Glückliche Scheidungskinder

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Teil 1 Die Trennung: Das Kind ins Zentrum stellen

Wie sagen wir es unserem Kind?

Was verstehen Kinder unter Liebe, Ehe, Trennung und Scheidung?

Warum reagieren ältere Kinder anders auf eine Trennung als jüngere?

Wieso leiden Kinder in den ersten Lebensjahren seltener unter der Scheidung?

Warum die Trennung besonders für Kinder im Schulalter belastend ist

Wie Jugendliche die Trennung der Eltern aufnehmen

Wie sehr vermissen Eltern und Kinder einander?

Teil 2 Der Alltag danach: Getrennt leben, gemeinsam erziehen

Was ändert sich nach der Trennung?

Woher wissen wir, ob es dem Kind gut geht?

Wie viele verschiedene Zuhause verträgt ein Kind?

Welche Betreuung braucht ein Kind?

Wie gemeinsame Elternschaft trotz allem gelingen kann

Teil 3 Gefühle und Werte: Das Kind behutsam begleiten

Kann es den Kindern gut gehen, wenn es den Eltern schlecht geht?

Warum Kinder unter dem Streit der Eltern leiden

Was bewirken Familienideale bei Eltern und Kindern?

Teil 4 Patchwork und Co.: Leben in verschiedenen Familienformen

Was geschieht mit den Kindern, wenn sich die Eltern neu verlieben?

Wie fühlen sich die Kinder und was erwarten die Eltern von ihrer neuen Familie?

Wie wachsen Kinder in einer Patchworkfamilie zusammen?

Teil 5 Erwachsene Scheidungskinder: Licht und Schatten

Welche Auswirkungen haben Konflikte und Trennung auf das spätere Leben der Kinder?

Teil 6 Familie und Gesellschaft: Zusammenleben heute

Wie sich die Lebensformen verändert haben

Wie können Gesetzgeber und Gerichte helfen?

Warum wir einen neuen Begriff von Elternschaft brauchen

Nachwort

Dank

Anhang

Glossar . Fragebögen . Literatur . Register . Bildnachweis

Glückliche Scheidungskinder

Was Kinder nach der Trennung brauchen

Buch (Taschenbuch)

Fr.24.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Glückliche Scheidungskinder

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 24.90
eBook

eBook

ab Fr. 16.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 22.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

11831

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.06.2015

Verlag

Piper

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

18.9/12.1/2.7 cm

Beschreibung

Rezension

»Remo H. Largo und Monika Czernin machen Eltern Mut, die in der schwierigen Situation einer Scheidung sind.« ("Zwei und Mehr")
»Gut, wenn man dann dieses Buch zur Hand hat.« ("Emotion")

Details

Verkaufsrang

11831

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.06.2015

Verlag

Piper

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

18.9/12.1/2.7 cm

Gewicht

369 g

Auflage

5. Auflage

Reihe

Largo

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-30498-6

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Tolles Buch!

Bewertung am 27.05.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhaltlich sehr gut strukturiert: von dem Gedanken sich zu trennen bis hin zum Patschwork Zusammenleben. Das Buch ist sehr gut lesbar. Ich konnte als Leser die kindlichen Bedürfnisse sehr gut nachvollziehen und nachempfinden. Wir haben es mit meinem Exmann beide gelesen und waren sehr froh darüber. Unsere Kinder wachsen auch dadurch glücklicher auf. Sehr empfehlenswert!!!

Tolles Buch!

Bewertung am 27.05.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhaltlich sehr gut strukturiert: von dem Gedanken sich zu trennen bis hin zum Patschwork Zusammenleben. Das Buch ist sehr gut lesbar. Ich konnte als Leser die kindlichen Bedürfnisse sehr gut nachvollziehen und nachempfinden. Wir haben es mit meinem Exmann beide gelesen und waren sehr froh darüber. Unsere Kinder wachsen auch dadurch glücklicher auf. Sehr empfehlenswert!!!

Unsere Kund*innen meinen

Glückliche Scheidungskinder

von Remo H. Largo, Monika Czernin

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Glückliche Scheidungskinder
  • Einleitung

    Teil 1 Die Trennung: Das Kind ins Zentrum stellen

    Wie sagen wir es unserem Kind?

    Was verstehen Kinder unter Liebe, Ehe, Trennung und Scheidung?

    Warum reagieren ältere Kinder anders auf eine Trennung als jüngere?

    Wieso leiden Kinder in den ersten Lebensjahren seltener unter der Scheidung?

    Warum die Trennung besonders für Kinder im Schulalter belastend ist

    Wie Jugendliche die Trennung der Eltern aufnehmen

    Wie sehr vermissen Eltern und Kinder einander?

    Teil 2 Der Alltag danach: Getrennt leben, gemeinsam erziehen

    Was ändert sich nach der Trennung?

    Woher wissen wir, ob es dem Kind gut geht?

    Wie viele verschiedene Zuhause verträgt ein Kind?

    Welche Betreuung braucht ein Kind?

    Wie gemeinsame Elternschaft trotz allem gelingen kann

    Teil 3 Gefühle und Werte: Das Kind behutsam begleiten

    Kann es den Kindern gut gehen, wenn es den Eltern schlecht geht?

    Warum Kinder unter dem Streit der Eltern leiden

    Was bewirken Familienideale bei Eltern und Kindern?

    Teil 4 Patchwork und Co.: Leben in verschiedenen Familienformen

    Was geschieht mit den Kindern, wenn sich die Eltern neu verlieben?

    Wie fühlen sich die Kinder und was erwarten die Eltern von ihrer neuen Familie?

    Wie wachsen Kinder in einer Patchworkfamilie zusammen?

    Teil 5 Erwachsene Scheidungskinder: Licht und Schatten

    Welche Auswirkungen haben Konflikte und Trennung auf das spätere Leben der Kinder?

    Teil 6 Familie und Gesellschaft: Zusammenleben heute

    Wie sich die Lebensformen verändert haben

    Wie können Gesetzgeber und Gerichte helfen?

    Warum wir einen neuen Begriff von Elternschaft brauchen

    Nachwort

    Dank

    Anhang

    Glossar . Fragebögen . Literatur . Register . Bildnachweis