Kampf gegen das Bünzlitum

Kampf gegen das Bünzlitum

(10)
Spielwaren
Spielwaren
Fr. 44.90
Fr. 44.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Kampf gegen das Bünzlitum ist ein bitterböses Schweizer Kult-Kartenspiel für bis zu 10 Fieslinge ohne Schamgefühl.

Der Kickstarter-Erfolg von Angela Vögtli besteht aus 150 roten Karten (Fragekarten), 450 weissen Karten (Antwortkarten) und einer unglaublich tollen und robusten Kartonbox. Mit einem Kampfgewicht von sagenhaften 1.65 Kilogramm eignet es sich zudem als Mordwaffe, Sportgerät oder in grosser Anzahl als Möbelstück.
Jeder Fiesling zieht acht Karten vom weissen Stapel. Der Rundenboss zieht eine Karte vom roten Fragestapel und liest diese laut vor. Nun wählt jeder Spieler aus seiner Hand die lustigste/amoralischste Antwort und übergibt diese verdeckt dem Rundenboss. Der Rundenboss liest alle erhaltenen Antworten vor und wählt seinen Favoriten aus. Der Gewinner erhält die rote Karte als Trophäe zum Rumprollen. Nun füllen alle Spieler ihre Hand wieder auf acht Karten auf und der Rundenboss geht im Uhrzeigersinn weiter - der bitterböse Spass beginnt von vorne. Muahaha!

Produktdetails

Erscheinungsdatum 01.01.2019
Sprache Deutsch
EAN 7629999034808
Hersteller Kampfhummel Spiele GmbH
Maße 18.5/19.5/6.8 cm
Gewicht 1550 g
Verkaufsrang 41

Weitere Artikel von Kampf gegen das Bünzlitum

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
1
2

Genial
von einer Kundin/einem Kunden aus Villnachern am 27.03.2021

Das Spiel ist super lustig und macht richtig Spass. Hab schon lange nicht mehr so gelacht. =)

Easy
von einer Kundin/einem Kunden aus Untersiggenthal am 05.02.2021

Haben das Mems Spiel gekauft und gehört dass das Bünzlitum ähnlich sei.. Ist uns leider sehr schnell verleidet.

Kampf gegen das Bünzlitum
von einer Kundin/einem Kunden aus Rodersdorf am 04.01.2021

Selten so gelacht haben wir beim Spielen mit der ganzen Familie.


  • artikelbild-0