Sie kennen dich! Sie haben dich! Sie steuern dich!

Sie kennen dich! Sie haben dich! Sie steuern dich!

Die wahre Macht der Datensammler

Buch (Taschenbuch)

Fr.14.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Sie kennen dich! Sie haben dich! Sie steuern dich!

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 14.90
eBook

eBook

ab Fr. 10.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.08.2016

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

18.8/12.3/2.7 cm

Beschreibung

Rezension

"Der Software-Ingenieur und Autor Morgenroth nennt Beispiele dafür, wie wir täglich ausspioniert werden und zeigt auf, wie wir uns - halbwegs - schützen können." Sonntagsjournal 20160821

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.08.2016

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

18.8/12.3/2.7 cm

Gewicht

244 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-78818-9

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Markus Morgenroth bringt es auf den Punkt: Sie kennen dich!

Tina Bauer aus Essingen am 24.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein beeindruckendes Sachbuch über den Menschen im Netz. Gläsern und völlig hilflos lassen wir Datenkraken und Likes über uns ergehen und können uns nur bedingt wehren. Faszinierend erfährt man von Methoden, die einem die Haare zu Berge stehen lassen. Das man Spuren hinterlässt ist ja hoffentlich jedem klar, aber wo, wie und wann? Markus Morgenroth bringt es auf den Punkt: Sie kennen dich!

Markus Morgenroth bringt es auf den Punkt: Sie kennen dich!

Tina Bauer aus Essingen am 24.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein beeindruckendes Sachbuch über den Menschen im Netz. Gläsern und völlig hilflos lassen wir Datenkraken und Likes über uns ergehen und können uns nur bedingt wehren. Faszinierend erfährt man von Methoden, die einem die Haare zu Berge stehen lassen. Das man Spuren hinterlässt ist ja hoffentlich jedem klar, aber wo, wie und wann? Markus Morgenroth bringt es auf den Punkt: Sie kennen dich!

Ein wichtiges Buch

Literaturlounge eu aus Gießen am 28.11.2016

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rezension : Seit Edward Snowden, ist die Datenspionage ja in aller Munde. Weswegen ich ja umso mehr begeistert war, wo ich dieses Buch in der Hand hielt. Markus Morgenroth zeigt in einfachen aber eindringlichen Worten auf, wo der Zug in unserer Gesellschaft hingeht. Er deckt schonungslos auf, wie wir von Google, Facebook und Co. ausspioniert werden - ohne dass wir etwas wirklich dagegen tun können. Es wird immer wieder dargestellt, dass wir, wenn wir ein Kostenloses Produkt nutzen, bei unseren Apps, unserem doch allgegenwärtigen Smartphone immer noch weiter ausspioniert werden. Wir geben ihnen Zugriff auf unsere Kontakte, unsere Bewegung, wie wir ein Nachricht eintippen etc. Bei all diesem geben wir bei den Vertragsbedingungen auch die Einwilligung, dass alles weiter an das Unternehmen und an Dritte weitergegeben wird. Er erläutert, dass auch wenn es anonymisiert ist, Werbung und anderes trotzdem mit ein wenig Wissen auf uns zugeschnitten werden kann. Dies alles nennt man Big Data und es wird auch von Menschen gesammelt, die sich nicht im Internet bewegen. Mit Payback-Karten, Kreditkarten und EC-Karten kann man ein fast genauso lückenloses Profil erstellen. Man gibt dann bekannt was man isst, trinkt, wo man sich bewegt etc. Natürlich wird immer wieder gesagt, dass alles anonymisiert wird, aber Herr Morgenroth zeigt auf, dass dies doch mehr oder weniger ein Ammenmärchen ist. Alles in allem ist es ein Buch, welches einem Angst macht und dies nicht nur im privaten Bereich, sondern auch, und dort besonders, im Beruflichen! Unser Arbeitgeber beobachtet, wie schnell wir eine E-Mail beantworten, mit wem man wie Kontakt hat. All dieses kann man aus E-Mails erkennen. Er zeigt aber auch auf, wie man sich wenigstens ein wenig Freiraum behalten kann, und wie man mit dieser Sucht nach dem Big Data umgehen kann. Denn wenn wir uns dem ganzen verschließen wollen, sind wir in der heutigen Zeit doch sehr ausgegrenzt. Ich finde dies ist ein Buch welches man lesen sollte, einfach um zu wissen was auf uns zukommt und wie wir uns ein wenig davor schützen können, auch wenn wir uns nicht mehr komplett davor schützen können. Die Lobby Arbeit wird dafür sorgen, dass der Datenschutz etc. immer weiter aufgeweicht wird. Also bereiten wir uns ein wenig darauf vor, und lesen wir einfach dieses Buch.

Ein wichtiges Buch

Literaturlounge eu aus Gießen am 28.11.2016
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rezension : Seit Edward Snowden, ist die Datenspionage ja in aller Munde. Weswegen ich ja umso mehr begeistert war, wo ich dieses Buch in der Hand hielt. Markus Morgenroth zeigt in einfachen aber eindringlichen Worten auf, wo der Zug in unserer Gesellschaft hingeht. Er deckt schonungslos auf, wie wir von Google, Facebook und Co. ausspioniert werden - ohne dass wir etwas wirklich dagegen tun können. Es wird immer wieder dargestellt, dass wir, wenn wir ein Kostenloses Produkt nutzen, bei unseren Apps, unserem doch allgegenwärtigen Smartphone immer noch weiter ausspioniert werden. Wir geben ihnen Zugriff auf unsere Kontakte, unsere Bewegung, wie wir ein Nachricht eintippen etc. Bei all diesem geben wir bei den Vertragsbedingungen auch die Einwilligung, dass alles weiter an das Unternehmen und an Dritte weitergegeben wird. Er erläutert, dass auch wenn es anonymisiert ist, Werbung und anderes trotzdem mit ein wenig Wissen auf uns zugeschnitten werden kann. Dies alles nennt man Big Data und es wird auch von Menschen gesammelt, die sich nicht im Internet bewegen. Mit Payback-Karten, Kreditkarten und EC-Karten kann man ein fast genauso lückenloses Profil erstellen. Man gibt dann bekannt was man isst, trinkt, wo man sich bewegt etc. Natürlich wird immer wieder gesagt, dass alles anonymisiert wird, aber Herr Morgenroth zeigt auf, dass dies doch mehr oder weniger ein Ammenmärchen ist. Alles in allem ist es ein Buch, welches einem Angst macht und dies nicht nur im privaten Bereich, sondern auch, und dort besonders, im Beruflichen! Unser Arbeitgeber beobachtet, wie schnell wir eine E-Mail beantworten, mit wem man wie Kontakt hat. All dieses kann man aus E-Mails erkennen. Er zeigt aber auch auf, wie man sich wenigstens ein wenig Freiraum behalten kann, und wie man mit dieser Sucht nach dem Big Data umgehen kann. Denn wenn wir uns dem ganzen verschließen wollen, sind wir in der heutigen Zeit doch sehr ausgegrenzt. Ich finde dies ist ein Buch welches man lesen sollte, einfach um zu wissen was auf uns zukommt und wie wir uns ein wenig davor schützen können, auch wenn wir uns nicht mehr komplett davor schützen können. Die Lobby Arbeit wird dafür sorgen, dass der Datenschutz etc. immer weiter aufgeweicht wird. Also bereiten wir uns ein wenig darauf vor, und lesen wir einfach dieses Buch.

Unsere Kund*innen meinen

Sie kennen dich! Sie haben dich! Sie steuern dich!

von Markus Morgenroth

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sie kennen dich! Sie haben dich! Sie steuern dich!