Scary Harry. Ab durch die Tonne
Artikelbild von Scary Harry. Ab durch die Tonne
Sonja Kaiblinger

1. Scary Harry. Ab durch die Tonne

Scary Harry Band 4

Scary Harry. Ab durch die Tonne

Hörbuch-Download (MP3)

Taschenbuch

Taschenbuch

Fr. 14.90
eBook

eBook

Fr. 11.00
Variante: Hörbuch-Download (2015)

Scary Harry. Ab durch die Tonne

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 14.90
eBook

eBook

ab Fr. 11.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 13.90

Beschreibung

Otto und Emily bekommen einen neuen Vertretungslehrer namens Mr Malone, der sich merkwürdig verhält und Otto Fragen über seinen verschollenen Onkel Archibald stellt. Die Kinder finden ihn mehr als unheimlich. Sensenmann Harold hat ebenfalls Probleme: Das SBI fahndet nach einem Unbekannten, der ein illegales Jenseitsportal geöffnet hat. Einige Jenseitsbewohner sind bereits unerlaubt ins Diesseits gelangt und müssen so schnell wie möglich wieder zurückgebracht werden. Aber wer steckt dahinter? Gerade als die Freunde dem Geheimnis auf der Spur sind, gerät Tante Sharon in grosse Gefahr…

Das gleichnamige Buch ist im Loewe Verlag erschienen.

Details

Sprecher

Robert Missler

Spieldauer

3 Stunden und 57 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Robert Missler

Spieldauer

3 Stunden und 57 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Altersempfehlung

ab 8 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.10.2015

Verlag

JUMBO Neue Medien und Verlag GmbH

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

4057664030320

Weitere Bände von Scary Harry

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ab ins Ohr!

Bewertung aus Andernach am 21.03.2017

Bewertet: Hörbuch-Download

Nachdem die von uns geliebte Serie „Sherlock Freiherr von Schlotterfels“ nicht mehr fortgesetzt wurde, sind wir auf Scary Harry Band 5 „Hier scheiden sich die Geister“ umgestiegen. Das fanden wir so cool, daß wir nun die Serie rückwärts hören, bis Band 6 erscheint! Doch worum geht es? Otto lebt bei seiner Tante Sharon und seinem Onkel Archibald seit seine Eltern verschollen sind. Naja, eigentlich ist Onkel Archibald, ein Jenseitsforscher auch in den Untiefen der Totenwelt verschwunden. Nur dank der Jenseitsschneekugel die Sensenmann Harry Otto zu Weihnachten schenkte, können sie Kontakt zu ihm aufnehmen. Aus irgendeinem Grund besitzt Otto die Gabe Geister und Jenseitsbewohner sehen zu können. So ist Otto bestens mit den Hausgeistern Sir Tony und Molly vertraut und hat Sensenmann Harold zum Freund, ebenso wie eine vorlaute Geisterfledermaus Vincent, die sich ständig mit Harold fetzten muss. Vinzenz ist unsterblich in Miss Singh, die Kunstlehrerin von Otto und seiner besten Freundin Emily verliebt, doch das verhoffte Wiedersehen bleibt aus, da Miss Singh nach Indien gereist ist und der Vertretungslehrer Mr. Malone ist ausgesprochen seltsam. Als Emily in aus Versehen mit Wasser bespritzt, färbt seine Haut ab und erscheint jenseits-grau. Auch der längst verstorbene Schulgründer taucht plötzlich in der Schule auf. Das stimmt doch was nicht! Ist das Jenseits plötzlich durchlässig, oder wurde illegal eine Verbindung zwischen Diesseits und Jenseits geschaffen? Zu allem Übel macht sich nun auch Emily rar und belügt ihn. Otto hat es nicht leicht… Band 4 hat uns nicht enttäuscht. Die Musik ist nach wie vor großartig. Die Tracks habe eine angenehme Länge von rund 5 min. was den Wiedereinstieg sehr erleichtert. Noch ein Feature, daß ich sehr schätze, ist daß stets zu Beginn einer CD angesagt wird, die wievielte es ist. Das gibt einem meistens genug Zeit sich hinzusetzen oder ins Bett zu kuscheln ehe die eigentliche Geschichte weitergeht. Robert Missler liest mal wieder unnachahmlich! Gerade Sensenmann Harry und Vincent mit ihren ewigen Kabbeleien sind zum Brüllen. In der Geschichte kommen ja wirklich viele Charaktere vor, von denen nur die wichtigsten im Booklet vorgestellt werden. Für meine Tochter war diese Personenvielfalt nie ein Problem und ich beherrsche sie nun auch aus dem Effeff. Dies gelingt mir nicht zuletzt wegen der unglaublichen Wandelbarkeit von Robert Misslers Stimme. Aber es nutzt der beste Sprecher nichts und die beste Umsetzung läuft ins Leere, wenn die Geschichte nicht stimmt. Bei „Ab durch die Tonne“ stimmt alles. Die Geschichte ist spannend, etwas gruselig und witzig. Dank Otto, Emily und Vincent finden sowohl Jungs, Mädchen und auch Fledermäuse ihre passende Identifikationsfigur. Jede einzelne Figur, bis in die kleinste Nebenrolle ist wunderbar individuell ausgearbeitet, so daß es echt schwer ist, sich für einen Lieblingscharakter zu entscheiden. Wirklich originell sind die Einfälle, die Sonja Kaiblinger immer wieder in ihre Jenseits/Diesseits Geschichte mit einbaut. So z.B. der arme Schulgründer Sigmund Schwefelkopf , der süchtig nach Schokolade und Schokohörnchen aus der Jenseitsbäckerei im Besonderen ist. Nicht zuletzt die in dieser Geschichte verratene geheime Rezeptur von Jenseitssonnencreme machen dieses Hörbuch/Buch zu einem absoluten Must-Have. Wer weiß, wann es einen mal lebendig ins Jenseits verschlägt und dann sollte man durchaus gut vorbereitet sein und sich gegen Hautfarbverlust schützen. Meine noch 9 jährigen Mithörer Johanna und Max waren beide begeistert und wollen unbedingt weiter hören, bis Halloween wohl eher back to he roots, d.h. zurück zum Anfang. Die Autorin Sonja Kaiblinger beweist mit der Scary Harry Serie ihre Wandelbarkeit. Denn neben Scary Harry ist sie auch mit „Verliebt in Serie“ für ihre Teenie-Liebes-Soap-Romane und mit der Chloé-Reihe über das Mädchen, welches am Welttoiletten-Tag geboren wurde und somit ein großes Faible für alles rund ums stille Örtchen hat, schreibt die junge österreichische Autorin auch durchaus andere Literatur für Nachwuchsleserinnen und Junggebliebene. Herrlich schräg, total witzig und schön gruselig! Ein absoluter Hörgenuß nicht nur für Robert Missler und Sonja Kaiblinger Fans, sonder eigentlich für jeden mit einem schrägen Sinn für Humor ab 8 Jahren.

Ab ins Ohr!

Bewertung aus Andernach am 21.03.2017
Bewertet: Hörbuch-Download

Nachdem die von uns geliebte Serie „Sherlock Freiherr von Schlotterfels“ nicht mehr fortgesetzt wurde, sind wir auf Scary Harry Band 5 „Hier scheiden sich die Geister“ umgestiegen. Das fanden wir so cool, daß wir nun die Serie rückwärts hören, bis Band 6 erscheint! Doch worum geht es? Otto lebt bei seiner Tante Sharon und seinem Onkel Archibald seit seine Eltern verschollen sind. Naja, eigentlich ist Onkel Archibald, ein Jenseitsforscher auch in den Untiefen der Totenwelt verschwunden. Nur dank der Jenseitsschneekugel die Sensenmann Harry Otto zu Weihnachten schenkte, können sie Kontakt zu ihm aufnehmen. Aus irgendeinem Grund besitzt Otto die Gabe Geister und Jenseitsbewohner sehen zu können. So ist Otto bestens mit den Hausgeistern Sir Tony und Molly vertraut und hat Sensenmann Harold zum Freund, ebenso wie eine vorlaute Geisterfledermaus Vincent, die sich ständig mit Harold fetzten muss. Vinzenz ist unsterblich in Miss Singh, die Kunstlehrerin von Otto und seiner besten Freundin Emily verliebt, doch das verhoffte Wiedersehen bleibt aus, da Miss Singh nach Indien gereist ist und der Vertretungslehrer Mr. Malone ist ausgesprochen seltsam. Als Emily in aus Versehen mit Wasser bespritzt, färbt seine Haut ab und erscheint jenseits-grau. Auch der längst verstorbene Schulgründer taucht plötzlich in der Schule auf. Das stimmt doch was nicht! Ist das Jenseits plötzlich durchlässig, oder wurde illegal eine Verbindung zwischen Diesseits und Jenseits geschaffen? Zu allem Übel macht sich nun auch Emily rar und belügt ihn. Otto hat es nicht leicht… Band 4 hat uns nicht enttäuscht. Die Musik ist nach wie vor großartig. Die Tracks habe eine angenehme Länge von rund 5 min. was den Wiedereinstieg sehr erleichtert. Noch ein Feature, daß ich sehr schätze, ist daß stets zu Beginn einer CD angesagt wird, die wievielte es ist. Das gibt einem meistens genug Zeit sich hinzusetzen oder ins Bett zu kuscheln ehe die eigentliche Geschichte weitergeht. Robert Missler liest mal wieder unnachahmlich! Gerade Sensenmann Harry und Vincent mit ihren ewigen Kabbeleien sind zum Brüllen. In der Geschichte kommen ja wirklich viele Charaktere vor, von denen nur die wichtigsten im Booklet vorgestellt werden. Für meine Tochter war diese Personenvielfalt nie ein Problem und ich beherrsche sie nun auch aus dem Effeff. Dies gelingt mir nicht zuletzt wegen der unglaublichen Wandelbarkeit von Robert Misslers Stimme. Aber es nutzt der beste Sprecher nichts und die beste Umsetzung läuft ins Leere, wenn die Geschichte nicht stimmt. Bei „Ab durch die Tonne“ stimmt alles. Die Geschichte ist spannend, etwas gruselig und witzig. Dank Otto, Emily und Vincent finden sowohl Jungs, Mädchen und auch Fledermäuse ihre passende Identifikationsfigur. Jede einzelne Figur, bis in die kleinste Nebenrolle ist wunderbar individuell ausgearbeitet, so daß es echt schwer ist, sich für einen Lieblingscharakter zu entscheiden. Wirklich originell sind die Einfälle, die Sonja Kaiblinger immer wieder in ihre Jenseits/Diesseits Geschichte mit einbaut. So z.B. der arme Schulgründer Sigmund Schwefelkopf , der süchtig nach Schokolade und Schokohörnchen aus der Jenseitsbäckerei im Besonderen ist. Nicht zuletzt die in dieser Geschichte verratene geheime Rezeptur von Jenseitssonnencreme machen dieses Hörbuch/Buch zu einem absoluten Must-Have. Wer weiß, wann es einen mal lebendig ins Jenseits verschlägt und dann sollte man durchaus gut vorbereitet sein und sich gegen Hautfarbverlust schützen. Meine noch 9 jährigen Mithörer Johanna und Max waren beide begeistert und wollen unbedingt weiter hören, bis Halloween wohl eher back to he roots, d.h. zurück zum Anfang. Die Autorin Sonja Kaiblinger beweist mit der Scary Harry Serie ihre Wandelbarkeit. Denn neben Scary Harry ist sie auch mit „Verliebt in Serie“ für ihre Teenie-Liebes-Soap-Romane und mit der Chloé-Reihe über das Mädchen, welches am Welttoiletten-Tag geboren wurde und somit ein großes Faible für alles rund ums stille Örtchen hat, schreibt die junge österreichische Autorin auch durchaus andere Literatur für Nachwuchsleserinnen und Junggebliebene. Herrlich schräg, total witzig und schön gruselig! Ein absoluter Hörgenuß nicht nur für Robert Missler und Sonja Kaiblinger Fans, sonder eigentlich für jeden mit einem schrägen Sinn für Humor ab 8 Jahren.

wie immer ein tolles Lese- und Hörerlebnis! Rezension zu Buch und Hörbuch!

Booksandcatsde am 01.12.2015

Bewertet: Hörbuch (CD)

Unsere Meinung: Die Bilder sind wie immer der Knaller! Es lohnt sich schon alleine wegen der tollen, außergewöhnlich lustigen und lebendigen Bildern, diese Reihe zu lesen! Diese sind übrigens von Frederic Bertrand! Neben den Bildern und der tollen spannenden Geschichte sind es vor allem die wirklich lustigen Sprüche, die diese Reihe zu etwas Besonderem machen. Hier haben nicht nur die Kinder etwas zu lachen, sondern auch die mitlesenden Eltern! Scary Harry begeistert Kinder sowie Eltern und die Geschichten werden nie langweilig oder schlechter. Einfach immerwährend klasse!!! Scary Harry ist eine einfach total witzige Figur, obwohl Vincent, die Fledermaus, alle um Längen schlägt. Wegen ihm mussten wir die letzten Male und auch dieses Mal sehr viel lachen! Auch die Geister sind toll. Diese haben in diesem Band jedoch eher weniger das Sagen! Die Geschichte ist genauso wie Band 3 ein wenig gruseliger und um einiges spannender als Band 1 und 2. Hier ist die Altersangabe ab 10 Jahren schon gerechtfertigt, auch wenn hier sehr viel Humor mitspielt! Wir haben uns sehr gefreut, dass Olga wieder mitspielt und es endlich auch mal wieder um Onkel Archibald geht! Wir haben uns schon seit dem ersten Band gewünscht, mehr über ihn und seine Eltern zu erfahren! Da steckt ja bestimmt noch eine ganze Menge hinter deren Verschwinden. Zumindest bei Archibald kommt mit diesem Band ein wenig Licht ins Dunkle und wir waren mit der Geschichte deshalb auch sehr zufrieden! *********************************** Weil wir Scary Harry so toll finden, lesen wir nicht nur das Buch, sondern hören auch das Hörbuch passend zum jeweiligen Band! Die Hörbücher erscheinen im Jumbo Verlag. Das Hörbuch enthält 3 CDs und fast 4 Stunden Hörspaß! Wir lieben die Umsetzung mit dem Sprecher Robert Missler! Wir verbinden diesen Sprecher auch schon mit Scary Harry und seinen Abenteuern, obwohl er auch viele andere Hörbücher spricht! Er schafft es wie kein anderer, die Figuren wirklich lebendig werden zu lassen. Jede Figur bekommt eine eigene Stimme, Stimmlage und Lautstärke werden variiert und man kann die Figuren schnell und beständig voneinander unterscheiden! Man fühlt sich wie im Kino oder im Theater und kann sich von dem “Stück” nicht lösen. Man hat den Eindruck, dass die Geister um einen herumschweben, Vinzent einem über den Kopf fliegt und man selbst Seelen ins Jenseits transportiert. Die zusätzlich Musikuntermalung ergibt gemeinsam mit dem tollen Sprecher und der spannenden und lustigen Geschichte eine perfekte Unterhaltung! Sehr schön finden wir auch, dass die CDs passend zum Cover bedruckt sind! Das wirkt sehr durchdacht und liebevoll und erleichtert das Einordnen! ****************************************** Fazit: Scary Harry gibt es bei uns nur im Doppelpack: Buch und Hörbuch! Wir können und wollen weder auf die tollen Bilder noch auf Robert Missler als “Vorleser” verzichten! Das Geld ist hervorragend angelegt! :-) Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Band! Wie immer – für beides 5 Stars (5 / 5) ******************************************* Reiheninfo: Band 1:Von allen guten Geistern verlassen Band 2: Totgesagte leben länger Band 3: Meister aller Geister Band 4: Ab durch die Tonne

wie immer ein tolles Lese- und Hörerlebnis! Rezension zu Buch und Hörbuch!

Booksandcatsde am 01.12.2015
Bewertet: Hörbuch (CD)

Unsere Meinung: Die Bilder sind wie immer der Knaller! Es lohnt sich schon alleine wegen der tollen, außergewöhnlich lustigen und lebendigen Bildern, diese Reihe zu lesen! Diese sind übrigens von Frederic Bertrand! Neben den Bildern und der tollen spannenden Geschichte sind es vor allem die wirklich lustigen Sprüche, die diese Reihe zu etwas Besonderem machen. Hier haben nicht nur die Kinder etwas zu lachen, sondern auch die mitlesenden Eltern! Scary Harry begeistert Kinder sowie Eltern und die Geschichten werden nie langweilig oder schlechter. Einfach immerwährend klasse!!! Scary Harry ist eine einfach total witzige Figur, obwohl Vincent, die Fledermaus, alle um Längen schlägt. Wegen ihm mussten wir die letzten Male und auch dieses Mal sehr viel lachen! Auch die Geister sind toll. Diese haben in diesem Band jedoch eher weniger das Sagen! Die Geschichte ist genauso wie Band 3 ein wenig gruseliger und um einiges spannender als Band 1 und 2. Hier ist die Altersangabe ab 10 Jahren schon gerechtfertigt, auch wenn hier sehr viel Humor mitspielt! Wir haben uns sehr gefreut, dass Olga wieder mitspielt und es endlich auch mal wieder um Onkel Archibald geht! Wir haben uns schon seit dem ersten Band gewünscht, mehr über ihn und seine Eltern zu erfahren! Da steckt ja bestimmt noch eine ganze Menge hinter deren Verschwinden. Zumindest bei Archibald kommt mit diesem Band ein wenig Licht ins Dunkle und wir waren mit der Geschichte deshalb auch sehr zufrieden! *********************************** Weil wir Scary Harry so toll finden, lesen wir nicht nur das Buch, sondern hören auch das Hörbuch passend zum jeweiligen Band! Die Hörbücher erscheinen im Jumbo Verlag. Das Hörbuch enthält 3 CDs und fast 4 Stunden Hörspaß! Wir lieben die Umsetzung mit dem Sprecher Robert Missler! Wir verbinden diesen Sprecher auch schon mit Scary Harry und seinen Abenteuern, obwohl er auch viele andere Hörbücher spricht! Er schafft es wie kein anderer, die Figuren wirklich lebendig werden zu lassen. Jede Figur bekommt eine eigene Stimme, Stimmlage und Lautstärke werden variiert und man kann die Figuren schnell und beständig voneinander unterscheiden! Man fühlt sich wie im Kino oder im Theater und kann sich von dem “Stück” nicht lösen. Man hat den Eindruck, dass die Geister um einen herumschweben, Vinzent einem über den Kopf fliegt und man selbst Seelen ins Jenseits transportiert. Die zusätzlich Musikuntermalung ergibt gemeinsam mit dem tollen Sprecher und der spannenden und lustigen Geschichte eine perfekte Unterhaltung! Sehr schön finden wir auch, dass die CDs passend zum Cover bedruckt sind! Das wirkt sehr durchdacht und liebevoll und erleichtert das Einordnen! ****************************************** Fazit: Scary Harry gibt es bei uns nur im Doppelpack: Buch und Hörbuch! Wir können und wollen weder auf die tollen Bilder noch auf Robert Missler als “Vorleser” verzichten! Das Geld ist hervorragend angelegt! :-) Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Band! Wie immer – für beides 5 Stars (5 / 5) ******************************************* Reiheninfo: Band 1:Von allen guten Geistern verlassen Band 2: Totgesagte leben länger Band 3: Meister aller Geister Band 4: Ab durch die Tonne

Unsere Kund*innen meinen

Scary Harry. Ab durch die Tonne

von Sonja Kaiblinger

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Scary Harry. Ab durch die Tonne