Die göttliche Ordnung

Die göttliche Ordnung

Film (DVD)

Fr. 12.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

DVD

ab Fr. 12.90

  • Die göttliche Ordnung

    DVD

    Versandfertig innert 1 - 2 Wochen

    Fr. 12.90

    DVD
  • Die göttliche Ordnung

    1 DVD

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    1 DVD

Blu-ray

ab Fr. 22.90

  • Die goettliche Ordnung

    1 Blu-ray

    Versandfertig innert 1 - 2 Wochen

    Fr. 22.90

    1 Blu-ray
  • Die göttliche Ordnung

    Blu-ray

    Versandfertig innert 1 - 2 Wochen

    Fr. 22.90

    Blu-ray
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Medium

DVD

FSK

Freigegeben ab 12 Jahren

Studio

Impuls

Genre

Komödie

Spieldauer

93 Minuten

Beschreibung

Details

Medium

DVD

FSK

Freigegeben ab 12 Jahren

Studio

Impuls

Genre

Komödie

Spieldauer

93 Minuten

Sprache

Schwitzer-Dütsch (Untertitel: Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch)

Regisseur

Petra Biondina Volpe

Erscheinungsdatum

21.09.2017

EAN

7611372645459

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Famos dargestellte Aufklärung

Bewertung aus Regau am 14.03.2019

Bewertungsnummer: 1193383

Bewertet: Film (DVD)

Frauenwahlrecht wurde mühsam aber erfolgreich erkämpft!!!! Meine Film-Empfehlung besonders für junge Leute, denn Frauenrechte sind nicht selbstverständlich und müssen stetig bekräftigt werden! Ein toller Film mit großartigen Schauspielern!

Famos dargestellte Aufklärung

Bewertung aus Regau am 14.03.2019
Bewertungsnummer: 1193383
Bewertet: Film (DVD)

Frauenwahlrecht wurde mühsam aber erfolgreich erkämpft!!!! Meine Film-Empfehlung besonders für junge Leute, denn Frauenrechte sind nicht selbstverständlich und müssen stetig bekräftigt werden! Ein toller Film mit großartigen Schauspielern!

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die göttliche Ordnung

5.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Karim Raouf

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Karim Raouf

Orell Füssli Basel

Zum Portrait

5/5

Tragikomödie aus der Schweiz. Toller Film!

Bewertet: DVD (DVD)

Endlich auf DVD erhältlich der Film, der ein düsteres Kapitel der Schweizer Geschichte beleuchtet. Wir schreiben das Jahr 1971, überall Flower Power, Hippies und freie Liebe, ganz anders die Welt von Nora, die im Kanton Appenzell ein unscheinbares, scheinbar ruhiges Leben mit Mann und Kindern führt. Von Woodstock und langhaarigen Rockmusikern nichts in Sicht, ist es beinahe so, als würde man unter einer Glasglocke leben. Wir erfahren, dass im Jahre 1971 die Schweizer Frauen kein Stimmrecht besassen und ihren Ehemännern völlig ausgeliefert waren, durften sie doch nicht ohne Zustimmung ihrer Männer einer geregelten, bezahlten Arbeit nachgehen. Nora beginnt sich aufzulehnen gegen verstaubte Männeransichten, setzt sich für das Frauenstimmrecht ein und nimmt bewusst in Kauf, alles zu verlieren, was sie liebt. Ein fantastischer Film, der geschickt auch die komödiantische Karte spielt. Schon lange habe ich auf einen richtig mitreissenden Schweizer Film gewartet. Hier ist er!
5/5

Tragikomödie aus der Schweiz. Toller Film!

Bewertet: DVD (DVD)

Endlich auf DVD erhältlich der Film, der ein düsteres Kapitel der Schweizer Geschichte beleuchtet. Wir schreiben das Jahr 1971, überall Flower Power, Hippies und freie Liebe, ganz anders die Welt von Nora, die im Kanton Appenzell ein unscheinbares, scheinbar ruhiges Leben mit Mann und Kindern führt. Von Woodstock und langhaarigen Rockmusikern nichts in Sicht, ist es beinahe so, als würde man unter einer Glasglocke leben. Wir erfahren, dass im Jahre 1971 die Schweizer Frauen kein Stimmrecht besassen und ihren Ehemännern völlig ausgeliefert waren, durften sie doch nicht ohne Zustimmung ihrer Männer einer geregelten, bezahlten Arbeit nachgehen. Nora beginnt sich aufzulehnen gegen verstaubte Männeransichten, setzt sich für das Frauenstimmrecht ein und nimmt bewusst in Kauf, alles zu verlieren, was sie liebt. Ein fantastischer Film, der geschickt auch die komödiantische Karte spielt. Schon lange habe ich auf einen richtig mitreissenden Schweizer Film gewartet. Hier ist er!

Karim Raouf
  • Karim Raouf
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die göttliche Ordnung

0 Rezensionen filtern

  • Die göttliche Ordnung