Love, Simon (Nur drei Worte - Love, Simon)

Love, Simon (Nur drei Worte - Love, Simon)

Die romantischen Wirren der ersten großen Liebe!

eBook

Fr.11.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Love, Simon (Nur drei Worte - Love, Simon)

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 14.90
eBook

eBook

ab Fr. 11.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 8.40

Beschreibung

Was Simon über Blue weiss: Er ist witzig, sehr weise, aber auch ein bisschen schüchtern. Und ganz schön verwirrend. Was Simon nicht über Blue weiss: WER er ist. Die beiden gehen auf dieselbe Schule und schon seit Monaten tauschen sie E-Mails aus, in denen sie sich die intimsten Dinge gestehen. Simon spürt, dass er sich langsam, aber sicher in Blue verliebt, doch der ist noch nicht bereit, sich mit Simon zu treffen. Dann fällt eine der E-Mails in falsche Hände - und plötzlich steht Simons Leben Kopf.
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis!
»Dieses Buch hat mir ein breites Grinsen aufs Gesicht gezaubert. Mein Herz ist zehnmal grösser geworden. Ich bin wahrscheinlich ein besserer, gesünderer und glücklicherer Mensch, seitdem ich es gelesen habe.« (Leserstimme auf Goodreads)

"Ein sehr gelungener Roman", Forum Lesen Nord des BLLV - Mittelfranken, Stefanie Scheler, 15.11.2016

Becky Albertalli hat als Psychologin schon mit vielen schlauen, schrägen und wunderbaren Jugendlichen gearbeitet. Heute lebt sie mit ihrem Mann und zwei Söhnen in der Nähe von Atlanta und widmet sich ganz dem Schreiben. Für ihren ersten Roman, »Nur drei Worte«, erhielt sie 2017 den Deutschen Jugendliteraturpreis.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Altersempfehlung

14 - 21 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.02.2016

Verlag

Carlsen

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

14 - 21 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.02.2016

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

320 (Printausgabe)

Dateigröße

2355 KB

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Simon vs. the Homo Sapiens Agenda

Übersetzer

Ingo Herzke

Sprache

Deutsch

EAN

9783646928471

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

15 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein wunderschönes Jugendbuch, das eine sehr ernste, aber auch wichtige Thematik aufgreift.

vanniisbookparadise am 21.06.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Meinung: Auf dieses Buch war ich wirklich sehr gespannt, weil das mein erstes Buch war, welches sich mit dem Thema Homosexualität auseinander gesetzt hat. Umso überraschter war ich, dass mir das Buch so gut gefallen hat. Der Schreibstil der Autorin war sehr angenehm. Ich habe das Buch innerhalb von ein paar Stunden durchgelesen, weil mich die Geschichte so gefesselt hat. Um das bei mir zu erreichen, musste die Autorin keine spannungsgeladene Story abliefern. Klar gab es Stellen, an denen ich gespannt war, wie es weitergeht, aber sie hat es geschafft, mich mit einer so erfrischenden und wundervollen Geschichte mit einem sehr brisanten Thema zu fesseln. Ich konnte mich sehr gut in die Gedanken von Simon hineinversetzen, aus dessen Sicht wir die Geschichte verfolgen. Homosexualität ist nun einmal ein Thema, was immer wieder für Diskussionen sorgen wird. Leider! Dabei sollte es eigentlich genauso normal sein wie Heterosexualität. Diesen Punkt greift die Autorin sehr schön auf. Nach Simons und Blues Ansicht sollte sich jeder outen, egal ob hetero, homo oder bi. Ein wirklich schöner Grundgedanke, wie ich finde. In der Geschichte werden sehr realistisch die Gefühls- und Gedankenwelt von jemanden wie Simon bzw. Blue dargelegt. Die Überwindung zu einem Coming-out, Angst vor den Reaktion der Liebsten... Immer wieder muss ich darüber nachdenken, wie einfach es doch für uns ist, wenn wir sagen: 'Hey Mama, dass ist mein neuer Freund!'. Etwas ganz einfaches, über das sich niemand wundern würde, nur sieht das bei Simon und Blue ganz anders aus. Während des Lesens musste ich immer mal wieder innehalten und habe gegrinst wie ein Honigkuchenpferd, weil die Geschichte einfach so süß war. Man hat sich mit den Charakteren gefreut und war auch zusammen mit ihnen am verzweifeln - es war ein wirklich tiefgründiges aber auch wahnsinnig schönes Buch. Immer wieder hatte ich gegrübelt, wer Blue sein könnte und hatte am Ende auch mit einer meiner Vermutungen recht. Das Ende fand ich sehr schön. Es war perfekt gestaltet und für mich genau auf den Punkt. Auch Simons Freunde und Familie waren wirklich sehr interessant. Simons Familie ist schon ein kleines bisschen komisch, aber eher im positiven Sinn. Neben dem Thema Homosexualität spielen eben auch Themen wie Freundschaft und Zusammenhalt eine sehr große Rolle. Das einzige, was ich etwas komisch fand, waren Simons stetige Gefühlswechsel gegenüber einer Person, der ich in seiner Situation keinen einzigen positiven Aspekt abgerungen hätte. Cover: Das Cover finde ich eigentlich recht passend gewählt. Man merkt gleich, dass es sich um eine schöne Liebesgeschichte handelt. Der Titel des Buches gefällt mir besonders gut, weil er einen Bezug zur Geschichte aufbaut und viel mehr verbirgt, als man zu Beginn denken könnte. Fazit: Trotz anfänglicher Skepsis, hat sich das Buch für mich zu einem kleinen Geheimtipp entwickelt. Der Autorin ist es gelungen, solch ein ernstes Thema perfekt in ein Jugendbuch zu verpacken und mich von der Geschichte zu begeistern. Die Liebesgeschichte war wirklich sehr süß und realistisch beschrieben. Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen.

Ein wunderschönes Jugendbuch, das eine sehr ernste, aber auch wichtige Thematik aufgreift.

vanniisbookparadise am 21.06.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Meinung: Auf dieses Buch war ich wirklich sehr gespannt, weil das mein erstes Buch war, welches sich mit dem Thema Homosexualität auseinander gesetzt hat. Umso überraschter war ich, dass mir das Buch so gut gefallen hat. Der Schreibstil der Autorin war sehr angenehm. Ich habe das Buch innerhalb von ein paar Stunden durchgelesen, weil mich die Geschichte so gefesselt hat. Um das bei mir zu erreichen, musste die Autorin keine spannungsgeladene Story abliefern. Klar gab es Stellen, an denen ich gespannt war, wie es weitergeht, aber sie hat es geschafft, mich mit einer so erfrischenden und wundervollen Geschichte mit einem sehr brisanten Thema zu fesseln. Ich konnte mich sehr gut in die Gedanken von Simon hineinversetzen, aus dessen Sicht wir die Geschichte verfolgen. Homosexualität ist nun einmal ein Thema, was immer wieder für Diskussionen sorgen wird. Leider! Dabei sollte es eigentlich genauso normal sein wie Heterosexualität. Diesen Punkt greift die Autorin sehr schön auf. Nach Simons und Blues Ansicht sollte sich jeder outen, egal ob hetero, homo oder bi. Ein wirklich schöner Grundgedanke, wie ich finde. In der Geschichte werden sehr realistisch die Gefühls- und Gedankenwelt von jemanden wie Simon bzw. Blue dargelegt. Die Überwindung zu einem Coming-out, Angst vor den Reaktion der Liebsten... Immer wieder muss ich darüber nachdenken, wie einfach es doch für uns ist, wenn wir sagen: 'Hey Mama, dass ist mein neuer Freund!'. Etwas ganz einfaches, über das sich niemand wundern würde, nur sieht das bei Simon und Blue ganz anders aus. Während des Lesens musste ich immer mal wieder innehalten und habe gegrinst wie ein Honigkuchenpferd, weil die Geschichte einfach so süß war. Man hat sich mit den Charakteren gefreut und war auch zusammen mit ihnen am verzweifeln - es war ein wirklich tiefgründiges aber auch wahnsinnig schönes Buch. Immer wieder hatte ich gegrübelt, wer Blue sein könnte und hatte am Ende auch mit einer meiner Vermutungen recht. Das Ende fand ich sehr schön. Es war perfekt gestaltet und für mich genau auf den Punkt. Auch Simons Freunde und Familie waren wirklich sehr interessant. Simons Familie ist schon ein kleines bisschen komisch, aber eher im positiven Sinn. Neben dem Thema Homosexualität spielen eben auch Themen wie Freundschaft und Zusammenhalt eine sehr große Rolle. Das einzige, was ich etwas komisch fand, waren Simons stetige Gefühlswechsel gegenüber einer Person, der ich in seiner Situation keinen einzigen positiven Aspekt abgerungen hätte. Cover: Das Cover finde ich eigentlich recht passend gewählt. Man merkt gleich, dass es sich um eine schöne Liebesgeschichte handelt. Der Titel des Buches gefällt mir besonders gut, weil er einen Bezug zur Geschichte aufbaut und viel mehr verbirgt, als man zu Beginn denken könnte. Fazit: Trotz anfänglicher Skepsis, hat sich das Buch für mich zu einem kleinen Geheimtipp entwickelt. Der Autorin ist es gelungen, solch ein ernstes Thema perfekt in ein Jugendbuch zu verpacken und mich von der Geschichte zu begeistern. Die Liebesgeschichte war wirklich sehr süß und realistisch beschrieben. Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen.

REZENSION zu Love, Simon

Bewertung aus Hagen am 29.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

REZENSION ‍ Love, Simon ‍ 5/5 Oh mein Gott, was war dieses Buch süß. Ich weiß nicht wie oft ich bei dieser Geschichte "Aww" gesagt habe. Love, Simon war mein erstes Lgbtq Buch, wo es wirklich im Hauptfokus um einen schwulen Protagonisten ging. Die Geschichte war zuckersüß, einfach zu lesen und war eine absolute Wohlfühlgeschichte. High School, Amerika und Jugendlich sein in Amerika fand ich schon immer sehr unterhaltsam in Büchern, Serien oder Filmen, deshalb fand ich auch das Setting bei Simon super. Simons und Blues Chats waren ebenfalls zuckersüß und durch diese Chats und das Rätsel wer denn Blue ist, war eine gewisse Spannung in dem Buch, das sehr gut hineingepasst hat. Es war nicht zu viel aber gerade genug um mich, als actionreiche Fantasyleserin, nicht zu langweilen. Ich habe das Buch im Urlaub gelesen udn es passte perfekt mit dem leichten, lockeren Lesegefühl. Humor hatte es auch in Massen. Ich habe oft sehr lautstark lachen müssen. Sarkasmus, Witze zwischen den Freunden und Anspielungen auf Harry Potter. Alles war dabei. Ein super schönes, lustiges und süßes Buch, das mir sowohl Lust auf den Film als auch auf weitere Bücher von Becky Albertalli macht

REZENSION zu Love, Simon

Bewertung aus Hagen am 29.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

REZENSION ‍ Love, Simon ‍ 5/5 Oh mein Gott, was war dieses Buch süß. Ich weiß nicht wie oft ich bei dieser Geschichte "Aww" gesagt habe. Love, Simon war mein erstes Lgbtq Buch, wo es wirklich im Hauptfokus um einen schwulen Protagonisten ging. Die Geschichte war zuckersüß, einfach zu lesen und war eine absolute Wohlfühlgeschichte. High School, Amerika und Jugendlich sein in Amerika fand ich schon immer sehr unterhaltsam in Büchern, Serien oder Filmen, deshalb fand ich auch das Setting bei Simon super. Simons und Blues Chats waren ebenfalls zuckersüß und durch diese Chats und das Rätsel wer denn Blue ist, war eine gewisse Spannung in dem Buch, das sehr gut hineingepasst hat. Es war nicht zu viel aber gerade genug um mich, als actionreiche Fantasyleserin, nicht zu langweilen. Ich habe das Buch im Urlaub gelesen udn es passte perfekt mit dem leichten, lockeren Lesegefühl. Humor hatte es auch in Massen. Ich habe oft sehr lautstark lachen müssen. Sarkasmus, Witze zwischen den Freunden und Anspielungen auf Harry Potter. Alles war dabei. Ein super schönes, lustiges und süßes Buch, das mir sowohl Lust auf den Film als auch auf weitere Bücher von Becky Albertalli macht

Unsere Kund*innen meinen

Love, Simon (Nur drei Worte - Love, Simon)

von Becky Albertalli

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Tashina Fankhauser

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tashina Fankhauser

Buchhandlung Stauffacher

Zum Portrait

5/5

Zuckersüsse Liebesstory

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit „Nur drei Worte“ erzählt Becky Albertalli eine zu Herzen gehende und zuckersüsse Story, die nicht nur mit Leichtigkeit überzeugt, sondern auch eine gute Portion Humor und jede Menge Charme zu bieten hat. Ab der ersten Seite konnte mich das Buch begeistern, es hat für ganz grosse Unterhaltung und viele Lacher gesorgt. Ich war wirklich traurig, als die letzte Seite gelesen war, denn ich hätte noch stundenlang weiterlesen können!
5/5

Zuckersüsse Liebesstory

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit „Nur drei Worte“ erzählt Becky Albertalli eine zu Herzen gehende und zuckersüsse Story, die nicht nur mit Leichtigkeit überzeugt, sondern auch eine gute Portion Humor und jede Menge Charme zu bieten hat. Ab der ersten Seite konnte mich das Buch begeistern, es hat für ganz grosse Unterhaltung und viele Lacher gesorgt. Ich war wirklich traurig, als die letzte Seite gelesen war, denn ich hätte noch stundenlang weiterlesen können!

Tashina Fankhauser
  • Tashina Fankhauser
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Love, Simon (Filmausgabe) (Nur drei Worte – Love, Simon)

von Becky Albertalli

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Love, Simon (Nur drei Worte - Love, Simon)