Meine Mutter, meine Schwester und ich (Kurzgeschichte, Spannung)
Band 163
Die booksnacks Kurzgeschichten Reihe Band 163

Meine Mutter, meine Schwester und ich (Kurzgeschichte, Spannung)

eBook

Fr.2.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

18.05.2018

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

18.05.2018

Verlag

Dp Digital Publishers GmbH

Dateigröße

755 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783960873143

Weitere Bände von Die booksnacks Kurzgeschichten Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Besuch im Modestudio

Bewertung aus Eisenach am 02.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Als Olivia 6 war, wurde sie von ihrer Mutter zur Oma abgeschoben, weil sie ihrem Vater zu ähnlich war. Seitdem hat sie ihre Mutter und die jüngere Schwester nie wiedergesehen. Eigentlich kennt sie beide nur von Fotos. Als sie längst erwachsen ist, sieht sie ihre Schwester überraschend in einer Talkshow. Und was erzählt die dort? Sie beklagt sich über das schwarze Schaf der Familie: Olivia! Das hätte sie besser nicht tun sollen … Christina Ungers Kurzgeschichte aus der booksnacks-Reihe kann man wohl als schwarzhumorig beschreiben. Die unterhaltsame Geschichte begibt sich dabei sogar in gewisser Weise in philosophische Gedanken. Auch wenn ich die Gründe der Protagonistin nicht ganz nachvollziehen kann, sorgt dieser Snack doch für gute Unterhaltung. Mit ein paar zusätzlichen Sätzen, die ein wirkliches Ende bieten, hätten er mir allerdings noch besser gefallen. Fazit: Eine schwarzhumorige Kurzgeschichte mit offenem Ende.

Besuch im Modestudio

Bewertung aus Eisenach am 02.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Als Olivia 6 war, wurde sie von ihrer Mutter zur Oma abgeschoben, weil sie ihrem Vater zu ähnlich war. Seitdem hat sie ihre Mutter und die jüngere Schwester nie wiedergesehen. Eigentlich kennt sie beide nur von Fotos. Als sie längst erwachsen ist, sieht sie ihre Schwester überraschend in einer Talkshow. Und was erzählt die dort? Sie beklagt sich über das schwarze Schaf der Familie: Olivia! Das hätte sie besser nicht tun sollen … Christina Ungers Kurzgeschichte aus der booksnacks-Reihe kann man wohl als schwarzhumorig beschreiben. Die unterhaltsame Geschichte begibt sich dabei sogar in gewisser Weise in philosophische Gedanken. Auch wenn ich die Gründe der Protagonistin nicht ganz nachvollziehen kann, sorgt dieser Snack doch für gute Unterhaltung. Mit ein paar zusätzlichen Sätzen, die ein wirkliches Ende bieten, hätten er mir allerdings noch besser gefallen. Fazit: Eine schwarzhumorige Kurzgeschichte mit offenem Ende.

Rachefeldzug

Conny aus Wien am 02.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover ist zwar nett anzuschauen, passt aber irgendwie nicht zur Thematik in dieser Kurzgeschichte. Zwar passt es zu einer Szene daraus, aber es sieht eher lustig aus, anstatt das die Protagonistin einen Rachefeldzug plant.  Das Buch ist leicht zu lesen, weil es sehr stimmig und flüssig verfasst wurde. Die Hauptprotagonistin ist sehr gut beschrieben, obwohl mir manchmal ihr handeln nicht wirklich gefallen hat, zb wie sie ihre beste Freundin auch in ihren Feldzug einbezog Fazit: Die Kurzgeschichte ist ideal bei Bahnfahrten usw zu lesen, weil man schnell in die Geschichte findet und es im Nu verschlingen kann. Wer etwas Abwechslung möchte, sollte sich diese Kurzgeschichte aneignen.

Rachefeldzug

Conny aus Wien am 02.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover ist zwar nett anzuschauen, passt aber irgendwie nicht zur Thematik in dieser Kurzgeschichte. Zwar passt es zu einer Szene daraus, aber es sieht eher lustig aus, anstatt das die Protagonistin einen Rachefeldzug plant.  Das Buch ist leicht zu lesen, weil es sehr stimmig und flüssig verfasst wurde. Die Hauptprotagonistin ist sehr gut beschrieben, obwohl mir manchmal ihr handeln nicht wirklich gefallen hat, zb wie sie ihre beste Freundin auch in ihren Feldzug einbezog Fazit: Die Kurzgeschichte ist ideal bei Bahnfahrten usw zu lesen, weil man schnell in die Geschichte findet und es im Nu verschlingen kann. Wer etwas Abwechslung möchte, sollte sich diese Kurzgeschichte aneignen.

Unsere Kund*innen meinen

Meine Mutter, meine Schwester und ich (Kurzgeschichte, Spannung)

von Christina Unger

4.6

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Meine Mutter, meine Schwester und ich (Kurzgeschichte, Spannung)