Der gute Tod

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

I. Die Furcht vor dem Tod
II. Der Tod als Teil des vorbestimmten Lebenswegs
III. Folgerungen für eine gute Lebensgestaltung
IV. Der Tod als Befreiung
V. Der Lebensabend
VI. Suizid und »guter Tod«
VII. Der Umgang mit dem Tod Nahestehender

Literaturhinweise
Band 19460
Reclams Universal-Bibliothek Band 19460

Der gute Tod

[Was bedeutet das alles?]

Buch (Taschenbuch)

Fr.9.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Der gute Tod

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 9.90
eBook

eBook

ab Fr. 6.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Senecas Gedanken über den Tod, vor fast 2000 Jahren formuliert, sind erstaunlich zeitlos und von grosser Aktualität: Nicht nur, dass wir uns mit dem Tod auseinandersetzen sollen, statt die Gedanken an ihn beiseite zu schieben, nein: Wir sollten uns freuen, dass es den Tod gibt, der manchmal eine Erlösung sein kann! Auch dafür, dass wir die Möglichkeit haben, unserem Leben ein Ende zu setzen. Wir sollten uns überlegen, wie wir sterben wollen, und entsprechende Vorkehrungen treffen. Und wer einen Freund verloren hat, der solle die Trauer irgendwann ablegen und sich dankbar der gemeinsam verlebten Zeit erinnern. In einer Einleitung ordnet Gerd König Senecas Anschauungen über den Tod in die antike Philosophie ein.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

03.11.2017

Herausgeber

Gerd König

Verlag

Reclam, Philipp

Seitenzahl

95

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

03.11.2017

Herausgeber

Gerd König

Verlag

Reclam, Philipp

Seitenzahl

95

Maße (L/B/H)

14.7/9.5/0.6 cm

Gewicht

55 g

Übersetzer

Gerd König

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-15-019460-7

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der gute Tod
  • Einleitung

    I. Die Furcht vor dem Tod
    II. Der Tod als Teil des vorbestimmten Lebenswegs
    III. Folgerungen für eine gute Lebensgestaltung
    IV. Der Tod als Befreiung
    V. Der Lebensabend
    VI. Suizid und »guter Tod«
    VII. Der Umgang mit dem Tod Nahestehender

    Literaturhinweise