• Totenfang / David Hunter Band 5
  • Totenfang / David Hunter Band 5
Band 5

Totenfang / David Hunter Band 5

Thriller

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr. 36.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Totenfang / David Hunter Band 5

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 18.90
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 36.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 23.90
eBook

eBook

ab Fr. 10.00

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

22358

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.10.2016

Verlag

ROWOHLT Wunderlich

Seitenzahl

560

Maße (L/B/H)

21.1/14/4.5 cm

Beschreibung

Rezension

Kai Lohnert, Literatur-Experte Thalia:
"Sechs lange Jahre hat es gedauert seit „Verwesung“. Eine lange Zeit für Fans der Thriller um den forensischen Anthropologen David Hunter. Nun ist er endlich da, der fünfte Fall aus der Feder des meiner Meinung genialischen Autors Simon Beckett, der mich immer wieder mit seiner Einfallsstärke und seinen konzentrierten Spannungslinien in seinen Geschichten verblüfft. So auch im Fall „Totenfang“, der den Leser in ein unheimliches Mündungsgebiet im englischen Essex entführt. Der Sohn aus einer einflussreichen Familie der Gegend ist seit ein paar Tagen verschwunden, und als man in den Gewässern der Flussmündung eine stark entstellte Männerleiche findet, wird schnell vermutet, dass es sich um den Verschwundenen handelt. Hunter hat natürlich Zweifel, die sich bestätigen, als ein Fuß gefunden wird, der nicht zu der verwesten Leiche passt. Wer ist also der Tote? Und zu wem gehört der Fuß? Ich kann nur sagen: Beckett ist wieder in Topform. Ein Thriller, für den sich das Warten gelohnt hat."

Details

Verkaufsrang

22358

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.10.2016

Verlag

ROWOHLT Wunderlich

Seitenzahl

560

Maße (L/B/H)

21.1/14/4.5 cm

Gewicht

646 g

Auflage

4. Auflage

Originaltitel

The Restless Dead

Übersetzt von

  • Sabine Längsfeld
  • Karen Witthuhn

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8052-5001-6

Weitere Bände von David Hunter

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

38 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Dr. Hunter nicht ganz auf der Höhe!

Katharina aus Graz am 14.02.2023

Bewertungsnummer: 1879417

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wieder einmal bin ich hin & her gerissen. Ich liebe die Dr.-Hunter-Reihe, sie vereint so ziemlich alles, was ich mir von einem guten Thriller erwarte. Einen ansprechenden Protagonisten, wechselnde Orte, überraschende Plottwists, ein bisschen Amore und einen Haufen Spannung. . In diesem Band treibt es Dr. Hunter ins Marschland, wo eine Wasserleiche gefunden wurde. Eine Reihe an Zufällen bewirkt, dass er im Bootshaus eines Ansässigen strandet und dort ein paar Tage bleibt. Nicht ahnend, dass besagter Ansässige im vorliegenden Verbrechen eine entscheidende Rolle spielt. Als eine zweite Leiche auftaucht, ist bald klar: Der Fall ist um Einiges komplizierter, als zuerst gedacht! . Sorry, die Kurzzusammenfassung ist etwas dürftig. Aber es ist schwer, die Handlung in Worte zu fassen, ohne zu spoilern! . Die Story ist Bombe. Unvorhersehbar und spannend bis zur letzten Seite, raffiniert gestaltet und mit (zumindest großteils) ansprechenden Figuren. Auch das Setting, die Marschlande, die den Gezeiten unterliegen, passen wunderbar. Wild und romantisch, gleichzeitig düster und beängstigend. Noch nie hat mich ein Ort so sehr durch die Geschichte getragen. . Mit wem ich mir anfangs schwer tat war Dr. Hunter. Wie ein Naivling stolpert er von Szene zu Szene.. Diese Reihe an Zufällen zu Beginn, die dazu führt, dass er bleiben muss, ist ziemlich an den Haaren herbeigezogen. Und auch sein verknalltes Teenie-Gehabe ist mir zu viel - vor allem anfangs, wo es keinen Mehrwert für die Geschichte bietet. Aber: Er bessert sich und kommt wieder zur Vernunft, in jeglicher Hinsicht. . Zusätzlich ist mir in diesem Buch die sehr einfache Sprache aufgefallen. Kurze einfache Sätze, ohne komplexe Wörter, simple Dialoge.. irgendwie anspruchslos. Ich bin unsicher, wie ich dazu stehe. Es vereinfacht einerseits den Lesefluss und lässt einen durch die Story gleiten. Andererseits ists auch irgendwie schade, bin ich doch von den Simon Beckett Übersetzungen mehr gewohnt. . Fazit: Nicht der beste, aber nicht der schlechteste Band der Reihe. Dr. Hunter wird sich leider nicht ganz gerecht.

Dr. Hunter nicht ganz auf der Höhe!

Katharina aus Graz am 14.02.2023
Bewertungsnummer: 1879417
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wieder einmal bin ich hin & her gerissen. Ich liebe die Dr.-Hunter-Reihe, sie vereint so ziemlich alles, was ich mir von einem guten Thriller erwarte. Einen ansprechenden Protagonisten, wechselnde Orte, überraschende Plottwists, ein bisschen Amore und einen Haufen Spannung. . In diesem Band treibt es Dr. Hunter ins Marschland, wo eine Wasserleiche gefunden wurde. Eine Reihe an Zufällen bewirkt, dass er im Bootshaus eines Ansässigen strandet und dort ein paar Tage bleibt. Nicht ahnend, dass besagter Ansässige im vorliegenden Verbrechen eine entscheidende Rolle spielt. Als eine zweite Leiche auftaucht, ist bald klar: Der Fall ist um Einiges komplizierter, als zuerst gedacht! . Sorry, die Kurzzusammenfassung ist etwas dürftig. Aber es ist schwer, die Handlung in Worte zu fassen, ohne zu spoilern! . Die Story ist Bombe. Unvorhersehbar und spannend bis zur letzten Seite, raffiniert gestaltet und mit (zumindest großteils) ansprechenden Figuren. Auch das Setting, die Marschlande, die den Gezeiten unterliegen, passen wunderbar. Wild und romantisch, gleichzeitig düster und beängstigend. Noch nie hat mich ein Ort so sehr durch die Geschichte getragen. . Mit wem ich mir anfangs schwer tat war Dr. Hunter. Wie ein Naivling stolpert er von Szene zu Szene.. Diese Reihe an Zufällen zu Beginn, die dazu führt, dass er bleiben muss, ist ziemlich an den Haaren herbeigezogen. Und auch sein verknalltes Teenie-Gehabe ist mir zu viel - vor allem anfangs, wo es keinen Mehrwert für die Geschichte bietet. Aber: Er bessert sich und kommt wieder zur Vernunft, in jeglicher Hinsicht. . Zusätzlich ist mir in diesem Buch die sehr einfache Sprache aufgefallen. Kurze einfache Sätze, ohne komplexe Wörter, simple Dialoge.. irgendwie anspruchslos. Ich bin unsicher, wie ich dazu stehe. Es vereinfacht einerseits den Lesefluss und lässt einen durch die Story gleiten. Andererseits ists auch irgendwie schade, bin ich doch von den Simon Beckett Übersetzungen mehr gewohnt. . Fazit: Nicht der beste, aber nicht der schlechteste Band der Reihe. Dr. Hunter wird sich leider nicht ganz gerecht.

Nicht so gut

Bewertung am 22.01.2019

Bewertungsnummer: 1166416

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich fand die Geschichte und ihr Ende sehr vorhersehbar und hat mich enttäuscht. Der Fokus liegt auf dem Liebesleben und dem Befinden von Hunter, dies interessiert mich allerdings weniger... Schade!

Nicht so gut

Bewertung am 22.01.2019
Bewertungsnummer: 1166416
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich fand die Geschichte und ihr Ende sehr vorhersehbar und hat mich enttäuscht. Der Fokus liegt auf dem Liebesleben und dem Befinden von Hunter, dies interessiert mich allerdings weniger... Schade!

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Totenfang / David Hunter Band 5

von Simon Beckett

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Totenfang / David Hunter Band 5
  • Totenfang / David Hunter Band 5