Raunächte II - Das Koch-Lesebuch

Raunächte II - Das Koch-Lesebuch

Alte Küchenweisheiten und wärmende Geschichten für winterliche Zwischenzeiten

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.28.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Raunächte II - Das Koch-Lesebuch

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 28.90
eBook

eBook

ab Fr. 12.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

31.10.2016

Verlag

Goldegg Verlag

Seitenzahl

220

Maße (L/B/H)

22/14.4/3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

31.10.2016

Verlag

Goldegg Verlag

Seitenzahl

220

Maße (L/B/H)

22/14.4/3 cm

Gewicht

478 g

Auflage

1. Auflage

Reihe

Goldegg Leben und Gesundheit

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-903090-48-4

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Nicht nur zur Weihnachtszeit ...

Bewertung aus Wien am 22.10.2017

Bewertet: eBook (ePUB)

Wenn die ersten Nebel die milde Herbstsonne ablösen, spürt man, wie das Jahr langsam zur Neige geht. Zur Einstimmung kommt "Raunächte" gerade richtig. Auf den ersten Band, der neben brandneuen, zauberhaften Märchen ganz viel Wissenswertes über altes Brauchtum und die Bedeutung der Zahlen bringt, folgt "Raunächte II. Das Koch-Lesebuch". Wieder gibt es Märchen, die nie zuvor gehört wurden, die in mystische Reiche und zu magischen Wesen entführen – und dennoch viel mit uns und heute zu tun haben. Den alten Bräuchen entsprechen auch traditionelle Speisen und überlieferte Rezepte, die man nicht überall findet. Für hausgemachte Lebkuchen oder Printen wird es bald Zeit, damit sie zu den Feiertagen weich sind. Und wenn dann der wärmende Duft der Gewürze durch die Küche zieht, wächst die Lust, die nächsten Rezepte auszuprobieren. Vanillekipferl. Und die saftige Mohntorte (die übrigens auch im Sommer schmecken dürfte). Spannend zu erfahren, was es mit dem Bachlkoch und mit dem Pinzga Muas auf sich hat, und was Powidl von einer Pflaumenmarmelade unterscheidet. Doch Süßes allein macht nicht satt. Deshalb gibt es vorher den üppigen Festtagsbraten. Gans, Truthahn ... oder doch lieber einen Karpfen? Es ist ja noch Zeit zum Schmökern und Gustieren. Und vielleicht probier ich bis dahin noch den "Krambambuli" aus. Kennen Sie den?

Nicht nur zur Weihnachtszeit ...

Bewertung aus Wien am 22.10.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Wenn die ersten Nebel die milde Herbstsonne ablösen, spürt man, wie das Jahr langsam zur Neige geht. Zur Einstimmung kommt "Raunächte" gerade richtig. Auf den ersten Band, der neben brandneuen, zauberhaften Märchen ganz viel Wissenswertes über altes Brauchtum und die Bedeutung der Zahlen bringt, folgt "Raunächte II. Das Koch-Lesebuch". Wieder gibt es Märchen, die nie zuvor gehört wurden, die in mystische Reiche und zu magischen Wesen entführen – und dennoch viel mit uns und heute zu tun haben. Den alten Bräuchen entsprechen auch traditionelle Speisen und überlieferte Rezepte, die man nicht überall findet. Für hausgemachte Lebkuchen oder Printen wird es bald Zeit, damit sie zu den Feiertagen weich sind. Und wenn dann der wärmende Duft der Gewürze durch die Küche zieht, wächst die Lust, die nächsten Rezepte auszuprobieren. Vanillekipferl. Und die saftige Mohntorte (die übrigens auch im Sommer schmecken dürfte). Spannend zu erfahren, was es mit dem Bachlkoch und mit dem Pinzga Muas auf sich hat, und was Powidl von einer Pflaumenmarmelade unterscheidet. Doch Süßes allein macht nicht satt. Deshalb gibt es vorher den üppigen Festtagsbraten. Gans, Truthahn ... oder doch lieber einen Karpfen? Es ist ja noch Zeit zum Schmökern und Gustieren. Und vielleicht probier ich bis dahin noch den "Krambambuli" aus. Kennen Sie den?

Unsere Kund*innen meinen

Raunächte II - Das Koch-Lesebuch

von Isabella Farkasch

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Raunächte II - Das Koch-Lesebuch