• Das Tage-Buch
  • Das Tage-Buch

Das Tage-Buch

Die Menstruation – alles über ein unterschätztes Phänomen

Buch (Taschenbuch)

Fr.23.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Tage-Buch

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 23.90
eBook

eBook

ab Fr. 14.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

An Tagen wie diesen

„Pssst, du, sag mal, hast du was dabei?“ Wenn Frauen dringend einen Tampon brauchen, benehmen sie sich wie Drogendealer, damit bloss niemand die Übergabe von drei Gramm gepresster Watte bemerkt. Das Thema Menstruation ist immer noch ein grosses Tabu. Warum eigentlich? Heike Kleen geht der Sache auf den Grund. Äusserst unterhaltsam erzählt sie von den erstaunlichen Vorgängen im weiblichen Körper, von alten Mythen und neuesten Erkenntnissen, geheimen Kräften und eigenen Erfahrungen.

Frech, witzig, aufschlussreich!



Ausstattung: s/w Abb. im Text

»[...] Heike Kleen schafft es vor allem mit ihrem Humor, dem Thema eine Lockerheit und Leichtigkeit zu geben, die es verdient.« Jan Schweitzer, ZEIT Wissen

Heike Kleen, 1975 in Bremen geboren, studierte Germanistik und Politikwissenschaften. Sie arbeitet als freie Journalistin und schreibt auf Spiegel Online eine Serie über die neue Weiblichkeit. Zudem ist sie TV-Autorin für Talkshows in ARD, ZDF und NDR und coacht als Medientrainerin Autoren, Moderatoren und Journalisten vor ihren Fernsehauftritten. Zuletzt erschien von ihr »Das Tage-Buch. Die Menstruation – alles über ein unterschätztes Phänomen«.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.11.2017

Illustrator

Susanne Kracht

Verlag

Heyne

Seitenzahl

240

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.11.2017

Illustrator

Susanne Kracht

Verlag

Heyne

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

20.5/13.6/2.5 cm

Gewicht

321 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-60447-6

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Alina Traxler aus Plus City Pasching am 14.04.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die weibliche Menstruation ist immer aktuell und präsent, trotzdem wird sie noch viel zu oft tabuisiert. Deshalb sind Bücher wie „das Tagebuch” oder “Viva la Vagina” wichtig!

Alina Traxler aus Plus City Pasching am 14.04.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die weibliche Menstruation ist immer aktuell und präsent, trotzdem wird sie noch viel zu oft tabuisiert. Deshalb sind Bücher wie „das Tagebuch” oder “Viva la Vagina” wichtig!

Das Tage-Buch!

Bewertung aus Büdelsdorf am 29.07.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich fand dieses Buch äußerst aufschlussreich und informativ. Am Anfang dieses Buches musste ich sehr lachen, als es um Männer und die Menstruation ging. Was wäre wenn Männer diese hätten? Wie würden sie sich fühlen und wie würde es sich anhören wenn sie erzählen würden, dass sie aus dem Schwanz geblutet haben? Dieser Satz kommt nicht von mir, sondern von der Autorin selbst. Die Vorstellung alleine ist etwas komisch aber auch äußerst interessant. Wer weiß, vielleicht ändert irgendetwas die Evolution und wir können aber auch dürfen ohne der Menstruation schwanger werden und die Männer nur Spermien "ansammeln", wenn sie die Erdbeerwoche heil überstehen. Was ich hingegen sehr erschreckend fand war, dass junge Mädchen und Frauen in Nepal, Indien, Kenia, Ghana oder auch im ländlichen Teil Venezuelas die Menstruation nichts normales ist. Diese Frauen werden in der Zeit ihrer Menstruation aus dem Hause verstoßen. Sie verbringen diese Zeit dann in einem Viehstall oder einer Lehmhütte. Sie dürfen keinen Trinkbrunnen benutzen, andere dürfen keine Kühe melken oder das Essen zubereiten. Die Bevölkerung dort ist sogar davon überzeugt, dass die Pflanzen absterben sobald eine menstruiierende Frau diese anfässt. Das macht mich sehr sprachlos und ich wünschte mir dort mehr Aufklärung. Stellt euch das mal vor, ihr habt eure Erdbeerwoche, habt Schmerzen und müsst in einer kalten Lehmhütte diese Tage ausharren. Nichts mit Sofa oder Bett, Wärmflasche und einem Tee. Ich mag mir das gar nicht ausmalen aber ich fand es gut von der Autorin, dass sie das auch erwähnt hat. Natürlich wird auch erklärt wie der weibliche Zyklus funktioniert und wozu er überhaupt gut ist. Dieses Buch ist wirklich ein absolutes Muss für die, die sich über die Menstruation belesen wollen und dieses Thema genauso spannend finden wie ich. Sobald meine Tochter in das Alter kommt, wo es auch bei ihr losgeht, werde ich ihr dieses Buch schenken, damit sie weiß was genau in ihrem Körper los ist. Ich kann zwar einiges erklären aber dieses Buch bringt es einfach auf den Punkt. Humorvoll, ernst aber absolut ehrlich!

Das Tage-Buch!

Bewertung aus Büdelsdorf am 29.07.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich fand dieses Buch äußerst aufschlussreich und informativ. Am Anfang dieses Buches musste ich sehr lachen, als es um Männer und die Menstruation ging. Was wäre wenn Männer diese hätten? Wie würden sie sich fühlen und wie würde es sich anhören wenn sie erzählen würden, dass sie aus dem Schwanz geblutet haben? Dieser Satz kommt nicht von mir, sondern von der Autorin selbst. Die Vorstellung alleine ist etwas komisch aber auch äußerst interessant. Wer weiß, vielleicht ändert irgendetwas die Evolution und wir können aber auch dürfen ohne der Menstruation schwanger werden und die Männer nur Spermien "ansammeln", wenn sie die Erdbeerwoche heil überstehen. Was ich hingegen sehr erschreckend fand war, dass junge Mädchen und Frauen in Nepal, Indien, Kenia, Ghana oder auch im ländlichen Teil Venezuelas die Menstruation nichts normales ist. Diese Frauen werden in der Zeit ihrer Menstruation aus dem Hause verstoßen. Sie verbringen diese Zeit dann in einem Viehstall oder einer Lehmhütte. Sie dürfen keinen Trinkbrunnen benutzen, andere dürfen keine Kühe melken oder das Essen zubereiten. Die Bevölkerung dort ist sogar davon überzeugt, dass die Pflanzen absterben sobald eine menstruiierende Frau diese anfässt. Das macht mich sehr sprachlos und ich wünschte mir dort mehr Aufklärung. Stellt euch das mal vor, ihr habt eure Erdbeerwoche, habt Schmerzen und müsst in einer kalten Lehmhütte diese Tage ausharren. Nichts mit Sofa oder Bett, Wärmflasche und einem Tee. Ich mag mir das gar nicht ausmalen aber ich fand es gut von der Autorin, dass sie das auch erwähnt hat. Natürlich wird auch erklärt wie der weibliche Zyklus funktioniert und wozu er überhaupt gut ist. Dieses Buch ist wirklich ein absolutes Muss für die, die sich über die Menstruation belesen wollen und dieses Thema genauso spannend finden wie ich. Sobald meine Tochter in das Alter kommt, wo es auch bei ihr losgeht, werde ich ihr dieses Buch schenken, damit sie weiß was genau in ihrem Körper los ist. Ich kann zwar einiges erklären aber dieses Buch bringt es einfach auf den Punkt. Humorvoll, ernst aber absolut ehrlich!

Unsere Kund*innen meinen

Das Tage-Buch

von Heike Kleen

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Tage-Buch
  • Das Tage-Buch