Helmbrecht

Inhaltsverzeichnis

Helmbrecht

Anhang
Zu dieser Ausgabe
Kommentar
Literatur
Nachwort
Reclams Universal-Bibliothek Band 18978

Helmbrecht

Mittelhochdeutsch/Neuhochdeutsch

Buch (Taschenbuch)

Fr.9.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Helmbrecht

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 3.90
eBook

eBook

ab Fr. 6.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Diese völlig neu erarbeitete Ausgabe der Verserzählung »Helmbrecht« des Dichters Wernher ›der Gartenaere‹ aus dem 13. Jahrhundert ersetzt die traditionsreiche, aber inzwischen veraltete Ausgabe der Universal-Bibliothek von Fritz Tschirch aus dem Jahr 1974. Der Kölner Altgermanist Karl-Heinz Göttert hat eine Textrevision vorgenommen, die sowohl neuere überlieferungsgeschichtliche Forschungen als auch ein Bedürfnis nach das Verständnis erleichternder Einrichtung berücksichtigt. Eine neue Übersetzung ins Neuhochdeutsche und ein völlig neu bearbeiteter Kommentar erschliessen die Qualitäten dieser harten, bösen kleinen Erzählung einem aktuellen Publikum.

Wernher der Gärtner (Gartenaere), 2. Hälfte 13. Jh. Verfasser der Verserzählung 'Helmbrecht', die auf die Zeit zwischen 1250 und 1280 angesetzt wird und durch Sprache und Lokalkenntnisse auf den bayerisch-österreichischen Raum verweist und vielleicht für den Hof des Herzogs von Niederbayern (Burghausen am Inn) bestimmt war. Ob der Beiname als Berufs- oder Herkunftsbezeichnung bzw. als Anspielung auf das Vagabundieren (des fahrenden Berufsdichters) zu verstehen ist, bleibt offen.

Karl-Heinz Göttert, geboren 1943 in Koblenz, studierte Geschichte und Germanistik und ist Professor für Ältere deutsche Sprache und Literatur an der Universität zu Köln. Zu seinen Forschungsgebieten gehören die Themenfelder Rhetorik, Magie und Alltag im Mittelalter, zu denen er bereits verschiedene Bücher veröffentlichte. Er hat zuletzt 14 Jahre an der historischen Orgel einer kleinen romanischen Kirche den Dienst versehen.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.02.2016

Herausgeber

Karl-Heinz Göttert

Verlag

Reclam, Philipp

Seitenzahl

184

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.02.2016

Herausgeber

Karl-Heinz Göttert

Verlag

Reclam, Philipp

Seitenzahl

184

Maße (L/B/H)

14.5/9.4/1.2 cm

Gewicht

104 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-15-018978-8

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Helmbrecht
  • Helmbrecht

    Anhang
    Zu dieser Ausgabe
    Kommentar
    Literatur
    Nachwort