Die drei ??? Kids, Bücherhelden 2. Klasse, Alarm, die Ritter kommen!

Die drei ??? Kids, Bücherhelden 2. Klasse, Alarm, die Ritter kommen!

Erstleser Kinder ab 7 Jahre

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.12.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Die drei ??? Kids, Bücherhelden 2. Klasse, Alarm, die Ritter kommen!

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 12.90
eBook

eBook

ab Fr. 7.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

7765

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

7 - 9 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

22.11.2018

Illustrator

Jan Sasse

Verlag

Franckh-Kosmos

Seitenzahl

64

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

7765

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

7 - 9 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

22.11.2018

Illustrator

Jan Sasse

Verlag

Franckh-Kosmos

Seitenzahl

64

Maße (L/B/H)

21.9/15.6/1.3 cm

Gewicht

290 g

Auflage

1

Reihe

Bücherhelden

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-440-16172-2

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Die Ritter kommen

Bewertung aus Wisen SO am 14.04.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sehr spannend zum Lesen. Gut verständlich. Einfach zum Lesen. Tolle Bilder

Die Ritter kommen

Bewertung aus Wisen SO am 14.04.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sehr spannend zum Lesen. Gut verständlich. Einfach zum Lesen. Tolle Bilder

Lesenlernen mit den drei Detektiven dank großer Fibelschrift und einer "gruseligen" Spukgeschichte. Mit vielen farbigen Illustrationen.

Fernweh_nach_Zamonien aus Zamonien am 22.12.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt: Die drei Detektive Justus, Peter und Bob fahren mit Onkel Titus zu einer Ritterburg, um diese zu entrümpeln. Ob dort ein Burggespenst haust? Vielleicht ist ein Ritterschatz in der Burg versteckt. Ein wenig mulmig ist den dreien schon, aber so ein Abenteuer wollen sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Auch geisterhafte Stimmen, umherwandelnde Ritter und andere seltsame Ereignisse halten sie nicht von ihren Ermittlungen ab. Altersempfehlung: ab 4 Jahre (zum Vorlesen) oder für Zweitklässler (zum Selberlesen) Die Fibelschrift und der Zeilenabstand sind groß und die Sätze kurz und leicht verständlich. Das Buch ist bei Antolin gelistet, falls der Leser weitere Verständnisfragen beantworten und Lesepunkte sammeln möchte. Illustrationen: Wie die anderen Bände aus der "die drei ??? Kids"-Reihe ist auch dieses Büchlein für Erstleser illustriert. Bei der Bücherhelden-Reihe sind die Zeichnung zusätzlich coloriert und auch die Anzahl der Bilder ist höher. Auf jeder Doppelseite finden sich ein oder zwei farbige Illustrationen, um die Handlung aufzugreifen. Die Gestaltung der drei Junior-Detektive war bereits aus den "normalen" Kids-Büchern bekannt und gefällt in Farbe viel besser. Vor allem die Mimik (Peters ängstliche Blicke oder Justus' Denkergesicht) kommen so viel besser zur Geltung. Mein Eindruck: Im Vorsatz des Buches werden die drei Freunde, ihr Geheimversteck, der Schrottplatz usw. in einer Illustration mit Anmerkungen kurz vorgestellt, so dass auch Neulinge ohne Probleme sofort in die Geschichte eintauchen können. Mir gefällt zudem, dass sich das Kind die Erzählung dank der acht Kapitel sehr gut einteilen kann. Außerdem gibt es am Ende eines jeden Kapitels eine Frage zu beantworten oder Aufgabe zu lösen, z. B. Fehlersuche, Unterschiede erkennen oder Gespenster zählen. Am Ende des Buches findet man die Übersicht mit den Lösungen. Die Charaktere sind trotz der Kürze der Geschichte gut ausgearbeitet und unweigerlich sucht man sich unter den dreien einen Lieblings-Detektiv aus: Superschlau und ein wenig altklug wie Justus? Sportlich und flink wie Peter? Clever und oft Mittelsmann wie Bob? So unterschiedlich die drei auch sind, ergänzen sie sich immer perfekt. Auch die Nebencharaktere wie Onkel Titus, Tante Mathilda und Kommissar Reynolds finden einen festen Platz in der Geschichte. Warum allerdings zum Frühstück immer schon Kirschkuchen auf dem Tisch steht, entzieht sich meiner Kenntnis ;-) Das Abenteuer selbst ist kurzweilig und humorvoll erzählt und steckt Überraschungen. Der Plot ist schlicht gehalten, um das Textverständnis nicht zusätzlich zu erschweren. Ein wenig Grusel darf natürlich bei einem Abenteuer in der Ritterburg nicht fehlen. Wir geben (da uns andere Abenteuer thematisch besser gefallen haben) 4 von 5 Sternchen und eine Leseempfehlung für das Ritter-Abenteuer! Fazit: Ein lustiges und "gruseliges" Spukabenteuer voller Überraschungen mit sympathischen Jungdetektiven. Dank großer Fibelschrift und kurzen, einfachen Sätzen ist das Abenteuer perfekt für Leseanfänger geeignet. Mit Leserätsel am Ende jedes Kapitels und vielen farbigen Illustrationen. Wir freuen uns immer über weitere Abenteuer! ... Rezensiertes Buch: "Bücherhelden - 2. Klasse - Die drei ??? Kids - Alarm, die Ritter kommen!" aus dem Jahr 2018

Lesenlernen mit den drei Detektiven dank großer Fibelschrift und einer "gruseligen" Spukgeschichte. Mit vielen farbigen Illustrationen.

Fernweh_nach_Zamonien aus Zamonien am 22.12.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt: Die drei Detektive Justus, Peter und Bob fahren mit Onkel Titus zu einer Ritterburg, um diese zu entrümpeln. Ob dort ein Burggespenst haust? Vielleicht ist ein Ritterschatz in der Burg versteckt. Ein wenig mulmig ist den dreien schon, aber so ein Abenteuer wollen sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Auch geisterhafte Stimmen, umherwandelnde Ritter und andere seltsame Ereignisse halten sie nicht von ihren Ermittlungen ab. Altersempfehlung: ab 4 Jahre (zum Vorlesen) oder für Zweitklässler (zum Selberlesen) Die Fibelschrift und der Zeilenabstand sind groß und die Sätze kurz und leicht verständlich. Das Buch ist bei Antolin gelistet, falls der Leser weitere Verständnisfragen beantworten und Lesepunkte sammeln möchte. Illustrationen: Wie die anderen Bände aus der "die drei ??? Kids"-Reihe ist auch dieses Büchlein für Erstleser illustriert. Bei der Bücherhelden-Reihe sind die Zeichnung zusätzlich coloriert und auch die Anzahl der Bilder ist höher. Auf jeder Doppelseite finden sich ein oder zwei farbige Illustrationen, um die Handlung aufzugreifen. Die Gestaltung der drei Junior-Detektive war bereits aus den "normalen" Kids-Büchern bekannt und gefällt in Farbe viel besser. Vor allem die Mimik (Peters ängstliche Blicke oder Justus' Denkergesicht) kommen so viel besser zur Geltung. Mein Eindruck: Im Vorsatz des Buches werden die drei Freunde, ihr Geheimversteck, der Schrottplatz usw. in einer Illustration mit Anmerkungen kurz vorgestellt, so dass auch Neulinge ohne Probleme sofort in die Geschichte eintauchen können. Mir gefällt zudem, dass sich das Kind die Erzählung dank der acht Kapitel sehr gut einteilen kann. Außerdem gibt es am Ende eines jeden Kapitels eine Frage zu beantworten oder Aufgabe zu lösen, z. B. Fehlersuche, Unterschiede erkennen oder Gespenster zählen. Am Ende des Buches findet man die Übersicht mit den Lösungen. Die Charaktere sind trotz der Kürze der Geschichte gut ausgearbeitet und unweigerlich sucht man sich unter den dreien einen Lieblings-Detektiv aus: Superschlau und ein wenig altklug wie Justus? Sportlich und flink wie Peter? Clever und oft Mittelsmann wie Bob? So unterschiedlich die drei auch sind, ergänzen sie sich immer perfekt. Auch die Nebencharaktere wie Onkel Titus, Tante Mathilda und Kommissar Reynolds finden einen festen Platz in der Geschichte. Warum allerdings zum Frühstück immer schon Kirschkuchen auf dem Tisch steht, entzieht sich meiner Kenntnis ;-) Das Abenteuer selbst ist kurzweilig und humorvoll erzählt und steckt Überraschungen. Der Plot ist schlicht gehalten, um das Textverständnis nicht zusätzlich zu erschweren. Ein wenig Grusel darf natürlich bei einem Abenteuer in der Ritterburg nicht fehlen. Wir geben (da uns andere Abenteuer thematisch besser gefallen haben) 4 von 5 Sternchen und eine Leseempfehlung für das Ritter-Abenteuer! Fazit: Ein lustiges und "gruseliges" Spukabenteuer voller Überraschungen mit sympathischen Jungdetektiven. Dank großer Fibelschrift und kurzen, einfachen Sätzen ist das Abenteuer perfekt für Leseanfänger geeignet. Mit Leserätsel am Ende jedes Kapitels und vielen farbigen Illustrationen. Wir freuen uns immer über weitere Abenteuer! ... Rezensiertes Buch: "Bücherhelden - 2. Klasse - Die drei ??? Kids - Alarm, die Ritter kommen!" aus dem Jahr 2018

Unsere Kund*innen meinen

Die drei ??? Kids, Bücherhelden 2. Klasse, Alarm, die Ritter kommen!

von Ulf Blanck, Boris Pfeiffer

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die drei ??? Kids, Bücherhelden 2. Klasse, Alarm, die Ritter kommen!