Imagination and Science in Romanticism

Imagination and Science in Romanticism

Percy Shelley, Prometheus Unbound and the Chemistry and Physics of Matter

eBook

Fr.29.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Imagination and Science in Romanticism

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 94.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 47.90
eBook

eBook

ab Fr. 29.90

Beschreibung

How did the idea of the imagination impact Romantic literature and science?2018 Winner, Jean-Pierre Barricelli Book Prize, The International Conference on RomanticismRichard C. Sha argues that scientific understandings of the imagination indelibly shaped literary Romanticism. Challenging the idea that the imagination found a home only on the side of the literary, as a mental vehicle for transcending the worldly materials of the sciences, Sha shows how imagination helped to operationalize both scientific and literary discovery. Essentially, the imagination forced writers to consider the difference between what was possible and impossible while thinking about how that difference could be known. Sha examines how the imagination functioned within physics and chemistry in Percy Bysshe Shelley's Prometheus Unbound, neurology in Blake's Vala, orThe Four Zoas, physiology in Coleridge's Biographia Literaria, and obstetrics and embryology in Mary Shelley's Frankenstein. He also demonstrates how the imagination was called upon to do aesthetic and scientific work using primary examples taken from the work of scientists and philosophers Davy, Dalton, Faraday, Priestley, Kant, Mary Somerville, Oersted, Marcet, Smellie, Swedenborg, Blumenbach, Buffon, Erasmus Darwin, and Von Baer, among others. Sha concludes that both fields benefited from thinking about how imagination could cooperate with reason-but that this partnership was impossible unless imagination's penchant for fantasy could be contained.

Richard C. Sha is a professor of literature at American University, where he is a member of the Center for Behavioral Neuroscience. He is the author of Perverse Romanticism: Aesthetics and Sexuality in Britain, 1750¿1832 and the coeditor of Romanticism and the Emotions.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Ja

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

04.11.2018

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Ja

Zum Lesen dieses eBooks auf Geräten der tolino Familie sowie auf sonstigen eReadern und am PC benötigen Sie eine Adobe ID. Weitere Hinweise zum Lesen von kopiergeschützten eBooks finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

04.11.2018

Verlag

Johns Hopkins University Press

Dateigröße

2397 KB

Sprache

Englisch

EAN

9781421425795

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Imagination and Science in Romanticism