High Fidelity

High Fidelity

Roman

Buch (Taschenbuch)

Fr.16.90

inkl. gesetzl. MwSt.

High Fidelity

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 16.90
eBook

eBook

ab Fr. 10.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.09.2016

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

18.8/12.5/2.2 cm

Beschreibung

Rezension

»Humorvoller Roman.« Kulturnews 20200909

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.09.2016

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

18.8/12.5/2.2 cm

Gewicht

242 g

Auflage

2. Auflage

Übersetzer

  • Clara Drechsler
  • Harald Hellmann

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-462-04993-0

Das meinen unsere Kund*innen

2.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(1)

Ein zeitloses Buch...

FFaE am 11.11.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rob Fleming ist mit 35 Inhaber eines eher erfolglosen Musikshops, wurde gerade von seiner Freundin verlassen und fragt sich, was aus seinen Träumen geworden ist. Ein Roman über das Erwachsenwerden, über Sex, Freundschaften und über Musik. Einerseits muss man schon ein großer Musikliebhaber sein, um High Fidelity zu lesen. 90% der Bands und Musiker, die Rob so sehr begeistern, dürften heute, 25 Jahre nach Erscheinen, nur noch den wenigsten bekannt sein. Andererseits ist Rob wirklich sympathisch (auch wenn ich ihn manchmal nehmen und schütteln wollte), und die Konflikte und Schwierigkeiten, mit denen er zu kämpfen hat, sind irgendwie zeitlos. Allein die Szenen rund um seinen ONS mit Marie sind für Männer wie für Frauen gleichermaßen erhellend! Mein Fazit: ein großartiges Buch, witzig, ernst, lehrreich und mit der tröstlichen Erkenntnis: wir sind nicht allein mit unseren ErwachsenenProblemen, it’s all been done before…

Ein zeitloses Buch...

FFaE am 11.11.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rob Fleming ist mit 35 Inhaber eines eher erfolglosen Musikshops, wurde gerade von seiner Freundin verlassen und fragt sich, was aus seinen Träumen geworden ist. Ein Roman über das Erwachsenwerden, über Sex, Freundschaften und über Musik. Einerseits muss man schon ein großer Musikliebhaber sein, um High Fidelity zu lesen. 90% der Bands und Musiker, die Rob so sehr begeistern, dürften heute, 25 Jahre nach Erscheinen, nur noch den wenigsten bekannt sein. Andererseits ist Rob wirklich sympathisch (auch wenn ich ihn manchmal nehmen und schütteln wollte), und die Konflikte und Schwierigkeiten, mit denen er zu kämpfen hat, sind irgendwie zeitlos. Allein die Szenen rund um seinen ONS mit Marie sind für Männer wie für Frauen gleichermaßen erhellend! Mein Fazit: ein großartiges Buch, witzig, ernst, lehrreich und mit der tröstlichen Erkenntnis: wir sind nicht allein mit unseren ErwachsenenProblemen, it’s all been done before…

Geschmackssache

Bewertung am 17.04.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zunächst habe ich dieses Buch bestellt weil es eine Interessante Beschreibung hatte. Dann kam es an - Die ersten Seiten waren noch recht lustig zu lesen und hatten diesen „Teenager-Humor“. Mit der Zeit jedoch habe ich mich eher durch das Buch gequält. Die Handlung ist immer wieder das gleiche - Ein Typ lernt dauernd neue Frauen kennen und trauert ihnen hinterher. Er bleibt in der Opferrolle und immer dann wenn man denkt, jetzt macht der Charakter einen sprung nach vorn oder entwickelt sich, wird man wieder enttäuscht. Die Art und Weise wie dieses Buch sich aufbaut und der Inhalt ist nicht jedermanns Geschmack. Also bitte mit Vorsicht genießen. Wer hier zu viel erwartet wird wohl enttäuscht werden.

Geschmackssache

Bewertung am 17.04.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zunächst habe ich dieses Buch bestellt weil es eine Interessante Beschreibung hatte. Dann kam es an - Die ersten Seiten waren noch recht lustig zu lesen und hatten diesen „Teenager-Humor“. Mit der Zeit jedoch habe ich mich eher durch das Buch gequält. Die Handlung ist immer wieder das gleiche - Ein Typ lernt dauernd neue Frauen kennen und trauert ihnen hinterher. Er bleibt in der Opferrolle und immer dann wenn man denkt, jetzt macht der Charakter einen sprung nach vorn oder entwickelt sich, wird man wieder enttäuscht. Die Art und Weise wie dieses Buch sich aufbaut und der Inhalt ist nicht jedermanns Geschmack. Also bitte mit Vorsicht genießen. Wer hier zu viel erwartet wird wohl enttäuscht werden.

Unsere Kund*innen meinen

High Fidelity

von Nick Hornby

2.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Gerold Halder

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Gerold Halder

Orell Füssli Zug - METALLI Einkaufs-Allee

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Buch, das definitiv in die top Five aller Bücher gehört. Nach Fever Pitch ist es diesmal die zweite Leidenschaft, die Musik, über die Nick AKA Robert Fleming schreibt. Voller Nick Hornby Momente (Ja, genau das wollte ich doch auch schon einmal schreiben!)
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Buch, das definitiv in die top Five aller Bücher gehört. Nach Fever Pitch ist es diesmal die zweite Leidenschaft, die Musik, über die Nick AKA Robert Fleming schreibt. Voller Nick Hornby Momente (Ja, genau das wollte ich doch auch schon einmal schreiben!)

Gerold Halder
  • Gerold Halder
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

High Fidelity

von Nick Hornby

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • High Fidelity