Das Schicksal ist ein mieser Verräter
Artikelbild von Das Schicksal ist ein mieser Verräter
John Green

1. Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Hörbuch-Download (MP3)

Variante: Hörbuch-Download (2012)

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 28.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 15.90
eBook

eBook

ab Fr. 17.90
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 16.90

Beschreibung


Die 16-jährige Hazel hat Krebs. Aber sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie genau dort auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander – trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gemeinsam erfüllen sie Hazels grossen Traum und fliegen nach Amsterdam. Tiefgründig, aber niemals rührselig gelesen von Anna Maria Mühe.



"Das Schicksal ist ein mieser Verräter" wurde ausgezeichnet als Kinder- und Jugendhörbuch des Jahres 2012.

Details

Sprecher

Anna Maria Mühe

Spieldauer

6 Stunden und 9 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Anna Maria Mühe

Spieldauer

6 Stunden und 9 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.07.2012

Verlag

Silberfisch

Hörtyp

Lesung

Übersetzer

Sophie Zeitz

Sprache

Deutsch

EAN

9783844906288

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

202 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

schön traurig

Alina aus Brenig am 11.07.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich glaube tatsächlich das ich diesmal zu erst den Film geguckt habe und dann das Buch erst danach gelesen habe ( und dann nach dem Buch nochmal erneut den Film haha ) und ich kann nur ein Schreiben: das Buch hat mich damals emotional so krass mitgenommen, natürlich ein ganz anderes Erlebnis nochmal wie im Film! Ich werde das Buch bestimmt irgendwann nochmal lesen, hab es aber durch den Film den ich zwei mal geguckt habe und noch zu gut in Erinnerung. Hierbei auch mal ein Kompliment an die Buchverfilmung! Als ich damals das Buch nach dem Film gelesen habe konnte ich tatsächlich meiner Meinung nach nichts am Film bemängeln! Und jeder der auch nur ansatzweise liest weiß was dass für eine Seltenheit ist! Also das Buch bekommt 5/5 Sternen! Da das Thema aber sehr sensibel ist will ich an merken auch wenn’s so gut verpackt ist, dass man emotional wirklich bereit sein sollte, deswegen eine kleine Triggerwarnung!

schön traurig

Alina aus Brenig am 11.07.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich glaube tatsächlich das ich diesmal zu erst den Film geguckt habe und dann das Buch erst danach gelesen habe ( und dann nach dem Buch nochmal erneut den Film haha ) und ich kann nur ein Schreiben: das Buch hat mich damals emotional so krass mitgenommen, natürlich ein ganz anderes Erlebnis nochmal wie im Film! Ich werde das Buch bestimmt irgendwann nochmal lesen, hab es aber durch den Film den ich zwei mal geguckt habe und noch zu gut in Erinnerung. Hierbei auch mal ein Kompliment an die Buchverfilmung! Als ich damals das Buch nach dem Film gelesen habe konnte ich tatsächlich meiner Meinung nach nichts am Film bemängeln! Und jeder der auch nur ansatzweise liest weiß was dass für eine Seltenheit ist! Also das Buch bekommt 5/5 Sternen! Da das Thema aber sehr sensibel ist will ich an merken auch wenn’s so gut verpackt ist, dass man emotional wirklich bereit sein sollte, deswegen eine kleine Triggerwarnung!

Bitte lest es einfach!

Celi aus Linz am 05.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch ist definitiv kein typisches Liebesroman. Die Geschichte ging mir wirklich nahe und ich liebe die Protagonisten! Es ist so ein typisches Buch, wo man die Darsteller ins Herz schließt und nachdem man das Buch ausgelesen hat, fühlt es sich an, als hätte man Freunde verloren. Das ist die Art von Buch, die ich liebe. Und ich verspreche es euch, da bleibt kein Auge trocken.

Bitte lest es einfach!

Celi aus Linz am 05.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch ist definitiv kein typisches Liebesroman. Die Geschichte ging mir wirklich nahe und ich liebe die Protagonisten! Es ist so ein typisches Buch, wo man die Darsteller ins Herz schließt und nachdem man das Buch ausgelesen hat, fühlt es sich an, als hätte man Freunde verloren. Das ist die Art von Buch, die ich liebe. Und ich verspreche es euch, da bleibt kein Auge trocken.

Unsere Kund*innen meinen

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

von John Green

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Bianca Schiller

Bianca Schiller

Orell Füssli Schaffhausen

Zum Portrait

5/5

Schwere Kost

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein ergreifendes, lustiges und trauriges Jugendbuch. Thematisch ist es nicht ohne, zumindest hab ich diverse Male schlucken müssen. Der Stil ist überaus niveauvoll und die Dialoge wunderbar ausgearbeitet. Für Leser ab 16 Jahren finde ich diese Geschichte ganz besonders.
5/5

Schwere Kost

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein ergreifendes, lustiges und trauriges Jugendbuch. Thematisch ist es nicht ohne, zumindest hab ich diverse Male schlucken müssen. Der Stil ist überaus niveauvoll und die Dialoge wunderbar ausgearbeitet. Für Leser ab 16 Jahren finde ich diese Geschichte ganz besonders.

Bianca Schiller
  • Bianca Schiller
  • Buchhändler*in
Profilbild von Denny Engel

Denny Engel

Orell Füssli Bern LOEB

Zum Portrait

5/5

Ein Buch für die Ewigkeit

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ehrlich gesagt fehlen mir ein bisschen die Worte um dieses Buch angemessen zu beschreiben ;) Wie viele andere die dieses Buch gelesen haben, kann auch ich nur zustimmen wenn sie sagen, dass sie noch kein Buch über dieses Thema (Krebs) gefunden bzw. gelesen haben, das so realistisch ist und ohne irgendwelche Plattitüden oder übertriebenen Pathos auskommt. Die Geschichte von Hazel und Augustus geht einem unglaublich nahe und man fängt unwillkürlich ernsthaft damit an sein Leben zu hinterfragen. Ob man sich nicht doch mit nutz- und sinnlosen Dingen herumplagt, die einen vom "richtigen" Leben abhalten, dass den beiden auf so unausweichliche Weise verwehrt ist. Der Autor, John Green, schafft es durch seinen Schreibstil einen Sog und eine Nähe zu erzielen, dass man wirklich das Gefühl hat es mit realen Personen mit echten Gefühlen zu tun zu haben. Egal ob man sich für das Thema Krebs interessiert oder nicht, dieses Buch ist eine Empfehlung für alle Altersgruppen (14 aufwärts) und sollte auf keiner Literaturliste fehlen :)
5/5

Ein Buch für die Ewigkeit

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ehrlich gesagt fehlen mir ein bisschen die Worte um dieses Buch angemessen zu beschreiben ;) Wie viele andere die dieses Buch gelesen haben, kann auch ich nur zustimmen wenn sie sagen, dass sie noch kein Buch über dieses Thema (Krebs) gefunden bzw. gelesen haben, das so realistisch ist und ohne irgendwelche Plattitüden oder übertriebenen Pathos auskommt. Die Geschichte von Hazel und Augustus geht einem unglaublich nahe und man fängt unwillkürlich ernsthaft damit an sein Leben zu hinterfragen. Ob man sich nicht doch mit nutz- und sinnlosen Dingen herumplagt, die einen vom "richtigen" Leben abhalten, dass den beiden auf so unausweichliche Weise verwehrt ist. Der Autor, John Green, schafft es durch seinen Schreibstil einen Sog und eine Nähe zu erzielen, dass man wirklich das Gefühl hat es mit realen Personen mit echten Gefühlen zu tun zu haben. Egal ob man sich für das Thema Krebs interessiert oder nicht, dieses Buch ist eine Empfehlung für alle Altersgruppen (14 aufwärts) und sollte auf keiner Literaturliste fehlen :)

Denny Engel
  • Denny Engel
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

von John Green

0 Rezensionen filtern

  • Das Schicksal ist ein mieser Verräter