Kämpfen
Das autobiographische Projekt Band 6

Kämpfen

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.41.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Kämpfen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 41.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 23.90
eBook

eBook

ab Fr. 14.90

Beschreibung

Die Rücksichtslosigkeit anderen – aber vor allem sich selbst gegenüber. Die Radikalität des Ansatzes. Die schwindelerregenden Wechsel zwischen kleinsten Details und grossen Gedanken. Die essayistischen Passagen zu Themen der Kunst- und Literaturgeschichte. Und diesmal auch: die berührende Schilderung einer Krankheit und Ehekrise.

In „Kämpfen“, dem fulminanten Abschluss des sechsbändigen autobiographischen Projektes von Karl Ove Knausgård, findet sich alles, was schon die ersten fünf Bände zu einem Ereignis machte, und geht noch einmal weit darüber hinaus. Geschrieben nach dem sensationellen Erfolg der Vorgängerbände in Norwegen, dem darauf folgenden Skandal auf Grund der Preisgabe von vermeintlich Intimem, radikalisiert Knausgård seine schonungslose Methode noch einmal und treibt sie bis zu einer äussersten Schmerzgrenze. Ein künstlerischer Triumph, ein Vordringen zum Kern des Menschlichen zu Beginn des 21. Jahrhunderts.

»Ganz egal, ob auf Internet-Stammtisch-Niveau oder im Feuilleton: Knausgård wühlt auf. Knausgård erzürnt und begeistert.« ("Julia Kospach / trend")
»Man wird süchtig nach dieser klaren Sprache, diesen genauen Beobachtungen, diesen leichthändig eingestreuten Kurzessays und genialen Wendungen.« ("Matthias Matussek / Die Weltwoche")
»Mehr als in den anderen Büchern fallen in ›Kämpfen‹ der Schreibprozess und die erzählte Zeit zusammen, erzählt dieser sechste Band von seiner eigenen Entstehung.« ("Gerrit Bartels / Der Tagesspiegel")
»Niemand sonst schreibt so schonungslos ehrlich über sich selbst. Über Niederlagen, Erfolge, Ängste, Krankheit und Karriere.« ("Günter Keil / Playboy")
»Rücksichtslos und radikal, schwindelerregend und überbordend ist sein Stil. Im hektischen Wechsel lösen sich Miniaturen und Grossaufnahmen ab.« ("Rupert Sommer / in münchen")

Details

Verkaufsrang

49878

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

22.05.2017

Verlag

Luchterhand

Seitenzahl

1280

Maße (L/B/H)

22.2/14.9/5.7 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

49878

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

22.05.2017

Verlag

Luchterhand

Seitenzahl

1280

Maße (L/B/H)

22.2/14.9/5.7 cm

Gewicht

1234 g

Originaltitel

Min Kamp VI

Übersetzer

  • Paul Berf
  • Ulrich Sonnenberg

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-630-87415-9

Weitere Bände von Das autobiographische Projekt

  • Lieben
    Lieben Karl Ove Knausgard
    Band 2

    Lieben

    von Karl Ove Knausgard

    Buch

    Fr. 36.90

    (4)

  • Spielen
    Spielen Karl Ove Knausgard
    Band 3

    Spielen

    von Karl Ove Knausgard

    Buch

    Fr. 33.90

    (2)

  • Leben
    Leben Karl Ove Knausgard
    Band 4

    Leben

    von Karl Ove Knausgard

    Buch

    Fr. 33.90

    (6)

  • Träumen
    Träumen Karl Ove Knausgard
    Band 5

    Träumen

    von Karl Ove Knausgard

    Buch

    Fr. 36.90

    (0)

  • Kämpfen
    Kämpfen Karl Ove Knausgard
    Band 6

    Kämpfen

    von Karl Ove Knausgard

    Buch

    Fr. 41.90

    (1)

Das meinen unsere Kund*innen

1.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(1)

banal

Bewertung aus Bern am 16.01.2019

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Alkohol löst die Zunge, heisst es, und so ist wieder ein Riesenwälzer entstanden. Mein zweites und letztes Buch von Knausgard, eine Qual. Es ist noch langweiliger als "Lieben". Auch die Familienepisoden sind wieder banal. Nun gut, der Alltag ist oft banal; aber muss man sowas auch noch endlos niederschreiben und lesen? Da gefiel mir die "Neapolitanische Saga" von Elena Ferrante um riesige Längen besser, vor allem die Bände 3 und 4!

banal

Bewertung aus Bern am 16.01.2019
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Alkohol löst die Zunge, heisst es, und so ist wieder ein Riesenwälzer entstanden. Mein zweites und letztes Buch von Knausgard, eine Qual. Es ist noch langweiliger als "Lieben". Auch die Familienepisoden sind wieder banal. Nun gut, der Alltag ist oft banal; aber muss man sowas auch noch endlos niederschreiben und lesen? Da gefiel mir die "Neapolitanische Saga" von Elena Ferrante um riesige Längen besser, vor allem die Bände 3 und 4!

Unsere Kund*innen meinen

Kämpfen

von Karl Ove Knausgard

1.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Kämpfen