Der Ruf der Trommel

Roman

Die Outlander Saga Band 4

Diana Gabaldon

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 27.90
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 27.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 16.00

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 58.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 37.90

Accordion öffnen

Beschreibung


In „Der Ruf der Trommel“, dem vierten Band von Diana Gabaldons opulenter Zeitreise-Saga „Outlander“ bietet die internationale Bestseller-Autorin wieder alles, was man von einem ihrer mitreissenden Schmöker erwartet: Abenteuer, Leidenschaft, Romantik und Spannung. Die leidenschaftliche Liebes-Geschichte von Diana Gabaldons zentralem Liebes-Paar Clare und Jamie Fraser findet hier ihre spannende Fortsetzung vor der malerisch-wilden Kulisse North Carolinas im 18. Jahrhundert:

Nach einer langen und abenteuerlichen Reise über den Atlantik erreichen Claire und Jamie Fraser im Jahr 1767 die amerikanischen Kolonien. Doch nach einem Schiffsunglück stehen sie mit leeren Händen da. Weil Jamie sich nicht in die Abhängigkeit von seiner verwitweten Tante Jocasta begeben will, nimmt er das Angebot des Gouverneurs William Tryon an: Gegen das Versprechen, im Falle eines Aufstands Soldaten für die Krone zu stellen, erhält Jamie Siedlungsland in North Carolina. So ziehen er und Claire zusammen in die Wildnis und bauen dort die Siedlung Fraser's Ridge auf. Doch Claire fürchtet den Moment, in dem William Tryon die Einlösung des Versprechens einfordern wird …

„Es kann nur eine geben – Diana Gabaldon ist die Mutter aller Highlander!“ Brigitte

Alle Bände der "Outlander"-Reihe von Diana Gabaldon:

• »Outlander«

• »Outlander - Die geliehene Zeit«

• »Outlander - Ferne Ufer«

• »Outlander - Der Ruf der Trommel«

• »Outlander - Das flammende Kreuz«

• »Outlander - Ein Hauch von Schnee und Asche«

• »Outlander - Echo der Hoffnung«

• »Outlander - Ein Schatten von Verrat und Liebe«

Produktdetails

Verkaufsrang 8795
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.09.2017
Verlag Knaur Taschenbuch
Seitenzahl 1200
Maße (L/B/H) 21.1/13.5/5.5 cm
Gewicht 903 g
Auflage 2. Auflage
Reihe Die Outlander-Saga 4
Originaltitel Drums of Autumn
Übersetzer Barbara Schnell
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51826-7

Weitere Bände von Die Outlander Saga

Das meinen unsere Kund*innen

5.0/5.0

5 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Wieder ein großartiger Band

KittyCatina am 02.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Endlich bin ich wieder so richtig im Flow, was diese Reihe angeht und nun ist auch schon der vierte Band gelesen, beziehungsweise gehört. Wobei mich dieser wieder zu einhundert Prozent abgeholt hat. Ich kann nur sagen, dass ich dieses Epos einfach liebe und gar nicht genug von Claire und Jamie bekommen kann. Und auch hier ist der Schreibstil der Autorin wieder grandios, gut zu lesen und verständlich und sie hat mich mit ihren bildlichen Beschreibungen einmal mehr in diese tolle Welt entführt, eine Welt voller Liebe, Abenteuer und Gefahren. Ebenso konnte mich Brigitta Assheuer als Sprecherin des Hörbuches wieder vollkommen abholen. Sowohl ihre Stimme, als auch die Art, wie sie die Geschichte lebendig macht, sind einfach eine Wucht. Die Geschichte selbst mochte ich auch wieder sehr und ich konnte mich von Anfang an in sie hineinfallen lassen. Sie hat mich mitgenommen in das junge Amerika des 18. Jahrhunderts, wo sich Claire und Jamie erst einmal zurechtfinden und auf ihrem Weg zum eigenen Land und Gut einigen Gefahren stellen müssen. Dadurch wurde der Roman sehr ereignisreich und spannend. Außerdem gibt es wieder eine gute Mischung aus allem, was ein gutes Buch haben muss, wobei man bei all dem Abenteuer die Liebe zwischen den beiden Protagonisten in jeder Zeile spürt, genauso den gegenseitigen Respekt und ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass die beiden einfach zusammengehören. Ebenfalls bekommen hier Claires und Jamies Tochter Brianna und Roger Wakefield endlich ihre eigene kleine Geschichte, welche durch einige Spannungen, aber auch viel Gefühl und Emotionen gekennzeichnet ist. Mit ihnen bekommt die nächste Generation ihre Chance und auch deren Geschichte hat mir super gut gefallen, besser noch als die Umsetzung in der Serie, denn der Roman bringt noch einiges mehr ans Tageslicht und kann die Gefühle zwischen den beiden viel besser transportieren. Auf jeden Fall bin ich gespannt, wie es mit der Geschichte weitergeht und freue mich auch schon auf den nächsten Band, wenn ich die Romane auf Grund ihrer Dicke auch nicht nacheinander lesen oder hören kann. Was die Charaktere angeht, so sind diese ebenfalls wahnsinnig lebendig und realistisch geschrieben. Ich mochte sie einfach alle, egal, ob Claire und Jamie, die ich sowieso schon von Band eins an in mein Herz geschlossen hatte, als auch Brianna und Roger. Vor allem konnte ich mich hier meiner eigenen Vorstellung bedienen und habe ein ganz andere Bild von ihnen, als zum Beispiel die Serie anbietet. Dabei sind alle sehr charismatisch und einzigartig, bleiben im Gedächtnis und ich freue mich immer wieder auf ein Wiedersehen mit ihnen. Ebenso geht es mir mit den gut geschriebenen Nebenfiguren, sei es Tante Jocasta oder auch der Bösewicht des Buches Stephen Bonnet, genauso wie die wirklich toll zu Papier gebrachten Indianer, welche ich trotz oder aber auch gerade wegen ihres recht wilden Temperaments total geliebt habe. Zusammenfassend muss ich sagen, dass mich dieser Band wieder komplett in seinen Bann ziehen konnte und ich es wirklich genossen habe, Claire, Jamie, Brianna und Roger durch ihre jeweiligen Geschichten zu begleiten. Ich bin auf jeden Fall wirklich froh, diese Reihe für mich entdeckt zu haben. Eine absolute Leseempfehlung!

5/5

Wieder ein großartiger Band

KittyCatina am 02.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Endlich bin ich wieder so richtig im Flow, was diese Reihe angeht und nun ist auch schon der vierte Band gelesen, beziehungsweise gehört. Wobei mich dieser wieder zu einhundert Prozent abgeholt hat. Ich kann nur sagen, dass ich dieses Epos einfach liebe und gar nicht genug von Claire und Jamie bekommen kann. Und auch hier ist der Schreibstil der Autorin wieder grandios, gut zu lesen und verständlich und sie hat mich mit ihren bildlichen Beschreibungen einmal mehr in diese tolle Welt entführt, eine Welt voller Liebe, Abenteuer und Gefahren. Ebenso konnte mich Brigitta Assheuer als Sprecherin des Hörbuches wieder vollkommen abholen. Sowohl ihre Stimme, als auch die Art, wie sie die Geschichte lebendig macht, sind einfach eine Wucht. Die Geschichte selbst mochte ich auch wieder sehr und ich konnte mich von Anfang an in sie hineinfallen lassen. Sie hat mich mitgenommen in das junge Amerika des 18. Jahrhunderts, wo sich Claire und Jamie erst einmal zurechtfinden und auf ihrem Weg zum eigenen Land und Gut einigen Gefahren stellen müssen. Dadurch wurde der Roman sehr ereignisreich und spannend. Außerdem gibt es wieder eine gute Mischung aus allem, was ein gutes Buch haben muss, wobei man bei all dem Abenteuer die Liebe zwischen den beiden Protagonisten in jeder Zeile spürt, genauso den gegenseitigen Respekt und ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass die beiden einfach zusammengehören. Ebenfalls bekommen hier Claires und Jamies Tochter Brianna und Roger Wakefield endlich ihre eigene kleine Geschichte, welche durch einige Spannungen, aber auch viel Gefühl und Emotionen gekennzeichnet ist. Mit ihnen bekommt die nächste Generation ihre Chance und auch deren Geschichte hat mir super gut gefallen, besser noch als die Umsetzung in der Serie, denn der Roman bringt noch einiges mehr ans Tageslicht und kann die Gefühle zwischen den beiden viel besser transportieren. Auf jeden Fall bin ich gespannt, wie es mit der Geschichte weitergeht und freue mich auch schon auf den nächsten Band, wenn ich die Romane auf Grund ihrer Dicke auch nicht nacheinander lesen oder hören kann. Was die Charaktere angeht, so sind diese ebenfalls wahnsinnig lebendig und realistisch geschrieben. Ich mochte sie einfach alle, egal, ob Claire und Jamie, die ich sowieso schon von Band eins an in mein Herz geschlossen hatte, als auch Brianna und Roger. Vor allem konnte ich mich hier meiner eigenen Vorstellung bedienen und habe ein ganz andere Bild von ihnen, als zum Beispiel die Serie anbietet. Dabei sind alle sehr charismatisch und einzigartig, bleiben im Gedächtnis und ich freue mich immer wieder auf ein Wiedersehen mit ihnen. Ebenso geht es mir mit den gut geschriebenen Nebenfiguren, sei es Tante Jocasta oder auch der Bösewicht des Buches Stephen Bonnet, genauso wie die wirklich toll zu Papier gebrachten Indianer, welche ich trotz oder aber auch gerade wegen ihres recht wilden Temperaments total geliebt habe. Zusammenfassend muss ich sagen, dass mich dieser Band wieder komplett in seinen Bann ziehen konnte und ich es wirklich genossen habe, Claire, Jamie, Brianna und Roger durch ihre jeweiligen Geschichten zu begleiten. Ich bin auf jeden Fall wirklich froh, diese Reihe für mich entdeckt zu haben. Eine absolute Leseempfehlung!

5/5

Super spannend!

Eine Kundin/ein Kunde aus Steffisburg am 06.09.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Spannende Geschichte mit sehr interessantem geschichtlichen Hintergrund verpackt. Die Geschichte geht spannend weiter ...

5/5

Super spannend!

Eine Kundin/ein Kunde aus Steffisburg am 06.09.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Spannende Geschichte mit sehr interessantem geschichtlichen Hintergrund verpackt. Die Geschichte geht spannend weiter ...

Unsere Kund*innen meinen

Der Ruf der Trommel

von Diana Gabaldon

5.0/5.0

5 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0