Das Böse kommt auf leisen Sohlen

detebe Band 20866

Ray Bradbury

(9)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 42.90
Fr. 42.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Das Böse kommt auf leisen Sohlen

    Diogenes

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    Diogenes

gebundene Ausgabe

Fr. 42.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 12.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Schausteller kommen mit einem Zirkus und Jahrmarktsbuden nach Greentown, Illinois, und schlagen ihre Zelte auf. Jim und Will sind dreizehn und können es kaum erwarten. Doch irgendetwas stimmt nicht. Einer der Direktoren, Mister Dark, trägt am ganzen Körper Tätowierungen, die ein Eigenleben entwickeln. Und alle Menschen, die auf das Karussell steigen, zahlen dafür einen zu hohen Preis. Die beiden Freunde kommen Dark auf die Schliche und müssen nun selber um ihr Leben fürchten. Das Böse ist ihnen auf der Spur.

Ray Bradbury, geboren 1920 in Waukegan, Illinois, schrieb Romane, Erzählungen und Drehbücher. Er zählte zu den bedeutendsten Fantasy-Autoren. Viele seiner Romane, wie »Fahrenheit 451«, »Die Mars-Chroniken«, »Der illustrierte Mann« und auch »Das Böse kommt auf leisen Sohlen«, wurden verfilmt. Bradbury starb 2012..
Reinhard Kleist, geboren 1970 in Hürth bei Köln, studierte Grafik und Design in Münster. Er lebt und arbeitet seit 1996 in Berlin. Er veröffentlichte zahlreiche Comics. Zuletzt erschienen bei ALADIN seine Illustrationen in »Auf Kaperfahrt« (Hrg. Nikolaus Hansen).

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 13 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 29.09.2017
Illustrator Reinhard Kleist
Verlag Aladin in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Seitenzahl 352
Maße 24.9/17.2/3.5 cm
Gewicht 892 g
Auflage 3. Auflage
Originaltitel Something Wicked This Way Comes
Übersetzer Norbert Wölfl
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8489-2098-3

Weitere Bände von detebe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
4
4
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 06.10.2021

"Vor allem war Oktober ein köstlicher Monat für Jungen..." So beginnt einer der schönsten Romane Ray Bradburys. Ein Zirkus kommt nach Green Town, Illinois. Jim Nightshade und Will Halloway können es kaum erwarten, bis er seine Pforten öffnet. Doch der Zirkus ist ganz anders als erwartet: wieso kommt er nachts? Warum sind die Zel... "Vor allem war Oktober ein köstlicher Monat für Jungen..." So beginnt einer der schönsten Romane Ray Bradburys. Ein Zirkus kommt nach Green Town, Illinois. Jim Nightshade und Will Halloway können es kaum erwarten, bis er seine Pforten öffnet. Doch der Zirkus ist ganz anders als erwartet: wieso kommt er nachts? Warum sind die Zelte schwarz? Was hat es mit dem defekten Karussell auf sich? Die beiden Freunde stecken schneller im Schlamassel, als sie "Staubhexe" sagen können. Wer dieses Buch noch nicht gelesen hat, den beneide ich geradezu um die Erfahrung... allerdings kann man dieses Buch durchaus mehrmals lesen. Klassiker und Lieblingsbuch!

Wie eine kalte Hand im Nacken.
von einer Kundin/einem Kunden am 28.04.2019

Dieses Buch lag schon eine Weile auf meinem Stapel zu lesender Bücher. Nun konnte ich mir endlich Zeit dafür nehmen. Und genau das hat dieses Buch auch verdient. Man muss sich Zeit dafür nehmen. Der verschnörkelte Text Ray Bradburys lässt sich nicht mal eben so nebenbei herunterlesen. Lässt man sich auf das Buch ein, begegnet ma... Dieses Buch lag schon eine Weile auf meinem Stapel zu lesender Bücher. Nun konnte ich mir endlich Zeit dafür nehmen. Und genau das hat dieses Buch auch verdient. Man muss sich Zeit dafür nehmen. Der verschnörkelte Text Ray Bradburys lässt sich nicht mal eben so nebenbei herunterlesen. Lässt man sich auf das Buch ein, begegnet man neben einem subtilen Grusel auch diversen philosophischen Ansätzen. Wir begegnen hier zwei Freunden, sehr ähnlich im Denken und Handeln, wenn auch nicht im Charakter. In ihre heile, gelegentlich etwas öde Welt des Erwachsenwerdens, bricht mit einer fahrenden Schauspieltruppe ein clownesk lächelnder Horror. Die anfängliche Neugier verkehrt sich bald in Furcht und Schrecken. Dabei begegnet den beiden Freunden, neben dem Wunsch nach Veränderung, der sie zunächst fasziniert, bald auch schon die Angst vor Vergänglichkeit und Verlust. Bradbury schrieb hier ein Buch für anspruchsvolle Leser ab 15 Jahren, oder eben auch für Erwachsene. (Zukünftige) Leser von Stephen King oder Lovecraft sollten einen Blick in dieses stimmungsvoll von Reinhard Kleist illustrierte Buch werfen. Findet man einmal in die Geschichte hinein (und wieder heraus), kann sie noch sehr lange nachhallen.

von einer Kundin/einem Kunden am 23.01.2019
Bewertet: anderes Format

Der Zirkus kommt und mit ihm das Böse in Gestalt von Mister Dark.Jim & Will kommen Dark auf die Schliche und bezahlen einen hohen Preis dafür.Eine Karussellfahrt ist teuer.


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3