P.S. I still love you
Band 2
Artikelbild von P.S. I still love you
Jenny Han

1. P.S. I still love you

P.S. I still love you

Hörbuch-Download (MP3)

eBook

eBook

Fr. 18.90
Hörbuch

Hörbuch

Fr. 14.90

P.S. I still love you

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 19.90
eBook

eBook

ab Fr. 18.90
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 14.90

Beschreibung

Details

Sprecher

Leonie Landa

Spieldauer

7 Stunden und 40 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Altersempfehlung

12 - 99 Jahr(e)

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Leonie Landa

Spieldauer

7 Stunden und 40 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Altersempfehlung

12 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.01.2017

Verlag

Cbj audio

Hörtyp

Lesung

Originaltitel

P.S. I still love you (Simon & Schuster Books for Young Readers)

Sprache

Deutsch

EAN

9783837138092

Weitere Bände von Jenny Han

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

20 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine frische Jugendgeschichte

Lales Bücherwelt am 27.11.2017

Bewertet: Hörbuch-Download

Die ersten zwei Bände der Triologie haben schon viele positive Reaktionen hervorgerufen, was mich sehr neugierig gemacht hat. Dieser Teil ist die Fortsetzung des Bestsellers "To all the boys I've loved before" und begleitet die 16-jährige Lara Jean beim Erwachsen werden. Erst war ich ein bisschen skeptisch, ob ich in die Geschichte reinkomme, da ich den ersten Teil nicht kenne. Allerdings war das überhaupt kein Problem, auch wenn es sicherlich von Vorteil ist, den vorhergehenden Teil zu kennen, um die Zusammenhänge besser zu verstehen.Trotzdem konnte ich gut mit der Geschichte mitfiebern. Das Cover finde ich sehr angenehm und ansprechend und passt wie der Titel wunderbar zur Geschichte. Die Inhaltsangabe finde ich jugengerecht und frisch, allerdings etwas knapp und nicht ganz zur Handlung passend. Das Hörspiel ist aus 6 CD's aufgebaut, die jeweils ca. 1h 15min dauern. Die Stimme von Leonie Landa, die die Geschichte vorgelesen hat, fande ich echt großartig! Sie hat jedem Charakter eine eigene Note verliehen und die Stimme war den Emotionen entsprechend wunderbar ausdrucksstark! Meiner Meinung nach hat sie super zu Lara Jean gepasst. Die Geschichte wird durchgängig aus der Sicht von Lara Jean erzählt und beginnt einige Zeit nach der Skifreizeit bei ihr zuhause. Man lernt ihre Familie kennen und erfährt kurz etwas über die vergangen Ereignisse. Seitdem Kuss, hatten Peter und sie keinen Kontakt mehr miteinander und Lara Jean möchte wissen, wo sie beiden jetzt stehen. Sie wünscht sich, dass die beiden ein Paar werden! Nach einer Meinungsverschiedenheit werden sie tatsächlich ein Paar. Kurz darauf taucht auch schon das Video von ihr und Peter im Whirlpool auf und bringt die beiden in Verlegenheit. Während Lara Jean von allen Seiten blöd angeschaut wird, merkt Peter von den Lästereien und dem Spott fast nichts. Doch er kümmert sich um sie und hilft ihr. Aber liebt er sie wirklich? Ständig sieht Lara Jean ihn mit seiner Exfreundin. Da ist Ärger natürlich vorprogrammiert. Und was ist mit John, in den sie einmal verliebt war und der sich jetzt meldet? Irgendwie ist da mehr als nur Freundschaft. Aber kann sie denn zwei Jungs gleichzeit lieben? Die Handlung dreht sich um Familie, Freundschaft und natürlich die Liebe. Im Großen und Ganzen gefällt mir die Geschichte sehr gut, allerdings sind mir einige Charaktere etwas unsymphatisch und einseitig. Ich denke man hätte einige Stellen durchaus realistischer bzw. authentischer gestalten können. Außerdem hat mich die Eitelkeit und die übertriebene Art von Lara Jean etwas genervt, aber gut, jeder Mensch ist halt anders. 😉 Fazit: Es ist eine humorvolle und leichte Jugendgeschichte über die Liebe und das Erwachsenwerden. Es ist nicht allzu tiefgründig, weshalb es sich leicht lesen bzw. hören lässt. Meiner meiner Meinung nach ist es eine gute Geschichte für zwischendurch und empfehlenswert.

Eine frische Jugendgeschichte

Lales Bücherwelt am 27.11.2017
Bewertet: Hörbuch-Download

Die ersten zwei Bände der Triologie haben schon viele positive Reaktionen hervorgerufen, was mich sehr neugierig gemacht hat. Dieser Teil ist die Fortsetzung des Bestsellers "To all the boys I've loved before" und begleitet die 16-jährige Lara Jean beim Erwachsen werden. Erst war ich ein bisschen skeptisch, ob ich in die Geschichte reinkomme, da ich den ersten Teil nicht kenne. Allerdings war das überhaupt kein Problem, auch wenn es sicherlich von Vorteil ist, den vorhergehenden Teil zu kennen, um die Zusammenhänge besser zu verstehen.Trotzdem konnte ich gut mit der Geschichte mitfiebern. Das Cover finde ich sehr angenehm und ansprechend und passt wie der Titel wunderbar zur Geschichte. Die Inhaltsangabe finde ich jugengerecht und frisch, allerdings etwas knapp und nicht ganz zur Handlung passend. Das Hörspiel ist aus 6 CD's aufgebaut, die jeweils ca. 1h 15min dauern. Die Stimme von Leonie Landa, die die Geschichte vorgelesen hat, fande ich echt großartig! Sie hat jedem Charakter eine eigene Note verliehen und die Stimme war den Emotionen entsprechend wunderbar ausdrucksstark! Meiner Meinung nach hat sie super zu Lara Jean gepasst. Die Geschichte wird durchgängig aus der Sicht von Lara Jean erzählt und beginnt einige Zeit nach der Skifreizeit bei ihr zuhause. Man lernt ihre Familie kennen und erfährt kurz etwas über die vergangen Ereignisse. Seitdem Kuss, hatten Peter und sie keinen Kontakt mehr miteinander und Lara Jean möchte wissen, wo sie beiden jetzt stehen. Sie wünscht sich, dass die beiden ein Paar werden! Nach einer Meinungsverschiedenheit werden sie tatsächlich ein Paar. Kurz darauf taucht auch schon das Video von ihr und Peter im Whirlpool auf und bringt die beiden in Verlegenheit. Während Lara Jean von allen Seiten blöd angeschaut wird, merkt Peter von den Lästereien und dem Spott fast nichts. Doch er kümmert sich um sie und hilft ihr. Aber liebt er sie wirklich? Ständig sieht Lara Jean ihn mit seiner Exfreundin. Da ist Ärger natürlich vorprogrammiert. Und was ist mit John, in den sie einmal verliebt war und der sich jetzt meldet? Irgendwie ist da mehr als nur Freundschaft. Aber kann sie denn zwei Jungs gleichzeit lieben? Die Handlung dreht sich um Familie, Freundschaft und natürlich die Liebe. Im Großen und Ganzen gefällt mir die Geschichte sehr gut, allerdings sind mir einige Charaktere etwas unsymphatisch und einseitig. Ich denke man hätte einige Stellen durchaus realistischer bzw. authentischer gestalten können. Außerdem hat mich die Eitelkeit und die übertriebene Art von Lara Jean etwas genervt, aber gut, jeder Mensch ist halt anders. 😉 Fazit: Es ist eine humorvolle und leichte Jugendgeschichte über die Liebe und das Erwachsenwerden. Es ist nicht allzu tiefgründig, weshalb es sich leicht lesen bzw. hören lässt. Meiner meiner Meinung nach ist es eine gute Geschichte für zwischendurch und empfehlenswert.

Rezi P.S. I still love you

Bewertung am 05.10.2017

Bewertet: Hörbuch-Download

Klappentext: "Fünf Mal war Lara Jean schon verliebt, ohne dass jemand davon wusste. Bis ihre heimlichen Liebesbriefe nach Jahren die Adressaten erreichen. Jetzt müsste Lara Jean eigentlich einen neuen Brief schreiben... Die 16-jährige Lara Jean hört ihre Gefühle gerne unter Verschluss. Sie hatte auch nie ernsthaft vor, sich in den gut aussehenden Peter zu verlieben. Ihre Beziehung sollte nur vorgetäuscht sein, um seine Ex-Freundin eifersüchtig zu machen. Aber dann werden beide tatsächlich ein Paar, fahren sogar zusammen in den Skiurlaub. Dass sie bei einem Kuss im Whirlpool gefilmt werden: peinlich. Dass das Video plötzlich in der ganzen Schule kursiert: ein Desaster. Und dass sich ausgerechnet John noch auf ihren letzten heimlich verschickten Liebesbrief meldet, macht die Liebes-Wirren perfekt - denn die alten Gefühle für ihn kehren sofort wieder zurück. Kann man eigentlich in zwei Jungen gleichzeitig verliebt sein?" Daten: Titel: P.S. I still love you (Hörbuch) Autorin: Jenny Han Verlag: cbj audio ISBN: 978-3-8371-3808-5 Seitenanzahl: 176 Seiten (gekürzte Lesung) Sterne: 3,5 Ich finde das Buch so mittelmäßig gut. Ich hätte mir nach diesem Klappentext ehrlich gesagt mehr erhofft. Zuerst zu meiner Kritik: Ich hätte mir gewünscht, dass die Trennung zwischen Lara Jean und Peter etwas mehr ausgeschmückt wäre. Für mich kam die Trennung unverhofft und direkt konnte ich auch nicht folgen warum. Und genauso diese Frage konnte ich mir im Laufe des Hörbuches nicht beantworten. Warum haben sich die beiden überhaupt getrennt? Ich hätte gedacht, man bekäme Details auf anonebitch, dass man dann selbst mitraten kann, wer sie oder er ist. Für mich fehlt etwas Spannung in dem Roman und somit auch ein Höhepunkt. Für mich war dieses Buch so erzählt und erzählt. Das Wiedertreffen aller Collegefreunde war eine schöne Idee, hätte man aber auch mehr drauf eingehen können. Ich hätte mir mehr erwartet, als nur etwas über die Zeitkapsel zu erfahren, die Snacks und das Spiel, das sie damals immer gespielt haben. Der Zwischenaspekt, dass Margo und Josh sich getrennt haben, ist unwichtig für die komplette Story. So und jetzt zu meinen positiven Aspekten: Ich finde die Geschwisterliebe zwischen Kitty und Lara Jean mega schön. Man merkt total, dass sie sich lieben und niemals dem anderen in den Rücken fallen werden, wenn der eine mal in der Klemme steckt. Die Story, die Jenny Han erzählen will ist großartig, jedoch ist es ihr meiner Meinung nach nur naja geglückt. Zwischendurch hatte ich den Gedanke, dass Jenewife und Lara Jean vielleicht doch noch Freunde werden. Mal schauen, ob dies im dritten Buch verraten wird.

Rezi P.S. I still love you

Bewertung am 05.10.2017
Bewertet: Hörbuch-Download

Klappentext: "Fünf Mal war Lara Jean schon verliebt, ohne dass jemand davon wusste. Bis ihre heimlichen Liebesbriefe nach Jahren die Adressaten erreichen. Jetzt müsste Lara Jean eigentlich einen neuen Brief schreiben... Die 16-jährige Lara Jean hört ihre Gefühle gerne unter Verschluss. Sie hatte auch nie ernsthaft vor, sich in den gut aussehenden Peter zu verlieben. Ihre Beziehung sollte nur vorgetäuscht sein, um seine Ex-Freundin eifersüchtig zu machen. Aber dann werden beide tatsächlich ein Paar, fahren sogar zusammen in den Skiurlaub. Dass sie bei einem Kuss im Whirlpool gefilmt werden: peinlich. Dass das Video plötzlich in der ganzen Schule kursiert: ein Desaster. Und dass sich ausgerechnet John noch auf ihren letzten heimlich verschickten Liebesbrief meldet, macht die Liebes-Wirren perfekt - denn die alten Gefühle für ihn kehren sofort wieder zurück. Kann man eigentlich in zwei Jungen gleichzeitig verliebt sein?" Daten: Titel: P.S. I still love you (Hörbuch) Autorin: Jenny Han Verlag: cbj audio ISBN: 978-3-8371-3808-5 Seitenanzahl: 176 Seiten (gekürzte Lesung) Sterne: 3,5 Ich finde das Buch so mittelmäßig gut. Ich hätte mir nach diesem Klappentext ehrlich gesagt mehr erhofft. Zuerst zu meiner Kritik: Ich hätte mir gewünscht, dass die Trennung zwischen Lara Jean und Peter etwas mehr ausgeschmückt wäre. Für mich kam die Trennung unverhofft und direkt konnte ich auch nicht folgen warum. Und genauso diese Frage konnte ich mir im Laufe des Hörbuches nicht beantworten. Warum haben sich die beiden überhaupt getrennt? Ich hätte gedacht, man bekäme Details auf anonebitch, dass man dann selbst mitraten kann, wer sie oder er ist. Für mich fehlt etwas Spannung in dem Roman und somit auch ein Höhepunkt. Für mich war dieses Buch so erzählt und erzählt. Das Wiedertreffen aller Collegefreunde war eine schöne Idee, hätte man aber auch mehr drauf eingehen können. Ich hätte mir mehr erwartet, als nur etwas über die Zeitkapsel zu erfahren, die Snacks und das Spiel, das sie damals immer gespielt haben. Der Zwischenaspekt, dass Margo und Josh sich getrennt haben, ist unwichtig für die komplette Story. So und jetzt zu meinen positiven Aspekten: Ich finde die Geschwisterliebe zwischen Kitty und Lara Jean mega schön. Man merkt total, dass sie sich lieben und niemals dem anderen in den Rücken fallen werden, wenn der eine mal in der Klemme steckt. Die Story, die Jenny Han erzählen will ist großartig, jedoch ist es ihr meiner Meinung nach nur naja geglückt. Zwischendurch hatte ich den Gedanke, dass Jenewife und Lara Jean vielleicht doch noch Freunde werden. Mal schauen, ob dies im dritten Buch verraten wird.

Unsere Kund*innen meinen

P.S. I still love you

von Jenny Han

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Geraldine Chantal Daphne Dettwiler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler

Orell Füssli Basel

Zum Portrait

4/5

Fazit: Süsse, Kitschige und romantische Fortsetzung! Seufz!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Persönliche Meinung Nach Band eins musste Band zwei sofort her, weil ich einfach wissen wollte, wie es mit Lara Jean und Peter weitergeht. Leider fängt es schon mit einem echten Dämpfer an, denn ein Video von ihnen wurde auf Instagram gepostet. Ich persönlich fand dieses Video jetzt nicht so schlimm, kann aber verstehen, dass man mit 16 (und unschuldig) schon Probleme damit hat. Besonders wenn es dann alle sehen. Was mir besonders gut gefallen hat, war wie Peter sich darum gekümmert hat. Ich mag Peter ja sowieso sehr. Unglaublich interessant fand ich auch die Tatsache, dass Lara Jean von allen Lehrern darauf angesprochen wird und man sich um sie sorgt, während es für Peter als Jungen kein Tabuthema zu sein scheint. Mädchen dürfen heute einfach immer noch weniger, das ist schon erschreckend. Nun gut, es gibt Höhen und Tiefen und besonders die Tiefen haben mich genervt... ich will doch einfach ein Happy End! «Menschen kommen und gehen. Für eine Zeit sind sie deine Welt, sind sie alles. Und dann, eines Tages, sind sie es nicht mehr.» Auf John habe ich relativ lange warten müssen, aber John interessierte mich auch nicht die Bohne. Ich konnte zwar verstehen wieso Lara Jean ihn mochte aber... uhm... ich fand sie zwischendurch leicht doppelmoralisch. Gen konnte ich das ganze Buch über nicht ausstehen und ich wäre ja wohl sowas von pissig, wenn ich an Lara Jeans stelle wäre. Die olle Kuh hat Peter einfach immer noch so um den Finger gewickelt. Grääässslliich! Auch wenn ich Peter bis zu einem gewissen Punkt verstehen kann.. aber nein, nein, nein! «“Peter?“ „Ja?“ „Ich will, dass wir uns nie gegenseitig das Herz brechen.“ Peter lacht leise; dann legt er eine Hand an meine Wange. „Hast du vor, mir das Herz zu brechen, Covey??“» Auch Kitty war wieder mit von der Partie und ich liebe jeden ihrer Auftritte! Auch die Nachbarin bekommt eine grössere Rolle, aber dafür muss Josh einbüssen. Das war so der einzige wirkliche Punkt, den ich nicht ganz okay oder realistisch fand. Er kommt einfach nicht mehr vor. Also doch, so zwei dreimal. Auch wenn die akzeptiert haben, dass es halt jetzt so ist, besonders nach dem Video Skandal hätte ich erwartet, dass der vor der Türe steht, „streit“ hin oder her. Nachdem sie die ganzen Jahre so dicke waren. Nope, das konnte ich nicht abkaufen. «Als Chris‘ Wagen rückwärts aus der Einfahrt rollt, fragt John: “Wer ist deine Freundin?“ Mein Magen sackt eine Etage tiefer. „Covey.“ Peter sieht John überrascht an. „Wusstest du das nicht? Komisch.“ Jetzt sehen sie mich beide an. Peter ist verwirrt, aber John hat es inzwischen gerafft. Was immer „es“ bedeutet. Ich hätte es ihm sagen müssen. Warum habe ich’s nicht?» Fazit: Süsse, Kitschige und romantische Fortsetzung! Seufz!
4/5

Fazit: Süsse, Kitschige und romantische Fortsetzung! Seufz!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Persönliche Meinung Nach Band eins musste Band zwei sofort her, weil ich einfach wissen wollte, wie es mit Lara Jean und Peter weitergeht. Leider fängt es schon mit einem echten Dämpfer an, denn ein Video von ihnen wurde auf Instagram gepostet. Ich persönlich fand dieses Video jetzt nicht so schlimm, kann aber verstehen, dass man mit 16 (und unschuldig) schon Probleme damit hat. Besonders wenn es dann alle sehen. Was mir besonders gut gefallen hat, war wie Peter sich darum gekümmert hat. Ich mag Peter ja sowieso sehr. Unglaublich interessant fand ich auch die Tatsache, dass Lara Jean von allen Lehrern darauf angesprochen wird und man sich um sie sorgt, während es für Peter als Jungen kein Tabuthema zu sein scheint. Mädchen dürfen heute einfach immer noch weniger, das ist schon erschreckend. Nun gut, es gibt Höhen und Tiefen und besonders die Tiefen haben mich genervt... ich will doch einfach ein Happy End! «Menschen kommen und gehen. Für eine Zeit sind sie deine Welt, sind sie alles. Und dann, eines Tages, sind sie es nicht mehr.» Auf John habe ich relativ lange warten müssen, aber John interessierte mich auch nicht die Bohne. Ich konnte zwar verstehen wieso Lara Jean ihn mochte aber... uhm... ich fand sie zwischendurch leicht doppelmoralisch. Gen konnte ich das ganze Buch über nicht ausstehen und ich wäre ja wohl sowas von pissig, wenn ich an Lara Jeans stelle wäre. Die olle Kuh hat Peter einfach immer noch so um den Finger gewickelt. Grääässslliich! Auch wenn ich Peter bis zu einem gewissen Punkt verstehen kann.. aber nein, nein, nein! «“Peter?“ „Ja?“ „Ich will, dass wir uns nie gegenseitig das Herz brechen.“ Peter lacht leise; dann legt er eine Hand an meine Wange. „Hast du vor, mir das Herz zu brechen, Covey??“» Auch Kitty war wieder mit von der Partie und ich liebe jeden ihrer Auftritte! Auch die Nachbarin bekommt eine grössere Rolle, aber dafür muss Josh einbüssen. Das war so der einzige wirkliche Punkt, den ich nicht ganz okay oder realistisch fand. Er kommt einfach nicht mehr vor. Also doch, so zwei dreimal. Auch wenn die akzeptiert haben, dass es halt jetzt so ist, besonders nach dem Video Skandal hätte ich erwartet, dass der vor der Türe steht, „streit“ hin oder her. Nachdem sie die ganzen Jahre so dicke waren. Nope, das konnte ich nicht abkaufen. «Als Chris‘ Wagen rückwärts aus der Einfahrt rollt, fragt John: “Wer ist deine Freundin?“ Mein Magen sackt eine Etage tiefer. „Covey.“ Peter sieht John überrascht an. „Wusstest du das nicht? Komisch.“ Jetzt sehen sie mich beide an. Peter ist verwirrt, aber John hat es inzwischen gerafft. Was immer „es“ bedeutet. Ich hätte es ihm sagen müssen. Warum habe ich’s nicht?» Fazit: Süsse, Kitschige und romantische Fortsetzung! Seufz!

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler
  • Geraldine Chantal Daphne Dettwiler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

P.S. I still love you

von Jenny Han

0 Rezensionen filtern

  • P.S. I still love you