Vergessene Kinder

Luna Darko

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 19.90

Accordion öffnen

eBook (PDF)

Fr. 12.90

Accordion öffnen
  • Vergessene Kinder

    PDF (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 12.90

    PDF (Lübbe)

Hörbuch-Download

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Pias Entschluss steht fest: In der Nacht vor ihrem 18. Geburtstag wird sie ihrem besten Freund Momo folgen und sich umbringen. Man kann ja doch nur die Farbe der Scheisse ändern, in der man sitzt.
Doch dann lernt sie Tom kennen, der so ganz anders ist als alle anderen, die sich bloss an Oberflächlichkeiten festklammern; und sie fangen an zu reden - über das Leben, übers Sterben, über ihre verloren gegangenen Träume. Und zum ersten Mal überhaupt hat Pia das Gefühl, sich nicht verstellen zu müssen, einfach sie selbst sein zu können. Aber wer ist sie überhaupt? Hat sie sich nicht schon lange verloren hinter ihrer undurchdringlichen Fassade?

Die Autorin Luna Darko möchte Klischeedenken und Rollenbilder aus dem Weg räumen und ihre Leser zu einem selbstbestimmten Lebensweg ermutigen. Für ihren ersten Roman hat Luna unter anderem handgeschriebene Ausschnitte aus Pias Tagebuch und Chat-Nachrichten sowie Smartphone-Notizen inszeniert. Ausserdem stammen die Illustrationen und Sticker ebenfalls von der Autorin selbst; das Ergebnis ist ein Gesamtkunstwerk mit vielen Details, in denen auch immer ein bisschen von Luna selbst steckt.

Luna F. Darko (auch bekannt als kitthey / lulu / kittischnitti) ist 1991 in Deutschland geboren, gehört zum 2015 gegründeten Künstlerkollektiv hydra_ccc (HYDRA CLIQUE CREATIVE COSMOS) und zum Musiklabel CYBER-GEN. Sie kann sich an keine Zeit erinnern, in der sie nicht gemalt, geschrieben, gesungen, fotografiert oder gefilmt hat. Luna ist mit dem Internet aufgewachsen, hat es entdeckt und geformt, war (wie die meisten ihrer Generation) auf diversen sozialen Netzwerken angemeldet und hat ihre Gedanken und Ästhetik mit der Welt geteilt. Dort hat sie auch ihre besten Freunde kennengelernt und mittlerweile erreichen sie online so viele Menschen, dass sie sich gemeinsam durch ihre Kunst finanzieren können.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 16.03.2017
Verlag Community Editions
Seitenzahl 192
Maße (H) 20.8/14.6/2 cm
Gewicht 374 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96096-002-7

Das meinen unsere Kund*innen

3.7/5.0

6 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

bin überrascht

Melissa am 16.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

das buch vertieft sich echt gut mit themen über die nicht wirklich viele leute (in meinem umkreis) reden und bietet auch andere sichtweisen, gefällt mir

5/5

bin überrascht

Melissa am 16.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

das buch vertieft sich echt gut mit themen über die nicht wirklich viele leute (in meinem umkreis) reden und bietet auch andere sichtweisen, gefällt mir

1/5

Schlechter als gedacht

Eine Kundin/ein Kunde am 31.05.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Beschreibung des Buches klang ganz interessant und ich dachte mir, dass es einen Versuch wert wäre. Leider wurde ich enttäuscht, da der Inhalt des Buches auf mich sehr Klischee-haft und oberflächlich wirkt. Eine wirkliche Tiefe kann ich darin nicht sehen, und da ich viel mit Leuten arbeite, die Drogen nehmen/genommen haben oder an Depressionen leiden, finde ich es interessanter mit diesen Menschen direkt zu sprechen. Das Buch ist vielleicht für jüngere Menschen, so 14-16 jährige, interessanter, wenn sie gerade erst anfangen, sich mit solchen Themen zu beschäftigen.

1/5

Schlechter als gedacht

Eine Kundin/ein Kunde am 31.05.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Beschreibung des Buches klang ganz interessant und ich dachte mir, dass es einen Versuch wert wäre. Leider wurde ich enttäuscht, da der Inhalt des Buches auf mich sehr Klischee-haft und oberflächlich wirkt. Eine wirkliche Tiefe kann ich darin nicht sehen, und da ich viel mit Leuten arbeite, die Drogen nehmen/genommen haben oder an Depressionen leiden, finde ich es interessanter mit diesen Menschen direkt zu sprechen. Das Buch ist vielleicht für jüngere Menschen, so 14-16 jährige, interessanter, wenn sie gerade erst anfangen, sich mit solchen Themen zu beschäftigen.

Unsere Kund*innen meinen

Vergessene Kinder

von Luna Darko

3.7/5.0

6 Bewertungen

0 Bewertungen filtern


  • artikelbild-0