Engelsherz / Gilde der Jäger Bd.9
Gilde der Jäger Band 9

Engelsherz / Gilde der Jäger Bd.9

eBook

Fr.12.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Engelsherz / Gilde der Jäger Bd.9

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 14.90
eBook

eBook

ab Fr. 12.90

Beschreibung

Die Welt der Engel und Vampire - geheimnisvoll und unwiderstehlich

Einer der gefährlichsten Erzengel der Welt ist verschwunden. Niemand weiss, ob Lijuan tot ist oder den Schlaf der Unsterblichen gewählt hat. Doch als ihr Territorium von einer wachsenden Menge blutrünstiger Vampire heimgesucht wird und zunehmend im Chaos versinkt, ruft der Engelsorden Luminata den Kader zusammen, um über das Schicksal des Gebiets zu beraten. Elena und Raphael reisen auf das Anwesen der Bruderschaft und kommen einem Geheimnis auf die Spur, das die Welt und Elenas Leben für immer verändern wird ...

Der neue Bestseller aus Nalini Singhs erfolgreicher Romantic-Fantasy-Serie "Gilde der Jäger"

"In jeder Hinsicht überragend!" Gena Showalter

"Die beste Romantic-Fantasy-Serie, die derzeit auf dem Markt ist." Love Vampires

"Einfach atemberaubend!" Fallen Angel Reviews

Details

Verkaufsrang

15141

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.05.2017

Verlag

LYX

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

15141

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.05.2017

Verlag

LYX

Seitenzahl

500 (Printausgabe)

Dateigröße

1380 KB

Auflage

1. Auflage 2017

Originaltitel

Guild Hunter - Archangel's Heart

Übersetzer

Dorothee Danzmann

Sprache

Deutsch

EAN

9783736303942

Weitere Bände von Gilde der Jäger

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Faszinierend, erschütternd, spannend und echt heftig!

Dark Rose aus Troisdorf am 09.03.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Achtung: Band 9 einer Reihe! Achtung: kurz vor Schluss ziemlich blutig! Zwei Jahre ist es her, seit Lijuan das letzte Mal gesehen wurde, zwei Jahre, seit Illium um ein Haar zum Erzengel aufgestiegen und dabei gestorben wäre und zwei Jahre, seit die Kaskade sich das letzte Mal gezeigt hatte. Rafael und Elena werden in das Heimatland ihrer Mutter gerufen. Die Luminata haben die Erzengel zusammengerufen, um die Welt neu zu verteilen. Lijuan ist scheinbar verschwunden und Blutgier droht ganz China zu verschlingen. Zudem hat das Erwachen von Caliane und Alexander das Gleichgewicht verändert. Aber das ist nicht alles. An diesem Ort, der die Engelsvariante eines Klosters darstellt, geschehen seltsame, bedrohliche Dinge. Und vieles davon scheint sich um Elena zu drehen. In diesem Band geht es wieder um Rafael und Elena. Man erfährt wieder Neues über ihre Familie aber auch über Aodhan. Ihn lernt man in diesem Buch deutlich besser kennen. Was damals mit ihm geschehen war und warum alle ihn anfangs für zerbrechlich hielten, aber auch, dass er es nun eindeutig nicht mehr ist. Aodhan ist ein sehr, sehr einfühlsamer Engel und das zeigt sich hier sehr deutlich. Die Luminata sind faszinierend, aber auch irgendwie gruselig. Man erfährt aber erst kurz vor Schluss, warum man dieses Grusel-Gefühl hat. Diese Engel sind am ehesten mit Mönchen vergleichbar. Sie streben nach Erleuchtung und bewahren gleichzeitig die Schätze der Engelswelt in einer gigantischen Galerie. Zu der hat aber nicht jeder Zugang. Die anderen Erzengel sind auch wieder präsent. Elena verbringt besonders viel Zeit mit Hannah, der Gemahlin von Elias und Xander, dem Enkel von Alexander. Xander ist so niedlich! Während Elena versucht mehr über ihre Vorfahren zu erfahren, vor allem ihre Großmutter, erkennt sie, dass in Luminata nicht alles so ist, wie es scheint. Irgendetwas geht hier vor. Die Menschen im Dorf in der Nähe haben Angst vor Engeln und werden scheinbar von den Luminata in Angst und Schrecken versetzt. Aber warum? Und wie? Doch selbst sie ist schockiert vom dem, was sie letztlich aufdecken. Danach ist die Engelswelt nicht mehr, wie sie es vorher war. Es ist wirklich heftig, was da am Ende herauskommt. Aber man freut sich, dass Rafael so ein nachtragender Erzengel ist. Man möchte selbst am liebsten direkt zur Waffe greifen und Blut vergießen. Das faszinierende ist, dass man erkennt, dass Erzengel nicht immer zwingend Blut vergießen müssen, um zu Strafen. Fazit: Ich finde dieses Buch wirklich toll. Gut, dem einen oder anderen ist die Auflösung vielleicht etwas weit hergeholt, aber ich fand es passend. Die Idee der Luminata fand ich richtig, richtig cool! Ein Mönchsorden aber mit Engeln und jede Menge Geheimnissen. Die Beschreibungen gefallen mir sehr. Es ist erschreckend, was Elena und Rafael aufdecken, aber auch sehr spannend. Mir gefiel das Buch wirklich sehr, sehr gut. Absolute Leseempfehlung!

Faszinierend, erschütternd, spannend und echt heftig!

Dark Rose aus Troisdorf am 09.03.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Achtung: Band 9 einer Reihe! Achtung: kurz vor Schluss ziemlich blutig! Zwei Jahre ist es her, seit Lijuan das letzte Mal gesehen wurde, zwei Jahre, seit Illium um ein Haar zum Erzengel aufgestiegen und dabei gestorben wäre und zwei Jahre, seit die Kaskade sich das letzte Mal gezeigt hatte. Rafael und Elena werden in das Heimatland ihrer Mutter gerufen. Die Luminata haben die Erzengel zusammengerufen, um die Welt neu zu verteilen. Lijuan ist scheinbar verschwunden und Blutgier droht ganz China zu verschlingen. Zudem hat das Erwachen von Caliane und Alexander das Gleichgewicht verändert. Aber das ist nicht alles. An diesem Ort, der die Engelsvariante eines Klosters darstellt, geschehen seltsame, bedrohliche Dinge. Und vieles davon scheint sich um Elena zu drehen. In diesem Band geht es wieder um Rafael und Elena. Man erfährt wieder Neues über ihre Familie aber auch über Aodhan. Ihn lernt man in diesem Buch deutlich besser kennen. Was damals mit ihm geschehen war und warum alle ihn anfangs für zerbrechlich hielten, aber auch, dass er es nun eindeutig nicht mehr ist. Aodhan ist ein sehr, sehr einfühlsamer Engel und das zeigt sich hier sehr deutlich. Die Luminata sind faszinierend, aber auch irgendwie gruselig. Man erfährt aber erst kurz vor Schluss, warum man dieses Grusel-Gefühl hat. Diese Engel sind am ehesten mit Mönchen vergleichbar. Sie streben nach Erleuchtung und bewahren gleichzeitig die Schätze der Engelswelt in einer gigantischen Galerie. Zu der hat aber nicht jeder Zugang. Die anderen Erzengel sind auch wieder präsent. Elena verbringt besonders viel Zeit mit Hannah, der Gemahlin von Elias und Xander, dem Enkel von Alexander. Xander ist so niedlich! Während Elena versucht mehr über ihre Vorfahren zu erfahren, vor allem ihre Großmutter, erkennt sie, dass in Luminata nicht alles so ist, wie es scheint. Irgendetwas geht hier vor. Die Menschen im Dorf in der Nähe haben Angst vor Engeln und werden scheinbar von den Luminata in Angst und Schrecken versetzt. Aber warum? Und wie? Doch selbst sie ist schockiert vom dem, was sie letztlich aufdecken. Danach ist die Engelswelt nicht mehr, wie sie es vorher war. Es ist wirklich heftig, was da am Ende herauskommt. Aber man freut sich, dass Rafael so ein nachtragender Erzengel ist. Man möchte selbst am liebsten direkt zur Waffe greifen und Blut vergießen. Das faszinierende ist, dass man erkennt, dass Erzengel nicht immer zwingend Blut vergießen müssen, um zu Strafen. Fazit: Ich finde dieses Buch wirklich toll. Gut, dem einen oder anderen ist die Auflösung vielleicht etwas weit hergeholt, aber ich fand es passend. Die Idee der Luminata fand ich richtig, richtig cool! Ein Mönchsorden aber mit Engeln und jede Menge Geheimnissen. Die Beschreibungen gefallen mir sehr. Es ist erschreckend, was Elena und Rafael aufdecken, aber auch sehr spannend. Mir gefiel das Buch wirklich sehr, sehr gut. Absolute Leseempfehlung!

Singh-Power

Fantasy Books aus Wien am 13.10.2017

Bewertet: eBook (ePUB)

Schon immer bestand der Kader aus 10 Erzengel. Da sowohl Caliane als auch Alexander aus dem Schlaf erwacht waren, zählt der Kader 11 Erzengel, wenn man Lijuan mit einrechnet. Da niemand sie aber seit der Schlacht gesehen hat geht man davon aus das sie den Schlag gewählt oder den Tod gefunden hat. Niemand glaubt wirklich das der mächtigste Erzengel wirklich tot ist, dennoch musste man besprechen was mit China geschehen soll. Der Engelsorden Luminata lädt zu einem Treffen ein, seit jeher gilt dieser Orden als unbestechlich. Und während die Kader Mitglieder über den Verbleib von Lijuan beratschlagen entdeckt Elena eine Spur in ihre eigene Vergangenheit. Seltsam diese an solch einem Ort zu finden und dennoch hat sie Blut geleckt. Sie war eine Jägerin und hatte eine Spur aufgenommen. Irrungen und Wirrungen umgeben diese Ort. Doch das Geheimnis das er verbirgt, betrifft nicht nur Elena - sonder jedes einzelne Mitglied der Kaders. Meine Meinung: Singh-Power! Schon viel zu lange habe ich das Buch auf meinen SUB liegen. Nalini Singh ist eine meiner liebsten Autorinnen. Ich liebe ihren Schreibstil und die Art und Weise wie sie ihren Protaginisten Leben einhaucht. Elena und Raphael haben es mir seid Band 1 wirklich sehr angetan! Die knallharte Jägerin die keine Hilfe von einem Mann braucht und der Eiskalte Erzengel. Engelsherz sticht meiner Meinung nach aus den anderen ein klein wenig heraus. Es gibt viel weniger Sex und Gewalt. Das Buch beschäftigt sich vorrangig mit Vergangenheitsbewältigung und baut Spannung für den nächsten Teil auf. Wir Erfahren ein wenig mehr über Elenas Herkunft und ihre Mutter. Bisher haben wir hier ja sehr im Dunkeln getappt. Wie gewohnt legt das Buch ein sehr angenehmes Tempo vor, und auch wenn diesmal nicht so viel Blut fliest, ist es Lesenswert. Ich bin gespannt wann der nächste Teil folgt und wann wir endlich mit einem Band Rund um Glockenblümchen rechnen dürfen. (Hier habe ich die Info von der Autorin, das sie noch nicht bereit ist Illiums Geschichte zu erzählen, denn erst wenn sie sich richtig anfühlt bringt sie sie zu Papier - Stand 2014) Cover: Das Cover passt perfekt zu seinen Vorgängern.

Singh-Power

Fantasy Books aus Wien am 13.10.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Schon immer bestand der Kader aus 10 Erzengel. Da sowohl Caliane als auch Alexander aus dem Schlaf erwacht waren, zählt der Kader 11 Erzengel, wenn man Lijuan mit einrechnet. Da niemand sie aber seit der Schlacht gesehen hat geht man davon aus das sie den Schlag gewählt oder den Tod gefunden hat. Niemand glaubt wirklich das der mächtigste Erzengel wirklich tot ist, dennoch musste man besprechen was mit China geschehen soll. Der Engelsorden Luminata lädt zu einem Treffen ein, seit jeher gilt dieser Orden als unbestechlich. Und während die Kader Mitglieder über den Verbleib von Lijuan beratschlagen entdeckt Elena eine Spur in ihre eigene Vergangenheit. Seltsam diese an solch einem Ort zu finden und dennoch hat sie Blut geleckt. Sie war eine Jägerin und hatte eine Spur aufgenommen. Irrungen und Wirrungen umgeben diese Ort. Doch das Geheimnis das er verbirgt, betrifft nicht nur Elena - sonder jedes einzelne Mitglied der Kaders. Meine Meinung: Singh-Power! Schon viel zu lange habe ich das Buch auf meinen SUB liegen. Nalini Singh ist eine meiner liebsten Autorinnen. Ich liebe ihren Schreibstil und die Art und Weise wie sie ihren Protaginisten Leben einhaucht. Elena und Raphael haben es mir seid Band 1 wirklich sehr angetan! Die knallharte Jägerin die keine Hilfe von einem Mann braucht und der Eiskalte Erzengel. Engelsherz sticht meiner Meinung nach aus den anderen ein klein wenig heraus. Es gibt viel weniger Sex und Gewalt. Das Buch beschäftigt sich vorrangig mit Vergangenheitsbewältigung und baut Spannung für den nächsten Teil auf. Wir Erfahren ein wenig mehr über Elenas Herkunft und ihre Mutter. Bisher haben wir hier ja sehr im Dunkeln getappt. Wie gewohnt legt das Buch ein sehr angenehmes Tempo vor, und auch wenn diesmal nicht so viel Blut fliest, ist es Lesenswert. Ich bin gespannt wann der nächste Teil folgt und wann wir endlich mit einem Band Rund um Glockenblümchen rechnen dürfen. (Hier habe ich die Info von der Autorin, das sie noch nicht bereit ist Illiums Geschichte zu erzählen, denn erst wenn sie sich richtig anfühlt bringt sie sie zu Papier - Stand 2014) Cover: Das Cover passt perfekt zu seinen Vorgängern.

Unsere Kund*innen meinen

Engelsherz / Gilde der Jäger Bd.9

von Nalini Singh

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Engelsherz / Gilde der Jäger Bd.9