Köln blutrot

Köln blutrot

16 Autoren. 24 Tote. Eine Stadt.

eBook

Fr.4.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Deutschlands beste Kurzkrimiautoren haben zugeschlagen: in der Nordstadt, in der Südstadt, op der schäl Sick. Einfach überall. Und jetzt hat unsere schöne Domstadt ein paar Leichen mehr. Die Bestsellerautoren Jacques Berndorf und Gisbert Haefs haben die Messer gewetzt. Die Friedrich-Glauser-Preisträger Norbert Horst, Jürgen Ehlers und Sabina Naber die Pumpgun durchgeladen. Die Krimispezialisten Ralf Kramp, Brigitte Glaser und Carsten Sebastian Henn die Axt geschwungen. Die Kölner Killer Helmut Frangenberg, Sibylle Spittler und Hartwig Liedtke im Giftschränkchen gewühlt. Der Deutsche Kurzkrimipreisträger Kai Hensel, Sir-Walter-Scott-Preisträger Andreas Izquierdo und Thrillerspezialist U.A.O. Heinlein die Lunten gelegt. Und zum Schluss haben Angela Esser und Julius Moll sie alle beerdigt. (Mit einem Vorwort von Frank Schätzing)

Jacques Berndorf (eigentlich Michael Preute), 1936 in Duisburg geboren, studierte zunächst Medizin, wandte sich dann aber dem Journalismus zu. Er arbeitete als Gerichtsreporter, wurde Chef vom Dienst und Chefredakteur und verfasste zahlreiche Sachbücher, ehe er unter dem Pseudonym Jacques Berndorf zum erfolgreichsten Krimiautor Deutschlands avancierte. Zuletzt erschienen »Ein guter Mann« und »Eifel-Kreuz«. Jacques Berndorf lebt in Dreis-Brück.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

21.01.2015

Illustrator

Antje Stockmann

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

21.01.2015

Illustrator

Antje Stockmann

Verlag

110th

Seitenzahl

187 (Printausgabe)

Dateigröße

1286 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783958655843

Das meinen unsere Kund*innen

2.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(1)

1 Sterne

(0)

Köln blutrot

Bewertung aus Bad Oldesloe am 09.06.2015

Bewertet: eBook (ePUB)

Dieser Roman ist nicht nach meinem Geschmack. Habe etwas anderes im Inhalt erhofft, als Kurzgeschichten. Die Kurzgeschichten sind das Geld nicht sert

Köln blutrot

Bewertung aus Bad Oldesloe am 09.06.2015
Bewertet: eBook (ePUB)

Dieser Roman ist nicht nach meinem Geschmack. Habe etwas anderes im Inhalt erhofft, als Kurzgeschichten. Die Kurzgeschichten sind das Geld nicht sert

Unsere Kund*innen meinen

Köln blutrot

von Andreas Izquierdo, Jacques Berndorf, Norbert Horst, Gisbert Haefs, Ralf Kramp

2.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Köln blutrot