Wunder
EinFach Deutsch. Unterrichtsmodelle

Wunder

eBook

Fr.17.90

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

Fr. 29.90
eBook

eBook

Fr. 17.90

Wunder

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 29.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 15.90
eBook

eBook

ab Fr. 17.90
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 16.90

Beschreibung

August ist anders. Dennoch wünscht er sich, wie alle Jungen in seinem Alter, kein Aussenseiter zu sein. Weil er seit seiner Geburt so oft am Gesicht operiert werden musste, ist er noch nie auf eine richtige Schule gegangen. Aber jetzt soll er in die fünfte Klasse kommen. Er weiss, dass die meisten Kinder nicht absichtlich gemein zu ihm sind. Am liebsten würde er gar nicht auffallen. Doch nicht aufzufallen ist nicht leicht, wenn man so viel Mut und Kraft besitzt, so witzig, klug und grosszügig ist - wie August.

Details

Verkaufsrang

24315

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

11 - 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.01.2013

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

24315

Altersempfehlung

11 - 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.01.2013

Verlag

Hanser

Seitenzahl

384 (Printausgabe)

Dateigröße

1505 KB

Auflage

2. Auflage

Übersetzer

André Mumot

Sprache

Deutsch

EAN

9783446242845

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

62 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Toller Schreibstil, witzige Charaktere und eine ergreifende Geschichte

Bewertung am 20.04.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch "Wunder" ist einfach schön. Und voller Emotionen! Mal kann man nicht anders als zu lachen, mal hat man einfach nur Mitleid mit August und den Gemeinheiten die Kinder sich so ausdenken, und mal fließt auch ein Tränchen. Ja, vor Trauer und vor Freude! Der Schreibstil ist einfach fantastisch; frisch, mit viel Witz und leichtbekömmlich - trotz eines nun eigentlich unschönen Themas. In diesem Buch findet ihr nicht nur die Geschichte eines starken, witzigen und klugen Jungen, sondern auch so viele Dinge und Weisheiten, die man sich auch im echten Leben zu Herzen nehmen sollte. Wunder hat mich inspiriert, und gehört nach wie vor zu einem meiner Lieblingsbücher. Sollte man definitiv gelesen haben! ( Bewertung zu erst erschienen auf Instagram/booksandfunkos )

Toller Schreibstil, witzige Charaktere und eine ergreifende Geschichte

Bewertung am 20.04.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch "Wunder" ist einfach schön. Und voller Emotionen! Mal kann man nicht anders als zu lachen, mal hat man einfach nur Mitleid mit August und den Gemeinheiten die Kinder sich so ausdenken, und mal fließt auch ein Tränchen. Ja, vor Trauer und vor Freude! Der Schreibstil ist einfach fantastisch; frisch, mit viel Witz und leichtbekömmlich - trotz eines nun eigentlich unschönen Themas. In diesem Buch findet ihr nicht nur die Geschichte eines starken, witzigen und klugen Jungen, sondern auch so viele Dinge und Weisheiten, die man sich auch im echten Leben zu Herzen nehmen sollte. Wunder hat mich inspiriert, und gehört nach wie vor zu einem meiner Lieblingsbücher. Sollte man definitiv gelesen haben! ( Bewertung zu erst erschienen auf Instagram/booksandfunkos )

top

Bewertung aus Gams am 12.03.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

ist ein cooles Buch. Spannend für Eltern und Kinder. Mein 10jähriger hört gespannt zu und merkt sich jedes Detail.

top

Bewertung aus Gams am 12.03.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

ist ein cooles Buch. Spannend für Eltern und Kinder. Mein 10jähriger hört gespannt zu und merkt sich jedes Detail.

Unsere Kund*innen meinen

Wunder

von Raquel J. Palacio

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Tina Dietrich

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tina Dietrich

Orell Füssli Bern

Zum Portrait

5/5

Herzerwärmende Geschichte über Toleranz

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

August leidet an einer seltenen Krankheit, die sich Treacher-Collin-Syndrom nennt. Es sind mehrere Defekte in den Genen. Kurz gesagt, August kommt mit einem entstellten Gesicht auf die Welt. Die Augen befinden sich zum Beispiel auf den Wange. August musste in seinem kurzen Leben mehrere Schönheitsoperationen über sich ergehen lassen … Die Ärzte gaben dem Jungen nicht viel Hoffnung was seine Lebenserwartung im Kleinkindalter betraf. Aber August hat überlebt … Dort muss er sich einige bösartige Spitznamen wie z. B. Zombie anhören, und später, auf einer mehrtägigen Freizeit mit der Schule wird er von größeren Jungs verspottet und tätlich angegriffen. August wird von diesen Jungs mit Gollum verglichen und mit den Orks ( hässliche Figuren aus dem Fantasyroman Herr der Ringe. ) Das nimmt August psychisch sehr mit, obwohl er von seiner Familie immer zu spüren bekommen hat, dass er trotz seines Gesichtes ein wunderschönes Kind sei, denn hier zählen die inneren Werte. “Du bist wunderschön, ganz gleich, was andere sagen, Worte können dir nichts anhaben. Du bist wunderschön in jeder Weise. Ja, Worte können dir nichts anhaben.” Das Buch sollte von mir aus als Pflichtlektüre an den Schulen eingesetzt werden. Eignet sich jedoch auch als Erwachsenenlektüre. Mobbing, Toleranz einfühlsam thematisiert.
5/5

Herzerwärmende Geschichte über Toleranz

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

August leidet an einer seltenen Krankheit, die sich Treacher-Collin-Syndrom nennt. Es sind mehrere Defekte in den Genen. Kurz gesagt, August kommt mit einem entstellten Gesicht auf die Welt. Die Augen befinden sich zum Beispiel auf den Wange. August musste in seinem kurzen Leben mehrere Schönheitsoperationen über sich ergehen lassen … Die Ärzte gaben dem Jungen nicht viel Hoffnung was seine Lebenserwartung im Kleinkindalter betraf. Aber August hat überlebt … Dort muss er sich einige bösartige Spitznamen wie z. B. Zombie anhören, und später, auf einer mehrtägigen Freizeit mit der Schule wird er von größeren Jungs verspottet und tätlich angegriffen. August wird von diesen Jungs mit Gollum verglichen und mit den Orks ( hässliche Figuren aus dem Fantasyroman Herr der Ringe. ) Das nimmt August psychisch sehr mit, obwohl er von seiner Familie immer zu spüren bekommen hat, dass er trotz seines Gesichtes ein wunderschönes Kind sei, denn hier zählen die inneren Werte. “Du bist wunderschön, ganz gleich, was andere sagen, Worte können dir nichts anhaben. Du bist wunderschön in jeder Weise. Ja, Worte können dir nichts anhaben.” Das Buch sollte von mir aus als Pflichtlektüre an den Schulen eingesetzt werden. Eignet sich jedoch auch als Erwachsenenlektüre. Mobbing, Toleranz einfühlsam thematisiert.

Tina Dietrich
  • Tina Dietrich
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Maik Eckenstein

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Maik Eckenstein

Orell Füssli Basel

Zum Portrait

5/5

Wer das Buch ohne Tränen schafft, ist ein harter Brocken!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mehrfach ausgezeichnet, hervorragend verfilmt, und nicht nur mit dem Kopf, sondern in grossen Teilen mit dem Herzen geschrieben, kommt die Story von August Pullman daher. Wer das Buch ohne Tränen schafft, ist ein echt harter Brocken. Bei mir hat das jedenfalls nicht funktioniert. Zu gut und mitfühlend ist der Stoff gelungen. Niemand weiss das besser als der Fünftklässler August Pullman. Auggie, wie ihn seine Familie nennt, ist auf Grund eines Gen-Defekts seit der Geburt entstellt. Nach 27 Operationen ist sein Gesicht noch immer ein kleines Schlachtfeld. Jetzt soll Auggie in die „normale“ Schule gehen und nicht mehr von seiner Mutter Isabel unterrichtet werden. Natürlich machen sich da auch Dad Nate und Schwester Via Gedanken. Es kommt, wie es kommen muss. Auggie wird gehänselt und gemobbt. Doch mit der Liebe seiner Familie und der Fähigkeit Freunde zu finden, stellt sich Auggie dem Leben… Ein Buch für den Kopf, das Herz und den Bauch. Warmherzig, lehrreich und schlicht und einfach gut erzählt. Aus diesem Grund gibt es von mir die absolute Empfehlung zum Lesen.
5/5

Wer das Buch ohne Tränen schafft, ist ein harter Brocken!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mehrfach ausgezeichnet, hervorragend verfilmt, und nicht nur mit dem Kopf, sondern in grossen Teilen mit dem Herzen geschrieben, kommt die Story von August Pullman daher. Wer das Buch ohne Tränen schafft, ist ein echt harter Brocken. Bei mir hat das jedenfalls nicht funktioniert. Zu gut und mitfühlend ist der Stoff gelungen. Niemand weiss das besser als der Fünftklässler August Pullman. Auggie, wie ihn seine Familie nennt, ist auf Grund eines Gen-Defekts seit der Geburt entstellt. Nach 27 Operationen ist sein Gesicht noch immer ein kleines Schlachtfeld. Jetzt soll Auggie in die „normale“ Schule gehen und nicht mehr von seiner Mutter Isabel unterrichtet werden. Natürlich machen sich da auch Dad Nate und Schwester Via Gedanken. Es kommt, wie es kommen muss. Auggie wird gehänselt und gemobbt. Doch mit der Liebe seiner Familie und der Fähigkeit Freunde zu finden, stellt sich Auggie dem Leben… Ein Buch für den Kopf, das Herz und den Bauch. Warmherzig, lehrreich und schlicht und einfach gut erzählt. Aus diesem Grund gibt es von mir die absolute Empfehlung zum Lesen.

Maik Eckenstein
  • Maik Eckenstein
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Wunder Sieh mich nicht an

von R. J. Palacio

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wunder