Elian und Lira - Das wilde Herz der See

Elian und Lira - Das wilde Herz der See

Roman

eBook

Fr.10.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Elian und Lira - Das wilde Herz der See

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 15.90
eBook

eBook

ab Fr. 10.90

Beschreibung

Das Lied der Sirenen ist verführerisch und tödlich
Lira ist die Tochter der Meereskönigin und dazu verdammt, einmal im Jahr einem Prinzen das Herz zu rauben. Als Lira einen Fehler begeht, verwandelt ihre Mutter sie zur Strafe in die Kreatur, die sie am meisten verabscheut - einen Menschen. Und sie stellt ihr ein Ultimatum: Bring mir das Herz von Prinz Elian oder bleib für immer ein Mensch. Elian ist der Thronerbe eines mächtigen Königreichs und das Meer ist der einzige Ort, an dem er sich wirklich zu Hause fühlt. Er jagt Sirenen, vor allem die eine, die bereits so vielen Prinzen das Leben genommen hat. Als er eine junge Frau aus dem Ozean fischt, ahnt er nicht, wen er da an Bord geholt hat. Das Unerwartete geschieht: die beiden verlieben sich ineinander - doch hat ihre Liebe eine Zukunft?

»Ab der ersten Seite verschlägt es einem den Atem und sogar die Sprache. «
Susann Fleischer, literaturmarkt.info 20.08.2018

Details

Verkaufsrang

33924

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

20.07.2018

Verlag

dtv

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

33924

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

20.07.2018

Verlag

dtv

Seitenzahl

384 (Printausgabe)

Dateigröße

1883 KB

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

To Kill a Kingdom

Übersetzer

Petra Koob-Pawis

Sprache

Deutsch

EAN

9783423434881

Das meinen unsere Kund*innen

3.9

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Toller Einzelband

Teresa Sporrer am 26.04.2019

Bewertet: eBook (ePUB)

Für Elian und Lira ist das Meer die Heimat: Eigentlich ist Elian der Prinz von Midas, aber sein Herz gehört der stürmischen See. Als Kapitän seines eigenen Schiffes macht er Jagd auf die mörderischen Sirenen. Lira ist eine Sirene, aber nicht irgendeine Sirene. Sie ist die Tochter der Meereskönigin. Für jedes Jahr, das sie lebt, hat sie einem Prinzen das Herz geraubt. Doch dann begeht Lira einen Fehler und das bringt sie ihren eigentlichen Todfeind Elian nahe ... Auf das Buch habe ich schon lange ein Auge geworfen: Mörderische Meerjungfrauen und wilde Piraten - das klingt doch super! Das Buch ist eine Art "Die kleine Meerjungfrau" nur mit viel mehr Action und Blut und weniger Romantik. Das Buch hält auch, was es verspricht: Beide, Elian und Lira, sind mehr vom Typus Antiheld. Elian macht Jagd auf Sirenen und ihm ist dabei jedes Mittel recht. Lira ist als Tochter der Meerskönigin eine der gefährlichsten Sirenen. Wenn beide aufeinander treffen fliegen die Fetzen. Es entwickelt sich eine süße Hassliebe zwischen den beiden, welche am Ende dann doch etwas zu schnell an Fahrt aufnimmt. Dazu gleich mehr. Angesiedelt ist die Handlung in einer Fantasiewelt mit mehreren Königreichen, die durch das Meer in dem unter anderem Nixen und Sirenen leben, verbunden sind. Allerdings hätte ich mir ein bisschen mehr gewünscht: Die verschiedenen Länder bzw. Inseln, die Elian und Lira besuchen werden ziemlich schnell abgehandelt. Auch so manche Beziehung wurde auch sehr schnell vorangetrieben, sei es nur eine freundschaftliches Verhältnis oder eine Liebelei. Eine andere Erzählperspektive und vielleicht der Umfang als Dilogie hätten mir besser gefallen und genügend Platz für Erzählungen geboten. "Elian und Lira" kann ich jedem empfehlen, der Lust auf ein Buch mit tödlichen Meerjungfrauen und gutaussehenden Piraten hat. Für Fans von "Sea Witch", "Daughter of the Pirate King", "Blue Secrets" und mehr. Ich vergebe sehr gute 4 von 5 Herzen für "Elian und Lira" und vor allem eine klare Leseempfehlung!

Toller Einzelband

Teresa Sporrer am 26.04.2019
Bewertet: eBook (ePUB)

Für Elian und Lira ist das Meer die Heimat: Eigentlich ist Elian der Prinz von Midas, aber sein Herz gehört der stürmischen See. Als Kapitän seines eigenen Schiffes macht er Jagd auf die mörderischen Sirenen. Lira ist eine Sirene, aber nicht irgendeine Sirene. Sie ist die Tochter der Meereskönigin. Für jedes Jahr, das sie lebt, hat sie einem Prinzen das Herz geraubt. Doch dann begeht Lira einen Fehler und das bringt sie ihren eigentlichen Todfeind Elian nahe ... Auf das Buch habe ich schon lange ein Auge geworfen: Mörderische Meerjungfrauen und wilde Piraten - das klingt doch super! Das Buch ist eine Art "Die kleine Meerjungfrau" nur mit viel mehr Action und Blut und weniger Romantik. Das Buch hält auch, was es verspricht: Beide, Elian und Lira, sind mehr vom Typus Antiheld. Elian macht Jagd auf Sirenen und ihm ist dabei jedes Mittel recht. Lira ist als Tochter der Meerskönigin eine der gefährlichsten Sirenen. Wenn beide aufeinander treffen fliegen die Fetzen. Es entwickelt sich eine süße Hassliebe zwischen den beiden, welche am Ende dann doch etwas zu schnell an Fahrt aufnimmt. Dazu gleich mehr. Angesiedelt ist die Handlung in einer Fantasiewelt mit mehreren Königreichen, die durch das Meer in dem unter anderem Nixen und Sirenen leben, verbunden sind. Allerdings hätte ich mir ein bisschen mehr gewünscht: Die verschiedenen Länder bzw. Inseln, die Elian und Lira besuchen werden ziemlich schnell abgehandelt. Auch so manche Beziehung wurde auch sehr schnell vorangetrieben, sei es nur eine freundschaftliches Verhältnis oder eine Liebelei. Eine andere Erzählperspektive und vielleicht der Umfang als Dilogie hätten mir besser gefallen und genügend Platz für Erzählungen geboten. "Elian und Lira" kann ich jedem empfehlen, der Lust auf ein Buch mit tödlichen Meerjungfrauen und gutaussehenden Piraten hat. Für Fans von "Sea Witch", "Daughter of the Pirate King", "Blue Secrets" und mehr. Ich vergebe sehr gute 4 von 5 Herzen für "Elian und Lira" und vor allem eine klare Leseempfehlung!

Fluch der Sirenen

Bewertung am 20.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch wird aus den Perspektiven der zwei Hauptcharaktere erzählt. Manchmal schauen wir durch die Augen von Elian und manchmal den Augen von Lira. Durch die gleich bleibende Ich Perspektive war es manchmal etwas schwierig gleich zu erkennen, bei wem man gerade ist. Lang hat diese kurze Verwirrung aber nie angehalten. Die zwei Hauptcharaktere sind sehr gut geschrieben. An keinem Punkt fand ich die Beiden nervig oder musste die Augen verdrehen. Der Plot geht ziemlich schnell vorwärts, was bei einem Standalone, High-Fantasy Buch zu erwarten ist. Doch wirkte es nie übstürtzt oder gehetzt. Der Storyverlauf war sinnvoll und gut verteilt. Der einzige Schwachpunkt waren die Kampfszenen. Ich hatte nicht das Gefühl, dass diese so gut umgesetzt wurden wie der Rest des Buches. Besonders die Kampfszene am Ende des Buches war chaotisch. Die Welt wirkte sehr lebendig und durchdacht. Das Magiesystem hätte etwas mehr Arbeit vertragen können, aber es ist für den größten Teil der Geschichte nicht wirklich präsent und dementsprechend hätten klarere Ausführung nicht unbedingt Sinn ergeben. Ich hätte mir gewünscht, Elians Spezialmesser mehr mit der Auflösung zu tun. Es wurde so oft erwähnt, dass ich dachte, es wäre wichtiger als es letztendlich war, aber es stört mich nur geringfügig, wenn überhaupt.

Fluch der Sirenen

Bewertung am 20.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch wird aus den Perspektiven der zwei Hauptcharaktere erzählt. Manchmal schauen wir durch die Augen von Elian und manchmal den Augen von Lira. Durch die gleich bleibende Ich Perspektive war es manchmal etwas schwierig gleich zu erkennen, bei wem man gerade ist. Lang hat diese kurze Verwirrung aber nie angehalten. Die zwei Hauptcharaktere sind sehr gut geschrieben. An keinem Punkt fand ich die Beiden nervig oder musste die Augen verdrehen. Der Plot geht ziemlich schnell vorwärts, was bei einem Standalone, High-Fantasy Buch zu erwarten ist. Doch wirkte es nie übstürtzt oder gehetzt. Der Storyverlauf war sinnvoll und gut verteilt. Der einzige Schwachpunkt waren die Kampfszenen. Ich hatte nicht das Gefühl, dass diese so gut umgesetzt wurden wie der Rest des Buches. Besonders die Kampfszene am Ende des Buches war chaotisch. Die Welt wirkte sehr lebendig und durchdacht. Das Magiesystem hätte etwas mehr Arbeit vertragen können, aber es ist für den größten Teil der Geschichte nicht wirklich präsent und dementsprechend hätten klarere Ausführung nicht unbedingt Sinn ergeben. Ich hätte mir gewünscht, Elians Spezialmesser mehr mit der Auflösung zu tun. Es wurde so oft erwähnt, dass ich dachte, es wäre wichtiger als es letztendlich war, aber es stört mich nur geringfügig, wenn überhaupt.

Unsere Kund*innen meinen

Elian und Lira - Das wilde Herz der See

von Alexandra Christo

3.9

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Linda K.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Linda K.

Orell Füssli EKZ Rosenberg

Zum Portrait

3/5

Verworrene Liebe und Geheimnisse

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein schöner Prinz mit Doppelleben der im geheimen Sirenen jagt und die rotäugige Prinzessin der Sirenen die dazu erzogen wurde Menschen ihr Herz zu rauben. Eine verworrene, magische Liebesgeschichte mit versucht politischem Ansatz. Leicht zu lesen und definitiv etwas für Fans von “Siren” von Kiera Cass.
3/5

Verworrene Liebe und Geheimnisse

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein schöner Prinz mit Doppelleben der im geheimen Sirenen jagt und die rotäugige Prinzessin der Sirenen die dazu erzogen wurde Menschen ihr Herz zu rauben. Eine verworrene, magische Liebesgeschichte mit versucht politischem Ansatz. Leicht zu lesen und definitiv etwas für Fans von “Siren” von Kiera Cass.

Linda K.
  • Linda K.
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ylenia Ninck

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ylenia Ninck

Orell Füssli Bern

Zum Portrait

4/5

Eine Liebe zwischen Mörder und Jäger

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Sirenenprinzessin Lira wird von ihrer narzistischen Mutter wegen Ungehorsamkeit zum Leben mit zwei Beinen verurteilt, bis sie das Herz des Sirenenjägers, dem Prinzen Elian hat und somit ihre grausamkeit beweist. Elian auf der anderen Seite sucht unerbittlich nach der Sirene, die Jahr für Jahr immer wieder Prinzen mit sich in die Tiefe zieht und grausam ermordert. Er ist Sirenenjäger und Thronerbe eines Königreichs, über das er nie herrschen möchte. Eines Tages rettet er auf See eine junge hübsche Frau mit roten Haaren, die ganz andere Pläne hat, als er ahnt. Das Buch ist eine richtige Wohlfühllektüre, für zwischendruch. Mich hat es sehr gut unterhalten, die Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet. Wenn man das Buch liest, taucht man in eine wunderschöne magische Welt ein, aus der man nicht wieder zurückkommen möchte.
4/5

Eine Liebe zwischen Mörder und Jäger

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Sirenenprinzessin Lira wird von ihrer narzistischen Mutter wegen Ungehorsamkeit zum Leben mit zwei Beinen verurteilt, bis sie das Herz des Sirenenjägers, dem Prinzen Elian hat und somit ihre grausamkeit beweist. Elian auf der anderen Seite sucht unerbittlich nach der Sirene, die Jahr für Jahr immer wieder Prinzen mit sich in die Tiefe zieht und grausam ermordert. Er ist Sirenenjäger und Thronerbe eines Königreichs, über das er nie herrschen möchte. Eines Tages rettet er auf See eine junge hübsche Frau mit roten Haaren, die ganz andere Pläne hat, als er ahnt. Das Buch ist eine richtige Wohlfühllektüre, für zwischendruch. Mich hat es sehr gut unterhalten, die Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet. Wenn man das Buch liest, taucht man in eine wunderschöne magische Welt ein, aus der man nicht wieder zurückkommen möchte.

Ylenia Ninck
  • Ylenia Ninck
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Elian und Lira – Das wilde Herz der See

von Alexandra Christo

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Elian und Lira - Das wilde Herz der See