Das Geheimnis der Porzellanmalerin
Band 1
Das große Meißen-Epos Band 1

Das Geheimnis der Porzellanmalerin

Historischer Roman

Buch (Taschenbuch)

Fr.15.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Geheimnis der Porzellanmalerin

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 15.90
eBook

eBook

ab Fr. 11.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.12.2017

Verlag

Aufbau TB

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

19/11.6/3.5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.12.2017

Verlag

Aufbau TB

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

19/11.6/3.5 cm

Gewicht

353 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7466-3365-7

Weitere Bände von Das große Meißen-Epos

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Porzellanmalerin

Bewertung am 02.10.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zwei sehr schöne Romane über eine schamante Frau und sehr arm, sie wurde bedroht von der Familie wo sie in Meißen untergekommen ist und von dem Hausherren sexuell belästigt wurde. Bis sie entkommen konnte und einen Mann kennengelernt der aus Dresden vom Gericht war. Sie fand ihren leibhaftigen Vater der das porzellan Rezept hütet. Sie lernte ihren Vater kennen, der sie als Erbe ernannte aber nur wen sie einen Mann vor 1 totes Jahr von ihrem Vater heiratet, erbt sie das rittergut. Ansonsten ihr hab Bruder, der Fahrer war und seine geizige Frau. Weiter erzähle ich nicht weiter...... Lest euch die Bücher durch dann wisst ihr es, wunder schön hatte auch trennen in die augen

Porzellanmalerin

Bewertung am 02.10.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zwei sehr schöne Romane über eine schamante Frau und sehr arm, sie wurde bedroht von der Familie wo sie in Meißen untergekommen ist und von dem Hausherren sexuell belästigt wurde. Bis sie entkommen konnte und einen Mann kennengelernt der aus Dresden vom Gericht war. Sie fand ihren leibhaftigen Vater der das porzellan Rezept hütet. Sie lernte ihren Vater kennen, der sie als Erbe ernannte aber nur wen sie einen Mann vor 1 totes Jahr von ihrem Vater heiratet, erbt sie das rittergut. Ansonsten ihr hab Bruder, der Fahrer war und seine geizige Frau. Weiter erzähle ich nicht weiter...... Lest euch die Bücher durch dann wisst ihr es, wunder schön hatte auch trennen in die augen

Meissen, meine Heimat

Bewertung aus Ibbenbüren am 14.01.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Durch Zufall stieß ich auf diesen historischen Roman und war sofort begeistert und wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Für alle historischen Fans ein super Buch.

Meissen, meine Heimat

Bewertung aus Ibbenbüren am 14.01.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Durch Zufall stieß ich auf diesen historischen Roman und war sofort begeistert und wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Für alle historischen Fans ein super Buch.

Unsere Kund*innen meinen

Das Geheimnis der Porzellanmalerin

von Birgit Jasmund

4.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Geheimnis der Porzellanmalerin