Panikherz
Artikelbild von Panikherz
Benjamin von Stuckrad-Barre

1. Panikherz (ungekürzt)

Panikherz

Hörbuch-Download (MP3)

Panikherz

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 31.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 22.90
eBook

eBook

ab Fr. 11.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 22.90

Beschreibung

Er wollte genau da rein: zu den Helden, in die rauschhaften Nächte - dahin, w o die Musik spielt. Erst hinter und dann auf die Bühne. Unglaublich schnell kam er an, stürzte sich hinein und ging darin fast verloren. Udo Lindenbergs rebellische Märchenlieder prägten und verführten ihn, doch Udo selbst wird Freund und später Retter. Benjamin von Stuckrad-Barre erzählt eine Geschichte, wie man sie sich nicht ausdenken kann: Er wollte den Rockstar-Taumel und das Rockstar-Leben, bekam beides und folgerichtig auch den Rockstar-Absturz. Früher Ruhm, Realitätsverlust, Drogenabhängigkeit. Und nun eine Selbstfi ndung am dafür unwahrscheinlichsten Ort - im mythenumrankten "Chateau Marmont" in Hollywood. Was als Rückzug und Klausur geplant war, erweist sich als Rückkehr ins Schreiben und in ein Leben als Roman. Drumherum tobt der Rausch, der Erzähler bleibt diesmal nüchtern.

Benjamin v. Stuckrad-Barre, 1975 in Bremen geboren, ist Autor von: "Soloalbum", 1998, KiWi 887, 2005. "Livealbum", 1999, KiWi 888, 2005. "Remix", 1999, KiWi 836, 2004. "Blackbox", 2000, KiWi 886, 2005. "Transkript", 2001. "Deutsches Theater", KiWi 1035, 2008 und "Festwertspeicher der Kontrollgesellschaft - Remix 2", KiWi 819, 2004.CDs: "Liverecordings", 1999. "Bootleg", 2000, 2001. "Benjamin v. Stuckrad-Barre trifft Brahms", 2002. "Deutsches Theater", 2002. "Autodiscographie", 2003. "Poesiealbum Udo Lindenberg", 2004. "Festwertspeicher der Kontrollgesellschaft - Remix 2", 2004.Filme: "Soloalbum" (Romanverfilmung 2003), "Ich war hier" (Dokumentarfilm 2003).

Details

Sprecher

Benjamin von Stuckrad-Barre

Spieldauer

16 Stunden und 36 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Benjamin von Stuckrad-Barre

Spieldauer

16 Stunden und 36 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

10.03.2016

Verlag

Tacheles!

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783864843402

Das meinen unsere Kund*innen

4.1

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

Danke

Bewertung aus Mülheim-Kärlich am 02.05.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Geiler Typ Geiles Buch Geiles Leben und nun versuche ich mein eigenes Leben auf die reihe zu kriegen, oder besser gesagt zu bekommen. ADHS, Bipolare, Störung, Borderline, und scheinbar doch hochintelligent? aber völlig im arsch! Danke für das Buch Danke für die Offenheit Jemand hat geschrieben... Als Reflexion hat es keinen Tiefgang. Erkenntnisse kann ich keine gewinnen. Einen roten Faden erkenne ich nicht. Eine Aneinanderreihung uninteressanter Episoden. Für mich weder unterhaltend noch erhellend. Ja ok, ich denk mir meinen teil dazu. dann sollte man aber so reflektiert und reif sein zu erkennen, das dieses buch nicht zur eigentlichen persönlichkeit passt, oder zum eigenen leben. nicht der persöhnlichen praäfernz entsprecht. oder einfach sagen ist halt scheiße, egal! Was will uns der Autor vermitteln? vermutlich genau Das? und DAS ist auch gut so ich habe das buch nicht zu ende gelesen, siehe oben... aber Ich arbeite daran, mein kurzfristiges Langzeitziehl. Aber mir hilft es durch schwehre zeiten und gibt mir hoffnung.

Danke

Bewertung aus Mülheim-Kärlich am 02.05.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Geiler Typ Geiles Buch Geiles Leben und nun versuche ich mein eigenes Leben auf die reihe zu kriegen, oder besser gesagt zu bekommen. ADHS, Bipolare, Störung, Borderline, und scheinbar doch hochintelligent? aber völlig im arsch! Danke für das Buch Danke für die Offenheit Jemand hat geschrieben... Als Reflexion hat es keinen Tiefgang. Erkenntnisse kann ich keine gewinnen. Einen roten Faden erkenne ich nicht. Eine Aneinanderreihung uninteressanter Episoden. Für mich weder unterhaltend noch erhellend. Ja ok, ich denk mir meinen teil dazu. dann sollte man aber so reflektiert und reif sein zu erkennen, das dieses buch nicht zur eigentlichen persönlichkeit passt, oder zum eigenen leben. nicht der persöhnlichen praäfernz entsprecht. oder einfach sagen ist halt scheiße, egal! Was will uns der Autor vermitteln? vermutlich genau Das? und DAS ist auch gut so ich habe das buch nicht zu ende gelesen, siehe oben... aber Ich arbeite daran, mein kurzfristiges Langzeitziehl. Aber mir hilft es durch schwehre zeiten und gibt mir hoffnung.

Wozu dieses Buch?

Bewertung am 17.01.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Ich habe mich bis zur Mitte durchgekämpft. Was will uns der Autor vermitteln? Unterhaltend ist es nicht. Als Reflexion hat es keinen Tiefgang. Erkenntnisse kann ich keine gewinnen. Einen roten Faden erkenne ich nicht. Eine Aneinanderreihung uninteressanter Episoden. Für mich weder unterhaltend noch erhellend.

Wozu dieses Buch?

Bewertung am 17.01.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Ich habe mich bis zur Mitte durchgekämpft. Was will uns der Autor vermitteln? Unterhaltend ist es nicht. Als Reflexion hat es keinen Tiefgang. Erkenntnisse kann ich keine gewinnen. Einen roten Faden erkenne ich nicht. Eine Aneinanderreihung uninteressanter Episoden. Für mich weder unterhaltend noch erhellend.

Unsere Kund*innen meinen

Panikherz

von Benjamin von Stuckrad-Barre

4.1

0 Bewertungen filtern

  • Panikherz