Zum Erkenntnisziel der Rechtstheorie
Band 54
Würzburger Vorträge zur Rechtsphilosophie, Rechtstheorie und Rechtssoziologie Band 54

Zum Erkenntnisziel der Rechtstheorie

Philosophische Grundlagen multidisziplinärer Rechtswissenschaft

Buch (Taschenbuch)

Fr.28.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Zum Erkenntnisziel der Rechtstheorie

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 28.90
eBook

eBook

ab Fr. 25.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Rechtstheorie wird oft als analytische Nebendisziplin der Rechtsphilosophie beschrieben. Die aktuelle Rechtstheorie hat sich von diesem historisch begründeten Ausgangspunkt jedoch gelöst und bedarf daher der wissenschaftstheoretischen Neuverortung. Marietta Auer argumentiert, dass die aktuelle Rechtstheorie als fachübergreifende Ressource multidisziplinärer Erneuerung der Rechtswissenschaft anhand geistes-, sozial- und naturwissenschaftlicher Methoden und Erkenntnisse fungiert, die weit über die analytische Rechtsphilosophie hinausweisen, aber dennoch auf philosophische Grundlagen angewiesen bleiben. Rechtstheorie lässt sich daher als philosophische Theorie multidisziplinärer Rechtswissenschaft definieren. Marietta Auer lehrt Bürgerliches Recht und Rechtsphilosophie in Giessen. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Ideengeschichte des Privatrechts, der interdisziplinären Privatrechtstheorie, des Europäischen Privatrechts sowie der vergleichenden Privatrechtsdogmatik.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.02.2018

Verlag

Nomos

Seitenzahl

76

Maße (L/B/H)

19.9/13.6/1 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.02.2018

Verlag

Nomos

Seitenzahl

76

Maße (L/B/H)

19.9/13.6/1 cm

Gewicht

101 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8487-4849-5

Weitere Bände von Würzburger Vorträge zur Rechtsphilosophie, Rechtstheorie und Rechtssoziologie

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Zum Erkenntnisziel der Rechtstheorie