Böse Leute / Karl Sönnigsen Bd.1
Band 1
Artikelbild von Böse Leute / Karl Sönnigsen Bd.1
Dora Heldt

1. Böse Leute

Karl Sönnigsen Band 1

Böse Leute / Karl Sönnigsen Bd.1

Kriminalroman. Gesprochen von der Autorin

Hörbuch (CD)

Fr.25.90

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

Fr. 8.90
Variante: CD (2016)

Böse Leute / Karl Sönnigsen Bd.1

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 14.90
eBook

eBook

ab Fr. 8.90
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 11.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Das Verbrechen geht um auf Sylt. Eine mysteriöse Einbruchserie erschüttert die Insel: Nicht millionenschwere Luxusvillen der Touristen werden überfallen, sondern die Häuser älterer, alleinstehender Frauen. Die Polizei in Westerland ist ratlos. Ungehörig, nein, richtig böse ist das, findet der frisch verrentete Ex-Hauptkommissar Karl Sönnigsen und bietet sich an, den Kollegen noch einmal ordentlich unter die Arme zu greifen.
Und obwohl er jeden Morgen mit Kuchen oder Fischbrötchen zur Lagebesprechung ins Polizeipräsidium kommt, erteilt sein Nachfolger Runge
ihm schliesslich Hausverbot! Gut, dann muss es eben anders gehen: Gemeinsam mit seinen Freunden Onno, Chorschwester Inge und Strohwitwe Charlotte startet Karl ab sofort undercover. Und schon bald verfolgt das findige Rentner-Quartett die erste heisse Spur.

Dora Heldt, 1961 auf Sylt geboren, ist gelernte Buchhändlerin, seit 1992 als Verlagsvertreterin unterwegs und lebt heute in Hamburg.

Details

Medium

CD

Sprecher

Dora Heldt

Spieldauer

5 Stunden und 20 Minuten

Erscheinungsdatum

19.02.2016

Beschreibung

Details

Medium

CD

Sprecher

Dora Heldt

Spieldauer

5 Stunden und 20 Minuten

Erscheinungsdatum

19.02.2016

Verlag

Jumbo

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783833734687

Weitere Bände von Karl Sönnigsen

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

23 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

gute Unterhaltung

Kerstin1975 aus Crailsheim am 17.01.2017

Bewertet: Hörbuch (CD)

Hörbuchinhalt: Ex-Kommissar Karl ist inzwischen in Rente – doch was ein richtiger Polizist ist, der kann auch dann nicht vom Ermitteln lassen, ganz zum Missfallen seiner ehemaligen Kollegen. Zusammen mit Freund Onno und den beiden Damen Inge und Charlotte stürzt sich Karl hintenrum auf den neuesten Fall, der die Insel Sylt in Atem hält: Wer bricht scheinbar wahllos in Häuser ein? Egal ob Luxusvilla oder Touristenwohnung – kein Haushalt scheint vor den Einbrechern sicher… Persönlicher Eindruck: Da ich schon mehrere Romane von Dora Heldt gelesen hatte und ich mich jedes Mal köstlich amüsiert habe, war ich auf ihr neuestes Werk mehr als gespannt. Spannung und unterhaltender Familienroman mit teilweise etwas schrulligen Charakteren – genau das erwartet hier den Leser. Der Clou: das Hörbuch wird von der Autorin selbst gesprochen. Ich muß gestehen – ich hatte ein bisschen Probleme, der Erzählstimme zu folgen. Möglicherweise liegt es daran, dass Frau Heldt ihren Roman zu gut kennt und daher etwas husch-husch vorgeht und wenig unterschiedlich betont bei den einzelnen Figuren. Das wird von CD zu CD besser, aber ich hätte mir hier ein wenig mehr Tiefe gewünscht. Handlungsmäßig kommen Fans der Heldt’schen Sylt-Romane vollkommen auf ihre Kosten, wenngleich auch die heitere Romanhandlung die Krimihandlung überwiegt. Die Figuren sind einfach toll; Karl als Protagonist, der das Ermitteln auch in der Rente nicht lassen kann und sein bunt zusammengewürfeltes Team machen einfach Spaß und so verflog auch der Ärger über die etwas mittelmäßige Umsetzung. Alles in Allem wurde ich prima unterhalten und kann auch den „Neuen“ von Frau Heldt weiter empfehlen – über die kleinen Kinderkrankheiten lässt sich nach so viel kuriosem Witz und charaktervollen Figuren leicht hinwegsehen.

gute Unterhaltung

Kerstin1975 aus Crailsheim am 17.01.2017
Bewertet: Hörbuch (CD)

Hörbuchinhalt: Ex-Kommissar Karl ist inzwischen in Rente – doch was ein richtiger Polizist ist, der kann auch dann nicht vom Ermitteln lassen, ganz zum Missfallen seiner ehemaligen Kollegen. Zusammen mit Freund Onno und den beiden Damen Inge und Charlotte stürzt sich Karl hintenrum auf den neuesten Fall, der die Insel Sylt in Atem hält: Wer bricht scheinbar wahllos in Häuser ein? Egal ob Luxusvilla oder Touristenwohnung – kein Haushalt scheint vor den Einbrechern sicher… Persönlicher Eindruck: Da ich schon mehrere Romane von Dora Heldt gelesen hatte und ich mich jedes Mal köstlich amüsiert habe, war ich auf ihr neuestes Werk mehr als gespannt. Spannung und unterhaltender Familienroman mit teilweise etwas schrulligen Charakteren – genau das erwartet hier den Leser. Der Clou: das Hörbuch wird von der Autorin selbst gesprochen. Ich muß gestehen – ich hatte ein bisschen Probleme, der Erzählstimme zu folgen. Möglicherweise liegt es daran, dass Frau Heldt ihren Roman zu gut kennt und daher etwas husch-husch vorgeht und wenig unterschiedlich betont bei den einzelnen Figuren. Das wird von CD zu CD besser, aber ich hätte mir hier ein wenig mehr Tiefe gewünscht. Handlungsmäßig kommen Fans der Heldt’schen Sylt-Romane vollkommen auf ihre Kosten, wenngleich auch die heitere Romanhandlung die Krimihandlung überwiegt. Die Figuren sind einfach toll; Karl als Protagonist, der das Ermitteln auch in der Rente nicht lassen kann und sein bunt zusammengewürfeltes Team machen einfach Spaß und so verflog auch der Ärger über die etwas mittelmäßige Umsetzung. Alles in Allem wurde ich prima unterhalten und kann auch den „Neuen“ von Frau Heldt weiter empfehlen – über die kleinen Kinderkrankheiten lässt sich nach so viel kuriosem Witz und charaktervollen Figuren leicht hinwegsehen.

leichte Unterhaltung

Bewertung am 12.11.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Der Krimi ist leichte Kost, aber im positiven Sinne. Ich wollte einen lockeren, lustigen Krimi mit Inselflair und genau das habe ich bekommen. Teilweise kennt man die Protagonisten schon aus den Romanen von Dora Heldt. Ich habe im Finale herzhaft gelacht. Wer herkömmliche Krimis mag, wird diesen nicht mögen und wie ich die vorherigen Bewertungen lese, auch negativ bewerten. Das finde ich in keinster Weise gerechtfertigt. Die Geschichten um die Romanfiguren gefallen mir, die Hobby-Detektive auch. Ich fange jetzt mit dem nächsten Krimi von Dora Heldt an. Gerne mehr davon, die weihnachtliche Ausgabe habe ich auch schon gekauft. Vielen Dank für die gute Unterhaltung. Eine gelungene Mischung aus witzigem Krimi und den bekannten Romanen.

leichte Unterhaltung

Bewertung am 12.11.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Der Krimi ist leichte Kost, aber im positiven Sinne. Ich wollte einen lockeren, lustigen Krimi mit Inselflair und genau das habe ich bekommen. Teilweise kennt man die Protagonisten schon aus den Romanen von Dora Heldt. Ich habe im Finale herzhaft gelacht. Wer herkömmliche Krimis mag, wird diesen nicht mögen und wie ich die vorherigen Bewertungen lese, auch negativ bewerten. Das finde ich in keinster Weise gerechtfertigt. Die Geschichten um die Romanfiguren gefallen mir, die Hobby-Detektive auch. Ich fange jetzt mit dem nächsten Krimi von Dora Heldt an. Gerne mehr davon, die weihnachtliche Ausgabe habe ich auch schon gekauft. Vielen Dank für die gute Unterhaltung. Eine gelungene Mischung aus witzigem Krimi und den bekannten Romanen.

Unsere Kund*innen meinen

Böse Leute / Karl Sönnigsen Bd.1

von Dora Heldt

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Böse Leute / Karl Sönnigsen Bd.1