Die Krabbe

Die Krabbe

Entdeckung des Bösen

Buch (Taschenbuch)

Fr.19.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Krabbe

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 19.90
eBook

eBook

ab Fr. 5.40
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Was denkt der Mörder bei der Tat? Welche Gefühle beschleichen ihn? Und vor allem: Wie wird ein Mensch zum Mörder? Das ist das Thema von Markus Ridders kontrovers diskutiertem Noir-Schocker "Die Krabbe". Ein Thriller der besonderen Art - erzählt aus der Ich-Perspektive des Täters. Spannend. Blutig. Und nichts für schwache Nerven.

Der erfolglose Privatdetektiv Max Baum bekommt den Auftrag, eine Frau zu beschatten, deren Ehemann ein Verhältnis mit einem Anderen vermutet. Da Max dringend Geld braucht, kommt er auf eine geniale Idee: Warum nicht beim gehörnten Ehemann und dem Lover seiner Frau gleichermassen abkassieren? Doch was als eine Art Kavaliersdelikt geplant war, entwickelt sich zum Albtraum für Max und seine Umwelt. Denn schon bald kommt ihm die Polizei auf die Schliche. Max will den Kopf aus der Schlinge ziehen und verstrickt sich dabei in ein Gespinst aus Lügen und Gewalt. Er überschreitet Grenze um Grenze - und steht schon bald bis zu den Knöcheln im Blut.

"Spannend und temporeich". Focus-Online

"Bei der kühlen und distanzierten Detailbeschreibungen der Verbrechen erinnert das Buch an 'American Psycho' von Bret Easton Ellis." Augsburger Allgemeine

"Als Leser ist man so von der ganzen Geschichte gefangen, dass man gar nicht anders kann als weiterlesen." Krimis.com

"Eine unwiderstehliche Spannung, der sich der Leser kaum entziehen kann." Kreisbote

"Ein rabenschwarzes Ende für Noir-Anhänger." Mordlust.de

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.11.2016

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

21.5/13.5/2.5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.11.2016

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

21.5/13.5/2.5 cm

Gewicht

498 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7431-1711-2

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Bewertung am 16.03.2017

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Thriller, aus der Sicht des Mörders geschrieben. Mal etwas anderes und dadurch sehr fesselnd!

Bewertung am 16.03.2017
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Thriller, aus der Sicht des Mörders geschrieben. Mal etwas anderes und dadurch sehr fesselnd!

Die Krabbe

Bookstar am 28.01.2017

Bewertet: eBook (ePUB)

Max ist Privatdetektiv, gerade läuft es nicht so gut, doch dann bekommt er einen ganz lukrativen Auftrag. Sein Klient möchte, dass er seine Frau beschattet, da sie wohl fremdgeht. Max hat schnell den grandiosen Gedanken, nicht nur seinen reichen Klienten, sondern auch den Geliebten der Frau abzukassieren. Das kann natürlich nicht gut gehen. Zur gleichen Zeit hat seine Frau große Probleme in der Schule, in der sie als Lehrerin arbeitet. Eine junge Schülerin wurde von ihren Mitschülern gemobbt und hat Selbstmord begangen. Wir erleben, wie Max zum Täter wird, nicht leicht für den Leser nachzuvollziehen und nicht leicht mitzuerleben, da sehr blutrünstig, aber locker zu lesen und schon nach den ersten Kapiteln kommt richtig gute Spannung auf.

Die Krabbe

Bookstar am 28.01.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Max ist Privatdetektiv, gerade läuft es nicht so gut, doch dann bekommt er einen ganz lukrativen Auftrag. Sein Klient möchte, dass er seine Frau beschattet, da sie wohl fremdgeht. Max hat schnell den grandiosen Gedanken, nicht nur seinen reichen Klienten, sondern auch den Geliebten der Frau abzukassieren. Das kann natürlich nicht gut gehen. Zur gleichen Zeit hat seine Frau große Probleme in der Schule, in der sie als Lehrerin arbeitet. Eine junge Schülerin wurde von ihren Mitschülern gemobbt und hat Selbstmord begangen. Wir erleben, wie Max zum Täter wird, nicht leicht für den Leser nachzuvollziehen und nicht leicht mitzuerleben, da sehr blutrünstig, aber locker zu lesen und schon nach den ersten Kapiteln kommt richtig gute Spannung auf.

Unsere Kund*innen meinen

Die Krabbe

von Markus Ridder

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Krabbe