Bunte Vielfalt - Interkulturelle Zusammenarbeit in Gesundheitsberufen

Inhaltsverzeichnis

Das Interkulturelle Team.- Situationen im multikulturellen Team.- Situationen mit dem Patienten.- Stereotypen und kulturelle Filter in der interkulturellen Begegnung in Gesundheitsberufen.- Was macht die anderen anders? Die Bedeutung von Zeit, Geschlechterrollen, Religion und Spiritualität,  Schamgefühl und Schutz der Intimsphäre.- Kulturstandards und Kulturdimensionen -Kulturstandards, Kulturdimensionen, Individuum und Gruppe, Macht und Autorität.- Sprache und Kommunikation - Stolpersteine der Beziehung in Gesundheitsberufen, Direkte und indirekte Kommunikation, Tabuthemen, Konzept "Face", Kulturspezifische Missverständnisse, Kommunikation in Deutschland und anderen Kulturen.- Fremdheitserfahrung und Krankheit,  Kulturschock, Gesundheit und Krankheit als ganzheitliche Erfahrung, Besonderheiten des Gesundheitskonzeptes in Südeuropa, Afrika und in kleinasiatischen Gesellschaften.- Der ältere Patient.- Interkulturelle Kompetenz - oder warum ein Fisch und ein Vogel doch ein Nest zusammen bauen können.

Bunte Vielfalt - Interkulturelle Zusammenarbeit in Gesundheitsberufen

eBook

Fr.19.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Bunte Vielfalt - Interkulturelle Zusammenarbeit in Gesundheitsberufen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 28.90
eBook

eBook

ab Fr. 19.90

Beschreibung

Angehörige der Gesundheitsberufe haben - neben der kommunikativen Herausforderung, sich mit internationalen Patienten kompetent zu verständigen - mehr und mehr die Aufgabe, effektiv und erfolgreich mit Kollegen zusammenzuarbeiten, die eine andere Muttersprache sprechen, einer anderen Kultur angehören, möglicherweise andere Moral- und Wertvorstellungen teilen. Als praxistauglicher Leitfaden für Situationen im beruflichen Alltag des Gesundheitswesens zeigt die Autorin, anhand zahlreicher Beispielgeschichten, wo der Fokus der interkulturellen Kompetenz jeweils anzusetzen ist.

Ein grosser Schwerpunkt ist die Kommunikation im Team und in der Begegnung zwischen Gesundheitspersonal und Patienten unterschiedlicher Kulturen beigemessen, da sich hier die interkulturellen Kompetenzen am ehesten anwenden lassen und auch täglich aufs Neue unter Beweis gestellt werden müssen. Für alle Angehörigen der Gesundheitsberufe in Pflege, Arztpraxis und für Anbieter von Fortbildungen zu diesem Thema.

“... ist ein kompakter Praxisleitfaden für alle Angehörigen von Gesundheitsfachberufen ... bietet hilfreiche Informationen, um auf kultursensible Pflege vorbereitet zu sein. ... eine strukturierte und gut verständliche Kommunikationshilfe mit anschaulichen und praxisnahen Beispielen ... ein tolles Werk, das die relevanten Themen sehr übersichtlich abbildet. Als Nachschlagewerk für die Kitteltasche, vor allem für sämtliche in der ambulanten und stationären Versorgung Tätige, eignet sich das Buch hervorragend und kann dabei helfen unkompliziert, feinfühlig und hilfreich sich auf herannahende Situationen einzustellen.” (Felicia Knauer, in: Hessisches Ärzteblatt, Jg. 76, Heft 7-8, 2015)

Alexandra von Bose: Sozialanthropologin und Islamwissenschaftlerin, Dozentin für interkulturelle Kommunikation, Trainerin für interkulturelle Kompetenzseminare in Gesundheitseinrichtungen und an Hochschulen

Details

Format

PDF

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Nein

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

19.12.2014

Verlag

Springer

Beschreibung

Details

Format

PDF

eBooks im PDF-Format haben eine festgelegte Seitengröße und eignen sich daher nur bedingt zum Lesen auf einem tolino eReader oder Smartphone. Für den vollen Lesegenuss empfehlen wir Ihnen bei PDF-eBooks die Verwendung eines Tablets oder Computers.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Nein

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

19.12.2014

Verlag

Springer

Seitenzahl

177 (Printausgabe)

Dateigröße

1483 KB

Auflage

2014

Sprache

Deutsch

EAN

9783662435809

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Bunte Vielfalt - Interkulturelle Zusammenarbeit in Gesundheitsberufen
  • Das Interkulturelle Team.- Situationen im multikulturellen Team.- Situationen mit dem Patienten.- Stereotypen und kulturelle Filter in der interkulturellen Begegnung in Gesundheitsberufen.- Was macht die anderen anders? Die Bedeutung von Zeit, Geschlechterrollen, Religion und Spiritualität,  Schamgefühl und Schutz der Intimsphäre.- Kulturstandards und Kulturdimensionen -Kulturstandards, Kulturdimensionen, Individuum und Gruppe, Macht und Autorität.- Sprache und Kommunikation - Stolpersteine der Beziehung in Gesundheitsberufen, Direkte und indirekte Kommunikation, Tabuthemen, Konzept "Face", Kulturspezifische Missverständnisse, Kommunikation in Deutschland und anderen Kulturen.- Fremdheitserfahrung und Krankheit,  Kulturschock, Gesundheit und Krankheit als ganzheitliche Erfahrung, Besonderheiten des Gesundheitskonzeptes in Südeuropa, Afrika und in kleinasiatischen Gesellschaften.- Der ältere Patient.- Interkulturelle Kompetenz - oder warum ein Fisch und ein Vogel doch ein Nest zusammen bauen können.