Kinder des Nebels
Band 1

Kinder des Nebels

Die Nebelgeborenen 1

eBook

Fr. 12.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Kinder des Nebels

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 27.90
eBook

eBook

ab Fr. 12.00

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

5936

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

01.03.2018

Verlag

Piper

Beschreibung

Rezension

»Dieses Buch muss man gelesen haben, wenn man Fantasy mag.«, schnuffelchens-buecher.de, 18.09.2018

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

5936

Erscheinungsdatum

01.03.2018

Verlag

Piper

Seitenzahl

896 (Printausgabe)

Dateigröße

4114 KB

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

The Final Empire (Mistborn 1)

Übersetzt von

Michael Siefener

Sprache

Deutsch

EAN

9783492990868

Weitere Bände von Die Nebelgeborenen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine einnehmende Welt

Jenny Wons aus Bergheim am 10.07.2024

Bewertungsnummer: 2240946

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Am Anfang war das Buch vielleicht ein bisschen schwer zu lesen, weil die Geschichte langsam anfängt. Aber ich glaube, das lag nur daran, dass ich so gespannt war, wie es weitergeht. Ich sage euch, die Last der Erwartung war so groß, dass wir manchmal unfair zu den Büchern sind und ihnen nicht die richtige Atempause geben, um sich zu entwickeln. Wir wollen nur Action, Action und Action. Aber in Wahrheit sind die weichen Teile genauso notwendig in einem guten Buch. Wie auch immer, der Fall ist, dass ich es ein bisschen schwer und manchmal langweilig fand. Dieses Buch hat mich zunächst nicht so sehr in seinen Bann gezogen, aber dann nimmt die Geschichte so richtig Fahrt auf und überrascht einen immer wieder aufs Neue. Ich habe selten ein Fantasybuch gelesen, das mich so begeistert hat wie dieses. Alles war für mich neu und aufregend. Das Konzept der Metalle, der Allomantie, des Nebels, des Adels, des Lordgesetzgebers, der Obligatoren, der Inquisitoren usw. und noch viel mehr Dinge zwischen den Kreaturen und Rassen – all das hat mich sehr beeindruckt. Ich war einfach hin und weg von allem, was ich las. Es war so fabelhaft, innovativ, auffallend, interessant und anders, dass man zweifelsohne, auch wenn man das Buch nicht mag, zugeben muss, dass es Köpfchen hat. Die Charaktere sind wirklich großartig. Man versteht sie und ihre Handlungen und Gedanken auf eine beeindruckende Weise. Ich habe eine besondere Zuneigung zu Vin entwickelt, die eine bemerkenswerte Entwicklung durchgemacht hat. Ich habe das Gefühl, dass Sanderson einen wunderbaren Charakter erschafft, den ich sehr lieben werde. Ich möchte gerne betonen, dass es einen ganz besonderen Menschen gibt, in den ich mich ganz vernarrt habe. Seine Arroganz, sein Lächeln, seine Intelligenz, sein Mut und seine Treue haben mich dazu gebracht, ihn zu lieben. Ich werde ihn in den nächsten Büchern vermissen, denn er war ohne Zweifel mein Lieblingscharakter. Ich weiß nicht, was ich ohne ihn machen werde, aber ich bin mir sicher, dass alles, was mit ihm passiert ist, einen Grund hat. Ich möchte nicht zu viel über die Charaktere sprechen, um euch nicht zu viel vorweg zu nehmen. Sandersons Erzählung hat mich sehr beeindruckt. Sie ist einfach, organisch und hat mich emotional berührt. Ich habe das Gefühl, dass er ein Meister im Erklären ist. Er nimmt sich viel Zeit, um die Geschichte und auch die Charaktere zu erschaffen. Es ist das erste Buch, das ich von ihm gelesen habe, aber ich habe die Gewissheit, dass es eines meiner Favoriten des Genres werden wird. Eine Welt, die von Grau und Aschfahl geprägt ist und in der die Hoffnungslosigkeit regiert. Eine Geschichte über Heldenmut, Führung und Verrat. Die Charaktere sind allesamt unvollkommen, mal misstrauisch, mal übermütig, aber immer charismatisch, glaubwürdig und provokativ. Vielleicht könnte die romantische Handlung noch etwas ausgefeilter sein, aber ich persönlich finde sie wirklich gut (ich bin auch nicht die beste Person, um diesen Aspekt zu beurteilen). Ein fesselnder Anfang und ein ganz einzigartiger Stil, der mich sehr beeindruckt hat. Ich habe es endlich gelesen und bin begeistert! Eine Legion von Fans, die diese Saga lieben, kann sich einfach nicht irren. Fazit: Die Geschichte ist äußerst unterhaltsam und hält das Interesse an jedem Kapitel wach. Ich habe alle Charaktere bewundert, die letzten 150 Seiten sind atemberaubend und das Ende war perfekt. Selbstverständlich werde ich mit dem nächsten Buch der Reihe weitermachen und hoffe sehr, dass es mir genauso viel Freude bereiten wird wie dieses. Ich habe das Buch wirklich sehr geliebt. Es hatte seine ganz besonderen Momente, wie ich bereits gesagt habe. Ich hätte mir vielleicht gewünscht, dass die Liebe ein bisschen mehr lodert, aber das ist natürlich Geschmackssache. Deshalb habe ich mich auch zu dieser Bewertung entschieden. Es ist ein wunderbares Buch, das man unbedingt lesen sollte. Ich kann es nur empfehlen. 4 von 5 Sternen!

Eine einnehmende Welt

Jenny Wons aus Bergheim am 10.07.2024
Bewertungsnummer: 2240946
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Am Anfang war das Buch vielleicht ein bisschen schwer zu lesen, weil die Geschichte langsam anfängt. Aber ich glaube, das lag nur daran, dass ich so gespannt war, wie es weitergeht. Ich sage euch, die Last der Erwartung war so groß, dass wir manchmal unfair zu den Büchern sind und ihnen nicht die richtige Atempause geben, um sich zu entwickeln. Wir wollen nur Action, Action und Action. Aber in Wahrheit sind die weichen Teile genauso notwendig in einem guten Buch. Wie auch immer, der Fall ist, dass ich es ein bisschen schwer und manchmal langweilig fand. Dieses Buch hat mich zunächst nicht so sehr in seinen Bann gezogen, aber dann nimmt die Geschichte so richtig Fahrt auf und überrascht einen immer wieder aufs Neue. Ich habe selten ein Fantasybuch gelesen, das mich so begeistert hat wie dieses. Alles war für mich neu und aufregend. Das Konzept der Metalle, der Allomantie, des Nebels, des Adels, des Lordgesetzgebers, der Obligatoren, der Inquisitoren usw. und noch viel mehr Dinge zwischen den Kreaturen und Rassen – all das hat mich sehr beeindruckt. Ich war einfach hin und weg von allem, was ich las. Es war so fabelhaft, innovativ, auffallend, interessant und anders, dass man zweifelsohne, auch wenn man das Buch nicht mag, zugeben muss, dass es Köpfchen hat. Die Charaktere sind wirklich großartig. Man versteht sie und ihre Handlungen und Gedanken auf eine beeindruckende Weise. Ich habe eine besondere Zuneigung zu Vin entwickelt, die eine bemerkenswerte Entwicklung durchgemacht hat. Ich habe das Gefühl, dass Sanderson einen wunderbaren Charakter erschafft, den ich sehr lieben werde. Ich möchte gerne betonen, dass es einen ganz besonderen Menschen gibt, in den ich mich ganz vernarrt habe. Seine Arroganz, sein Lächeln, seine Intelligenz, sein Mut und seine Treue haben mich dazu gebracht, ihn zu lieben. Ich werde ihn in den nächsten Büchern vermissen, denn er war ohne Zweifel mein Lieblingscharakter. Ich weiß nicht, was ich ohne ihn machen werde, aber ich bin mir sicher, dass alles, was mit ihm passiert ist, einen Grund hat. Ich möchte nicht zu viel über die Charaktere sprechen, um euch nicht zu viel vorweg zu nehmen. Sandersons Erzählung hat mich sehr beeindruckt. Sie ist einfach, organisch und hat mich emotional berührt. Ich habe das Gefühl, dass er ein Meister im Erklären ist. Er nimmt sich viel Zeit, um die Geschichte und auch die Charaktere zu erschaffen. Es ist das erste Buch, das ich von ihm gelesen habe, aber ich habe die Gewissheit, dass es eines meiner Favoriten des Genres werden wird. Eine Welt, die von Grau und Aschfahl geprägt ist und in der die Hoffnungslosigkeit regiert. Eine Geschichte über Heldenmut, Führung und Verrat. Die Charaktere sind allesamt unvollkommen, mal misstrauisch, mal übermütig, aber immer charismatisch, glaubwürdig und provokativ. Vielleicht könnte die romantische Handlung noch etwas ausgefeilter sein, aber ich persönlich finde sie wirklich gut (ich bin auch nicht die beste Person, um diesen Aspekt zu beurteilen). Ein fesselnder Anfang und ein ganz einzigartiger Stil, der mich sehr beeindruckt hat. Ich habe es endlich gelesen und bin begeistert! Eine Legion von Fans, die diese Saga lieben, kann sich einfach nicht irren. Fazit: Die Geschichte ist äußerst unterhaltsam und hält das Interesse an jedem Kapitel wach. Ich habe alle Charaktere bewundert, die letzten 150 Seiten sind atemberaubend und das Ende war perfekt. Selbstverständlich werde ich mit dem nächsten Buch der Reihe weitermachen und hoffe sehr, dass es mir genauso viel Freude bereiten wird wie dieses. Ich habe das Buch wirklich sehr geliebt. Es hatte seine ganz besonderen Momente, wie ich bereits gesagt habe. Ich hätte mir vielleicht gewünscht, dass die Liebe ein bisschen mehr lodert, aber das ist natürlich Geschmackssache. Deshalb habe ich mich auch zu dieser Bewertung entschieden. Es ist ein wunderbares Buch, das man unbedingt lesen sollte. Ich kann es nur empfehlen. 4 von 5 Sternen!

Bewertung am 20.03.2024

Bewertungsnummer: 2158808

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Umso mehr ich in dieses Buch eintauche, umso besser wird es. Die Kunst des Verbrennens und welche Kräfte damit einhergehen sind wirklich interessant. Kelsier ist ein sehr präsenter Charakter und ich habe ihn sofort ins Herz geschlossen. Die Stahlinquisitoren sind echt unheimlich.

Bewertung am 20.03.2024
Bewertungsnummer: 2158808
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Umso mehr ich in dieses Buch eintauche, umso besser wird es. Die Kunst des Verbrennens und welche Kräfte damit einhergehen sind wirklich interessant. Kelsier ist ein sehr präsenter Charakter und ich habe ihn sofort ins Herz geschlossen. Die Stahlinquisitoren sind echt unheimlich.

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Kinder des Nebels

von Brandon Sanderson

4.8

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Kinder des Nebels