"Die Judenbuche" von Annette von Droste-Hülshoff aus dem Jahr 1842 in einer literarischen Filmerzählung

"Die Judenbuche" von Annette von Droste-Hülshoff aus dem Jahr 1842 in einer literarischen Filmerzählung

Buch (Taschenbuch)

Fr.25.90

inkl. gesetzl. MwSt.

"Die Judenbuche" von Annette von Droste-Hülshoff aus dem Jahr 1842 in einer literarischen Filmerzählung

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 25.90
eBook

eBook

ab Fr. 18.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,3, Universität Bremen (Universität), Veranstaltung: Die Novelle in Biedermeier und Vormärz, Sprache: Deutsch, Abstract: "Die Judenbuche" von Anette von Droste-Hülshoff von 1942 ist eine Novelle, die nach einer wahren Begebenheit die Geschichte eines Judenmörders erzählt, der nach dem Mord ein langjährige Flucht und ein Leben in Gefangenschaft auf sich nimmt, um letztendlich unter falscher Identität doch in seine Heimat zurückzukehren. Die Novelle "Die Judenbuche" wurde bereits mehrmals überarbeitet, neu gestaltet und veröffentlicht. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass die Novelle 1980 von Rainer Horbelt verfilmt wurde. Da die Novelle viele Fragen offen lässt und viele Tatsachen im Buch im Dunkeln bleiben, soll in dieser Arbeit ein Vergleich zu der literarischen Verfilmung gemacht werden, der eventuell offene Fragen klärt oder je nachdem noch mehr Deutungsmöglichkeiten eröffnet.

2007-2011 Hochschulreife (sportliches Profil) in Niedersachsen
2012-2015 Bachelor of Arts Sportwissenschaft/Germanstik an der Universität Bremen
2014-2015 Athletiktrainer A-Lizenz bei der Academy of Sports
2015 Fachtrainer für funktionelles Training
2015 Fachtrainer für Schlingentraining
2015 Fachtrainer für Crosstraining

Insbesondere Expertise in: Trainings- und Bewegungslehre, Sportmedizin, Neuere deutsche Literatur, Ernährungswissenschaften

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.10.2016

Verlag

GRIN

Seitenzahl

28

Maße (L/B/H)

21/14.8/0.2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.10.2016

Verlag

GRIN

Seitenzahl

28

Maße (L/B/H)

21/14.8/0.2 cm

Gewicht

56 g

Auflage

1. Auflage

Reihe

Akademische Schriftenreihe Bd. V341242

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-668-30852-7

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • "Die Judenbuche" von Annette von Droste-Hülshoff aus dem Jahr 1842 in einer literarischen Filmerzählung