Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer – Filmbuch

Das Original mit exklusiven Filmfotos

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Band 1

Michael Ende

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Gebundene Ausgabe)
Buch (Gebundene Ausgabe)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 13.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab Fr. 21.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 10.00

Accordion öffnen

Hörbuch

ab Fr. 12.90

Accordion öffnen
  • Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer - CDs / Von Kummerland nach Lummerland

    1 CD (1999)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 12.90

    1 CD (1999)
  • Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer - CDs / Von China bis ans Ende der Welt

    1 CD (1999)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 12.90

    1 CD (1999)
  • Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer - Das Filmhörspiel

    1 CD (Filmhörspiel, 2018)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 16.90

    1 CD (Filmhörspiel, 2018)
  • Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer - Das Hörspiel

    2 CD (2014)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    2 CD (2014)
  • Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer - Die ungekürzte Lesung

    6 CD (ungekürzt, 2018)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 29.90

    6 CD (ungekürzt, 2018)

Hörbuch-Download

ab Fr. 15.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Filmbuch zum Kinofilm des Kinderbuch-Klassikers von Michael Ende mit vielen Filmfotos!
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer sind beste Freunde – von dem Tag an, als der kleine Jim in einem Paket auf die Insel Lummerland kam. Unerschrocken wie sie sind, bestehen sie zusammen die lustigsten und spannendsten Abenteuer.
Das Filmbuch enthält viele Filmfotos von Henning Baum als Lukas, Solomon Gordon als Jim, Annette Frier als Frau Waas, Christoph Maria Herbst als Herrn Ärmel und Uwe Ochsenknecht als König Alfons. Für Kinder ab 8 Jahren.

Michael Ende (1929-1995) zählt zu den bekanntesten deutschen Schriftstellern. Neben Kinder- und Jugendbüchern schrieb er poetische Bilderbuchtexte und Bücher für Erwachsene, Theaterstücke und Gedichte. Viele seiner Bücher wurden verfilmt oder für Funk und Fernsehen bearbeitet. Für sein literarisches Werk erhielt er zahlreiche deutsche und internationale Preise. Seine Bücher wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt und haben eine Gesamtauflage von über 35 Millionen Exemplaren.

Produktdetails

Einband Gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 6 - 8 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 13.02.2018
Verlag Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Seitenzahl 272
Maße (L/B/H) 24.9/18/3 cm
Gewicht 1002 g
Auflage 4. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-522-18499-1

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

14 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Sollte man das Buch noch lesen?

Bewertung aus Paderborn am 21.01.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Rezension: Grundsätzlich handelt es sich um einen Kinderbuchklassiker, der allerdings im Hinblick auf Rassismus kritisch zu hinterfragen ist. Die verschiedenen Aspekte und welche Vor- und Nachteile das Buch bietet möchten wir im folgenden hervorheben: Was spricht für das Buch? Was spricht gegen das Buch? Bei dem Buch handelt es sich um einen Kinderbuchklassiker mit typischer Heldengeschichte. Es thematisiert Freundschaft und ist spannend zu lesen, kann also die Lesefreude von Kindern fördern. Das Buch war zur Zeit der Veröffentlichung durch den Autor als antirassistisch gemeint und sollte eigentlich einen positiven Umgang mit Diversität fördern. Die rassistischen Äußerungen haben scheinbar keinen negativen Einfluss auf die sympathische Figur des Jim Knopf. Doch das Buch verwendet unter anderem das N-Wort, welches keine politisch korrekte Bezeichnung, rassistisch und nicht zeitgemäß ist. Das Schwarzsein wird durch Assoziationen wie das "Dreckigsein" (Schmutz und Ruß der Lokomotive macht bei schwarzer Haut keinen Unterschied) abgewertet. Unterschwellig wird dadurch vermittelt, dass Weißsein die Norm und der Standard ist und wird dementsprechend als “besser” dargestellt. Stereotype und Vorurteile werden verstärk und bleiben im Buch unkommentiert. Kinder verstehen den Hintergrund der Geschichte bzw. historischen Kontext evtl. noch nicht und nehmen die Stereotype und Vorurteile als Realität war. Es besteht die Gefahr der direkten Diskriminierung schwarzer Kinder. Der Schutz der Kinder sollte aber immer im Fokus stehen, nicht die Wahrung des Klassikers. Wenn man wirklich unbedingt den Original Text zugänglich machen möchte, könnte man eine kommentierte Originalversion für Erwachsene veröffentlichen und eine für Kinder, deren Text so abgeändert ist, dass er der eigentlichen Textbedeutung wieder entspricht. So wird trotzdem dem Status des Kinderbuchklassikers gerecht. Die kommentierte Originalversion könnte dann von Eltern, Lehrkräften, Erziehern etc. z.B. zum Vorlesen und diversitätssensibilisierenden Unterricht genutzt werden.

Sollte man das Buch noch lesen?

Bewertung aus Paderborn am 21.01.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Rezension: Grundsätzlich handelt es sich um einen Kinderbuchklassiker, der allerdings im Hinblick auf Rassismus kritisch zu hinterfragen ist. Die verschiedenen Aspekte und welche Vor- und Nachteile das Buch bietet möchten wir im folgenden hervorheben: Was spricht für das Buch? Was spricht gegen das Buch? Bei dem Buch handelt es sich um einen Kinderbuchklassiker mit typischer Heldengeschichte. Es thematisiert Freundschaft und ist spannend zu lesen, kann also die Lesefreude von Kindern fördern. Das Buch war zur Zeit der Veröffentlichung durch den Autor als antirassistisch gemeint und sollte eigentlich einen positiven Umgang mit Diversität fördern. Die rassistischen Äußerungen haben scheinbar keinen negativen Einfluss auf die sympathische Figur des Jim Knopf. Doch das Buch verwendet unter anderem das N-Wort, welches keine politisch korrekte Bezeichnung, rassistisch und nicht zeitgemäß ist. Das Schwarzsein wird durch Assoziationen wie das "Dreckigsein" (Schmutz und Ruß der Lokomotive macht bei schwarzer Haut keinen Unterschied) abgewertet. Unterschwellig wird dadurch vermittelt, dass Weißsein die Norm und der Standard ist und wird dementsprechend als “besser” dargestellt. Stereotype und Vorurteile werden verstärk und bleiben im Buch unkommentiert. Kinder verstehen den Hintergrund der Geschichte bzw. historischen Kontext evtl. noch nicht und nehmen die Stereotype und Vorurteile als Realität war. Es besteht die Gefahr der direkten Diskriminierung schwarzer Kinder. Der Schutz der Kinder sollte aber immer im Fokus stehen, nicht die Wahrung des Klassikers. Wenn man wirklich unbedingt den Original Text zugänglich machen möchte, könnte man eine kommentierte Originalversion für Erwachsene veröffentlichen und eine für Kinder, deren Text so abgeändert ist, dass er der eigentlichen Textbedeutung wieder entspricht. So wird trotzdem dem Status des Kinderbuchklassikers gerecht. Die kommentierte Originalversion könnte dann von Eltern, Lehrkräften, Erziehern etc. z.B. zum Vorlesen und diversitätssensibilisierenden Unterricht genutzt werden.

Eindeutig etwas für Groß und Klein <3

Nicky von >Die Librellis< aus Dresden am 01.06.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Jim Knopf ist für viele sicherlich schon ein Begriff. In Kürze erscheint sogar ein Kinofilm (zu Ostern). Darum habe ich mich entschlossen, das ungekürzte Hörbuch mit meinem Sohn zu hören. Und so stießen wir auf die Version, der Christoph Maria Herbst das Buch vorliest, was wirklich eine der besten Entscheidungen war. Herr Herbst hat nicht nur Erfahrungen als Schauspieler gemacht, sondern betätigt sich schon seit einer ganzen Weile als Synchronsprecher. Daher habe ich mich gleich doppelt und dreifach auf das Hörbuch gefreut und wurde nicht enttäuscht! Herr Herbst weiß einfach, wie man ein Kinderbuch vorträgt, ob es nun ein Hörspiel oder ein direktes Hörbuch ist. Er verleiht den Charakteren eine tolle Stimme und bringt so Leben in die Geschichte. Es war wirklich großartig ihm zuzuhören und vom Alltag abzuschalten. Und obwohl das Hörbuch mit über 7 Stunden Hörspaß zu einem der mit längsten Hörbücher gehört, die mein Sohn (7 Jahre) bislang gehört hat, konnte er alles nachvollziehen und hat das Hörbuch gleich zweimal hinter einander hören wollen. Das Kinderbuch von Michael Ende ist einfach wundervoll <3 Und wer es bisher noch nicht geschafft hat, nach Lummerland zu reisen, sollte sich auf jeden Fall Ostern vormerken, wenn wir das Hörbuch endlich auf der ganz großen Leinwand sehen können. Ich kann nur sagen: Uns beiden hat es sehr gefallen und wir freuen uns schon auf weitere Vertonungen. Das Hörbuch hat jedenfalls große Lust auf den Film gemacht und ich denke, ich werde dieses Jahr mit meinem Sohn nach Babelsberg fahren, wo ein Teil der Original-Außenkulisse von Lummerland ausgestellt wurde : ) Nicky von >Die Librellis< ehemals Nickypaulas Bücherwelt

Eindeutig etwas für Groß und Klein <3

Nicky von >Die Librellis< aus Dresden am 01.06.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Jim Knopf ist für viele sicherlich schon ein Begriff. In Kürze erscheint sogar ein Kinofilm (zu Ostern). Darum habe ich mich entschlossen, das ungekürzte Hörbuch mit meinem Sohn zu hören. Und so stießen wir auf die Version, der Christoph Maria Herbst das Buch vorliest, was wirklich eine der besten Entscheidungen war. Herr Herbst hat nicht nur Erfahrungen als Schauspieler gemacht, sondern betätigt sich schon seit einer ganzen Weile als Synchronsprecher. Daher habe ich mich gleich doppelt und dreifach auf das Hörbuch gefreut und wurde nicht enttäuscht! Herr Herbst weiß einfach, wie man ein Kinderbuch vorträgt, ob es nun ein Hörspiel oder ein direktes Hörbuch ist. Er verleiht den Charakteren eine tolle Stimme und bringt so Leben in die Geschichte. Es war wirklich großartig ihm zuzuhören und vom Alltag abzuschalten. Und obwohl das Hörbuch mit über 7 Stunden Hörspaß zu einem der mit längsten Hörbücher gehört, die mein Sohn (7 Jahre) bislang gehört hat, konnte er alles nachvollziehen und hat das Hörbuch gleich zweimal hinter einander hören wollen. Das Kinderbuch von Michael Ende ist einfach wundervoll <3 Und wer es bisher noch nicht geschafft hat, nach Lummerland zu reisen, sollte sich auf jeden Fall Ostern vormerken, wenn wir das Hörbuch endlich auf der ganz großen Leinwand sehen können. Ich kann nur sagen: Uns beiden hat es sehr gefallen und wir freuen uns schon auf weitere Vertonungen. Das Hörbuch hat jedenfalls große Lust auf den Film gemacht und ich denke, ich werde dieses Jahr mit meinem Sohn nach Babelsberg fahren, wo ein Teil der Original-Außenkulisse von Lummerland ausgestellt wurde : ) Nicky von >Die Librellis< ehemals Nickypaulas Bücherwelt

Unsere Kund*innen meinen

Jim Knopf: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

von Michael Ende

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer – Filmbuch
  • Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer – Filmbuch
  • Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer – Filmbuch
  • Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer – Filmbuch
  • Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer – Filmbuch