Rache der Orphans

Agenten-Thriller

Evan Smoak Band 3

Gregg Hurwitz

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Wird nachgedruckt, Termin unbekannt,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Wird nachgedruckt, Termin unbekannt
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 23.90

Accordion öffnen
  • Rache der Orphans

    HarperCollins

    Wird nachgedruckt, Termin unbekannt

    Fr. 23.90

    HarperCollins

eBook (ePUB)

Fr. 15.90

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 35.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 23.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Als »Nowhere Man« wird Evan Smoak von Verbrechern auf der ganzen Welt gefürchtet; für die, die ihn jagen, ist er »Orphan X«, ein abtrünniger Regierungskiller mit eigenem Moralkodex. Um seine früheren Taten zu sühnen, nutzt er seine Fähigkeiten nun, um den Verzweifelten zu helfen. Doch Evan wird von seinen ehemaligen Auftraggebern gejagt. Da er bislang immer entkommen konnte, fordern sie ihn nun heraus: Sie attackieren den Menschen, der Evan am meisten bedeutet. Und ihr Plan scheint aufzugehen - denn Evan geht zum Gegenangriff über und schreibt dafür sein geheiligtes 4. Gebot um: Diesmal ist es persönlich.

»Atemberaubend, löst ein rasantes Kopfkino aus.«
Magazin Köllefornia

»Waffenfähiges Thrillermaterial eines modernen Meisters.«
The Guardian     

»Eine grossartige Fortsetzung. So gut Orphan X auch war, Projekt Orphan ist noch besser.«
Associated Press über Projekt Orphan

Produktdetails

Verkaufsrang 28651
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.08.2018
Verlag HarperCollins
Seitenzahl 464
Maße (L/B/H) 21.6/13.4/4 cm
Gewicht 487 g
Auflage 1
Originaltitel Hellbent
Übersetzer Mirga Nekvedavicius
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95967-215-3

Weitere Bände von Evan Smoak

Das meinen unsere Kund*innen

4.9/5.0

12 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

5/5

Eine super Fortsetzung!

Eine Kundin/ein Kunde aus Scheeßel am 22.11.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Rache der Orphans" ist der dritte Teil der Reihe um Evan und die geheime Regierungsorganisation "Die Orphans". Um dem Geschehen bzw. den Hintergründen folgen zu können, ist es sinnvoll mindestens den ersten Teil "Orphan X" gelesen zu haben. Nachdem mir der erste Teil ausnehmend gut gefallen hatte und der zweite dann leider einige Längen im Mittelteil aufwies, war ich gespannt, ob es "Rache der Orphans" nun würde rausreißen können, oder ob ich die Reihe ad acta legen würde. Um es kurz zu machen: "Rache der Orphans" von Gregg Hurwitz ist ganz großes Kopfkino! All das, was den ersten Teil so besonders gemacht hat, findet sich auch hier wieder: Evans Persönlichkeit inklusive aller Macken, die ihm das Leben so eingetrichtert hat, aber auch dem guten Kern, den er seinem Ausbilder Jack verdankt; dazu eine spannende, sehr abwechslungsreiche und bewegte Handlung. Mit Joey kommt eine weitere Komponente dazu, die das Ganze noch interessanter macht, da sie Evan dazu zwingt, sich mit seinem persönlichen Manko zu befassen: Empathie und sozialem Umgang. Der Lesefluss ist hervorragend und Gregg Hurwitz' Schreibstil zeigt wieder einmal, warum man seine Bücher lesen sollte. Mit "Rache der Orphans" ist Gregg Hurwitz eine Fortsetzung gelungen, die definitiv darauf hoffen lässt, dass wir weiter von Evan lesen dürfen.

5/5

Eine super Fortsetzung!

Eine Kundin/ein Kunde aus Scheeßel am 22.11.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Rache der Orphans" ist der dritte Teil der Reihe um Evan und die geheime Regierungsorganisation "Die Orphans". Um dem Geschehen bzw. den Hintergründen folgen zu können, ist es sinnvoll mindestens den ersten Teil "Orphan X" gelesen zu haben. Nachdem mir der erste Teil ausnehmend gut gefallen hatte und der zweite dann leider einige Längen im Mittelteil aufwies, war ich gespannt, ob es "Rache der Orphans" nun würde rausreißen können, oder ob ich die Reihe ad acta legen würde. Um es kurz zu machen: "Rache der Orphans" von Gregg Hurwitz ist ganz großes Kopfkino! All das, was den ersten Teil so besonders gemacht hat, findet sich auch hier wieder: Evans Persönlichkeit inklusive aller Macken, die ihm das Leben so eingetrichtert hat, aber auch dem guten Kern, den er seinem Ausbilder Jack verdankt; dazu eine spannende, sehr abwechslungsreiche und bewegte Handlung. Mit Joey kommt eine weitere Komponente dazu, die das Ganze noch interessanter macht, da sie Evan dazu zwingt, sich mit seinem persönlichen Manko zu befassen: Empathie und sozialem Umgang. Der Lesefluss ist hervorragend und Gregg Hurwitz' Schreibstil zeigt wieder einmal, warum man seine Bücher lesen sollte. Mit "Rache der Orphans" ist Gregg Hurwitz eine Fortsetzung gelungen, die definitiv darauf hoffen lässt, dass wir weiter von Evan lesen dürfen.

5/5

Ein perfekter Thriller

nellsche am 23.09.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Evan Smoak ist ein ehemaliger Regierungskiller, der untergetaucht ist. Als “Nowhere Man” setzt er seine Fähigkeiten für die Menschen ein, die Hilfe benötigen. Doch Evan wird weiterhin von seinem ehemaligen Auftraggeber gejagt. Um ihn zu fassen, ist ihnen jedes Mittel recht. Deshalb attackieren sie Jack, Evans ehemaligen Ausbilder, der ihm am meisten bedeutet. Evan geht zum Gegenangriff über und missachtet damit eines seiner heiligen Gebote: Es ist nie persönlich.  Dies ist bereits der dritte Teil um den “Nowhere Man” Evan Smoak. Da ich bereits die ersten beiden Bücher verschlungen habe, war meine Vorfreude auf diesen Teil extrem hoch. Und ich wurde nicht enttäuscht, denn auch diesen Thriller habe ich wieder regelrecht inhaliert und konnte einfach nicht aufhören zu lesen, bis ich den letzten Satz gelesen hatte. Der Schreibstil war wahnsinnig mitreißend und konnte mich von Beginn an in die Geschichte hineinziehen und festhalten, wie ein Sog. Alles wurde sehr bildhaft und anschaulich beschrieben, so dass mein Kopfkino das ganze Buch über lief. Einfach großartig! Evan Smoak ist mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen. Ich finde es einfach toll, dass er seine grandiosen Fähigkeiten dafür nutzt, Menschen in Not zu helfen. Er ist ein großer Sympathieträger, auch wenn er im zwischenmenschlichen Bereich ein paar Defizite hat. Aber das macht ihn aus. Ich konnte prima mit ihm mitfühlen, in diesem für ihn sehr persönlichen Fall. Ein sehr interessanter Charakter war auch Joey, die ich anfangs nicht so hundertprozentig einordnen konnte. Im Verlauf des Buches fand ich sie dann immer sympathischer, insbesondere da sie und Evan sich toll ergänzten. Der Plot war wahnsinnig spannend und fesselnd. Rasante Action gepaart mit Verfolgungsjagden und gewaltvollen Szenen sowie unvorhersehbaren Wendungen - einfach Adrenalin pur. Die Spannungskurve stieg sofort an und wurde kontinuierlich oben gehalten. Am Ende, dem regelrechten Showdown, stieg sie nochmals an. Absolut perfekt! Ein perfekter Thriller. Ich kann diese Reihe jedem empfehlen, der Spannung liebt. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

5/5

Ein perfekter Thriller

nellsche am 23.09.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Evan Smoak ist ein ehemaliger Regierungskiller, der untergetaucht ist. Als “Nowhere Man” setzt er seine Fähigkeiten für die Menschen ein, die Hilfe benötigen. Doch Evan wird weiterhin von seinem ehemaligen Auftraggeber gejagt. Um ihn zu fassen, ist ihnen jedes Mittel recht. Deshalb attackieren sie Jack, Evans ehemaligen Ausbilder, der ihm am meisten bedeutet. Evan geht zum Gegenangriff über und missachtet damit eines seiner heiligen Gebote: Es ist nie persönlich.  Dies ist bereits der dritte Teil um den “Nowhere Man” Evan Smoak. Da ich bereits die ersten beiden Bücher verschlungen habe, war meine Vorfreude auf diesen Teil extrem hoch. Und ich wurde nicht enttäuscht, denn auch diesen Thriller habe ich wieder regelrecht inhaliert und konnte einfach nicht aufhören zu lesen, bis ich den letzten Satz gelesen hatte. Der Schreibstil war wahnsinnig mitreißend und konnte mich von Beginn an in die Geschichte hineinziehen und festhalten, wie ein Sog. Alles wurde sehr bildhaft und anschaulich beschrieben, so dass mein Kopfkino das ganze Buch über lief. Einfach großartig! Evan Smoak ist mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen. Ich finde es einfach toll, dass er seine grandiosen Fähigkeiten dafür nutzt, Menschen in Not zu helfen. Er ist ein großer Sympathieträger, auch wenn er im zwischenmenschlichen Bereich ein paar Defizite hat. Aber das macht ihn aus. Ich konnte prima mit ihm mitfühlen, in diesem für ihn sehr persönlichen Fall. Ein sehr interessanter Charakter war auch Joey, die ich anfangs nicht so hundertprozentig einordnen konnte. Im Verlauf des Buches fand ich sie dann immer sympathischer, insbesondere da sie und Evan sich toll ergänzten. Der Plot war wahnsinnig spannend und fesselnd. Rasante Action gepaart mit Verfolgungsjagden und gewaltvollen Szenen sowie unvorhersehbaren Wendungen - einfach Adrenalin pur. Die Spannungskurve stieg sofort an und wurde kontinuierlich oben gehalten. Am Ende, dem regelrechten Showdown, stieg sie nochmals an. Absolut perfekt! Ein perfekter Thriller. Ich kann diese Reihe jedem empfehlen, der Spannung liebt. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

Unsere Kund*innen meinen

Rache der Orphans

von Gregg Hurwitz

4.9/5.0

12 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0