicht

285 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8252-4354-8

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Kelten – Geschichte, Kultur und Sprache
  • Vorwort 1
    Einleitung: Geschichte und Stand der keltologischen Forschung 3
    1 Archäologie
    1.1 Die vorrömischen Kelten Mitteleuropas 9
    1.2 Die vorrömischen Kelten der Britischen Inseln 14
    1.3 Die Kelten im vorgeschichtlichen Irland 18
    1.4 Archäologie und Sozialstruktur 22
    1.5 Die Kelten in der Kunst des Mittelmeerraums 24
    1.6 Archäologie, Ethnos und Keltenbegriff 27
    2 Geschichte
    2.1 Vorrömische Zeit 31
    2.2 Römische Zeit 37
    2.3 Irland 41
    2.4 Schottland 46
    2.5 Wales 51
    2.6 Die Bretagne 56
    3 Sprachwissenschaft
    3.1 Die festlandkeltischen Sprachen der Antike 62
    3.2 Irisch 68
    3.3 Schottisch-Gälisch und Manx 73
    3.4 Walisisch 76
    3.5 Bretonisch und Kornisch 78
    3.6 Keltisch-ausserkeltische Beziehungen 81
    4 Literaturwissenschaft
    4.1 Irland 87
    4.2 Schottland und die Insel Man 94
    4.3 Wales 99
    4.4 Die Bretagne und Cornwall 106
    4.5 Keltische Adaptionen auswärtiger Stoffe 108
    4.6 Europäische Adaptionen keltischer Stoffe 109
    5 Theologie und Religionswissenschaft
    5.1 Vorchristliche Riten und Kulte nach archäologischen Quellen 117
    5.2 Weltbild und Mythologie nach dem Zeugnis der Schriftquellen 122
    5.3 Christianisierung und „keltisches Christentum“ 127
    5.4 Religionsgeschichte der keltischen Länder: Mittelalter 132
    5.5 Religionsgeschichte der keltischen Länder: Neuzeit 136
    5.6 Neuheidentum und moderne Keltenideologie 139
    6 Europäische Ethnologie
    6.1 Erzählforschung 145
    6.2 Musik und Tanz 149
    6.3 Volksglaube und Brauchtum 152
    6.4 Sprichwörter 154
    6.5 Materielle Kultur 158
    6.6 Folklorismus und Imagologie 160
    1. Verzeichnis neuerer keltologischer Festschriften 163
    2. Verzeichnis keltologischer Fachzeitschriften 164
    3. Liste der im Internet verfügbaren Hilfsmittel für das Studium (Auswahl) 164
    Register
    Personenregister 167
    Sachregister 171