Die Hochzeit der Chani Kaufman

Die Hochzeit der Chani Kaufman

Roman

Buch (Taschenbuch)

Fr.22.90

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

Fr. 15.00

Die Hochzeit der Chani Kaufman

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 17.90
eBook

eBook

ab Fr. 15.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 21.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.08.2015

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

464

Maße (L/B/H)

19.3/12.6/3 cm

Gewicht

421 g

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.08.2015

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

464

Maße (L/B/H)

19.3/12.6/3 cm

Gewicht

421 g

Auflage

12. Auflage

Originaltitel

The Marrying of Chani Kaufman

Übersetzer

Kathrin Bielfeldt

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-257-30020-8

Weitere Bände von detebe

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Faszinierendes, bewegendes und eindrückliches Debut

BeaSwissgirl aus Fahrni am 09.10.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mein Leseeindruck subjektiv aber spoilerfrei ;) Schon etwas länger bin ich um dieses Buch herumgeschlichen nun durfte es endlich bei mir einziehen und ich habe es definitiv nicht bereut. Da ich es grösstenteils in der ungekürzten Hörbuchvariante gehört habe werde ich zuerst darauf eingehen. Die Sprecherin Anna Schudt, war mir bis dahin unbekannt, nach beenden des Romans kann ich allerdings sagen, dass ich jederzeit wieder zu einem Hörbuch von ihr greifen würde. Zu Beginn hatte ich etwas Bedenken ob ihre Stimme wirklich zu der jungen Chani passt, letztendlich konnte mich ihre Interpretation aber vollends überzeugen. Sie spricht recht tief, eher undramatisch, aber durchaus lebendig, variantenreich und in einem angenehmen Tempo. Mit der Zeit konnte ich mich so richtig fallen lassen, es entstanden Bilder in meinem Kopf und ich versank in dieser mir rätselhaften und dennoch einnehmenden Welt. Der Schreibstil selber ist schnörkellos, ja fast schon schlicht, schonungslos offen, irgendwie nüchtern, sehr präzise in den Beschreibungen, trotzdem nie ausschweifend und versprühte für mich eine interessante Atmosphären-Mischung aus Melancholie und Humor Erzählt wird im personalen Stil aus mehreren Perspektiven zusätzlich ergeben sich immer wieder Zeitsprünge. Am Anfang des Kapitels werden diese ganz klar mit dem jeweiligen Namen und der Jahreszahl deklariert, dennoch benötigte ich doch etwas Übung und Eingewöhnungszeit um in der Hörbuchfassung stets folgen zu können. Obwohl aus mehreren Sichten erzählt wird würde ich Chani Kaufmann und Rebecca Zilberman als die tatsächlichen Protagonistinnen benennen, da der Fokus grösstenteils auf ihnen liegt. Die zwei Frauen waren mir gleichermassen sympathisch wahrscheinlich deshalb, weil sie sich von ihren Charakterzügen her sehr ähneln. Beide sind neugierig, offen, ehrlich, schlagfertig, mutig und haben das Herz auf dem rechten Fleck. Mit nur wenigen Worten werden ihre Gedanken oder Gefühle dargelegt und bewirkten bei mir jedoch immer wieder sehr viel Empathie. Es gibt noch viele weitere Personen, die in der Geschichte eine wichtige Rolle spielen und auch da fand ich die Charakterausarbeitung äusserst gelungen. Unter anderem die von Baruch dem künftigen Ehemann von Chani. Ihn mochte ich ebenfalls wirklich gerne, hingegen habe ich die Wandlung von Rabbi Zilberman fassungslos mitverfolgt! Durch meinen christlichen Glauben war mir das ein oder andere über das Judentum schon bekannt, aber natürlich niemals in diesem Ausmass, weshalb ich doch immer wieder froh um das Glossar am Ende des Buches ( auch im Booklet in der Hörbuchvariante enthalten) war. Man spürt und es ist auch ersichtlich, dass die Autorin gründlich recherchiert hat. Mir hat der ganze Aufbau, die Vernetzung, die einfühlsame& wertfreie Wissensvermittlung und dieses fremdartige Setting mit der besonderen beklemmenden und trotzdem humorvollen Atmosphäre wahnsinnig gut gefallen. Bei mir wurden unzählige Emotionen ausgelöst, denn ich war wütend, traurig, bestürzt, berührt und doch gab es auch Momente wo ich einfach lauthals losprusten musste. Ein eindrückliches, faszinierendes Debut, welches mich gerade in der Hörbuchfassung begeistern konnte und noch lange in mir nachhallen wird. 5 Sterne

Faszinierendes, bewegendes und eindrückliches Debut

BeaSwissgirl aus Fahrni am 09.10.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mein Leseeindruck subjektiv aber spoilerfrei ;) Schon etwas länger bin ich um dieses Buch herumgeschlichen nun durfte es endlich bei mir einziehen und ich habe es definitiv nicht bereut. Da ich es grösstenteils in der ungekürzten Hörbuchvariante gehört habe werde ich zuerst darauf eingehen. Die Sprecherin Anna Schudt, war mir bis dahin unbekannt, nach beenden des Romans kann ich allerdings sagen, dass ich jederzeit wieder zu einem Hörbuch von ihr greifen würde. Zu Beginn hatte ich etwas Bedenken ob ihre Stimme wirklich zu der jungen Chani passt, letztendlich konnte mich ihre Interpretation aber vollends überzeugen. Sie spricht recht tief, eher undramatisch, aber durchaus lebendig, variantenreich und in einem angenehmen Tempo. Mit der Zeit konnte ich mich so richtig fallen lassen, es entstanden Bilder in meinem Kopf und ich versank in dieser mir rätselhaften und dennoch einnehmenden Welt. Der Schreibstil selber ist schnörkellos, ja fast schon schlicht, schonungslos offen, irgendwie nüchtern, sehr präzise in den Beschreibungen, trotzdem nie ausschweifend und versprühte für mich eine interessante Atmosphären-Mischung aus Melancholie und Humor Erzählt wird im personalen Stil aus mehreren Perspektiven zusätzlich ergeben sich immer wieder Zeitsprünge. Am Anfang des Kapitels werden diese ganz klar mit dem jeweiligen Namen und der Jahreszahl deklariert, dennoch benötigte ich doch etwas Übung und Eingewöhnungszeit um in der Hörbuchfassung stets folgen zu können. Obwohl aus mehreren Sichten erzählt wird würde ich Chani Kaufmann und Rebecca Zilberman als die tatsächlichen Protagonistinnen benennen, da der Fokus grösstenteils auf ihnen liegt. Die zwei Frauen waren mir gleichermassen sympathisch wahrscheinlich deshalb, weil sie sich von ihren Charakterzügen her sehr ähneln. Beide sind neugierig, offen, ehrlich, schlagfertig, mutig und haben das Herz auf dem rechten Fleck. Mit nur wenigen Worten werden ihre Gedanken oder Gefühle dargelegt und bewirkten bei mir jedoch immer wieder sehr viel Empathie. Es gibt noch viele weitere Personen, die in der Geschichte eine wichtige Rolle spielen und auch da fand ich die Charakterausarbeitung äusserst gelungen. Unter anderem die von Baruch dem künftigen Ehemann von Chani. Ihn mochte ich ebenfalls wirklich gerne, hingegen habe ich die Wandlung von Rabbi Zilberman fassungslos mitverfolgt! Durch meinen christlichen Glauben war mir das ein oder andere über das Judentum schon bekannt, aber natürlich niemals in diesem Ausmass, weshalb ich doch immer wieder froh um das Glossar am Ende des Buches ( auch im Booklet in der Hörbuchvariante enthalten) war. Man spürt und es ist auch ersichtlich, dass die Autorin gründlich recherchiert hat. Mir hat der ganze Aufbau, die Vernetzung, die einfühlsame& wertfreie Wissensvermittlung und dieses fremdartige Setting mit der besonderen beklemmenden und trotzdem humorvollen Atmosphäre wahnsinnig gut gefallen. Bei mir wurden unzählige Emotionen ausgelöst, denn ich war wütend, traurig, bestürzt, berührt und doch gab es auch Momente wo ich einfach lauthals losprusten musste. Ein eindrückliches, faszinierendes Debut, welches mich gerade in der Hörbuchfassung begeistern konnte und noch lange in mir nachhallen wird. 5 Sterne

Bleibt in Erinnerung

Bewertung am 03.08.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Roman hat mich begeistert und gleichzeitig absolut fassungslos gemacht. Bei jedem neuen Kapitel musste ich mich wieder versichern, dass die Geschichte im Jahr 2008 spielt und nicht etwa Anfang 1900. Unglaublich, wie schwer Regeln und Gebote einer Religion auch auf jungen Menschen wiegen können! Wenn sich diese Geschichte noch nicht echt und berührend genug für Sie anfühlt, sollten Sie unbedingt auch "Unorthodox" von Deborah Feldman lesen.

Bleibt in Erinnerung

Bewertung am 03.08.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Roman hat mich begeistert und gleichzeitig absolut fassungslos gemacht. Bei jedem neuen Kapitel musste ich mich wieder versichern, dass die Geschichte im Jahr 2008 spielt und nicht etwa Anfang 1900. Unglaublich, wie schwer Regeln und Gebote einer Religion auch auf jungen Menschen wiegen können! Wenn sich diese Geschichte noch nicht echt und berührend genug für Sie anfühlt, sollten Sie unbedingt auch "Unorthodox" von Deborah Feldman lesen.

Unsere Kund*innen meinen

Die Hochzeit der Chani Kaufman

von Eve Harris

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Daniela Wiedmer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Daniela Wiedmer

Orell Füssli Bern

Zum Portrait

4/5

Jüdische Hochzeitsvorbereitungen

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Chani ist 19 und lebt in London. Sie ist aufgeweckt, will die Welt kennen lernen und fragt sich wie viele junge Erwachsene; “wer bin ich und wohin führt mein Leben?”. Chanis Leben ist aber schon sehr vorgezeichnet; als Mitglied einer orthodoxen-jüdischen Gemeinde steckt sie jetzt mitten im “Schidduch”, der Phase, in der potentielle Ehepartner einander vorgestellt werden und anschliessend, hoffentlich jedenfalls, heiraten werden. Chani soll den angehenden Rabbi Baruch Levy heiraten, was den Druck auf sie und ihre Familie verstärkt. Wir begleiten Chani auf ihrem Weg von einer Jugendlichen zu einer erwachsenen Frau in einer Gruppierung, die zwar sehr starr wirken kann, vielen Leuten aber Halt, Identität und Sicherheit gibt. Auch Chani hat ihre Zweifel, hadert manchmal mit den strengen Regeln des Glaubens und findet doch immer einen Weg, sich treu zu bleiben. Mir hat dieses Buch sehr Spass gemacht. Der jüdische Glaube hat mich schon immer fasziniert und durch diesen Roman habe ich die Hochzeitsvorbereitungen und auch das Leben der Frauen im orthodoxen-jüdischen Glauben “erleben” können. Die Sprache ist feinfühlig und an manchen stellen musste ich schmunzeln, weil ein feiner und subtiler Humor darin liegt. Wir sind Begleiter*innen von Chani, ohne zu urteilen und tauchen in eine (vielleicht) fremde Welt ein.
4/5

Jüdische Hochzeitsvorbereitungen

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Chani ist 19 und lebt in London. Sie ist aufgeweckt, will die Welt kennen lernen und fragt sich wie viele junge Erwachsene; “wer bin ich und wohin führt mein Leben?”. Chanis Leben ist aber schon sehr vorgezeichnet; als Mitglied einer orthodoxen-jüdischen Gemeinde steckt sie jetzt mitten im “Schidduch”, der Phase, in der potentielle Ehepartner einander vorgestellt werden und anschliessend, hoffentlich jedenfalls, heiraten werden. Chani soll den angehenden Rabbi Baruch Levy heiraten, was den Druck auf sie und ihre Familie verstärkt. Wir begleiten Chani auf ihrem Weg von einer Jugendlichen zu einer erwachsenen Frau in einer Gruppierung, die zwar sehr starr wirken kann, vielen Leuten aber Halt, Identität und Sicherheit gibt. Auch Chani hat ihre Zweifel, hadert manchmal mit den strengen Regeln des Glaubens und findet doch immer einen Weg, sich treu zu bleiben. Mir hat dieses Buch sehr Spass gemacht. Der jüdische Glaube hat mich schon immer fasziniert und durch diesen Roman habe ich die Hochzeitsvorbereitungen und auch das Leben der Frauen im orthodoxen-jüdischen Glauben “erleben” können. Die Sprache ist feinfühlig und an manchen stellen musste ich schmunzeln, weil ein feiner und subtiler Humor darin liegt. Wir sind Begleiter*innen von Chani, ohne zu urteilen und tauchen in eine (vielleicht) fremde Welt ein.

Daniela Wiedmer
  • Daniela Wiedmer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Hochzeit der Chani Kaufman

von Eve Harris

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Hochzeit der Chani Kaufman