• Die unendliche Geschichte
  • Die unendliche Geschichte
  • Die unendliche Geschichte
  • Die unendliche Geschichte
  • Die unendliche Geschichte
  • Die unendliche Geschichte
  • Die unendliche Geschichte
  • Die unendliche Geschichte
  • Die unendliche Geschichte
  • Die unendliche Geschichte

Die unendliche Geschichte

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr. 31.90

inkl. gesetzl. MwSt.
Besondere Ausgabe

Besondere Ausgabe

Fr. 49.90

Die unendliche Geschichte

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 8.90
Besondere Ausgabe

Besondere Ausgabe

ab Fr. 49.90
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 31.90
eBook

eBook

ab Fr. 17.00

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2118

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

12 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

15.01.2019

Verlag

Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

Seitenzahl

480

Beschreibung

Rezension

"Eine Lektüre für Jung und Alt." ("Hofgeismarer Allgemeine")
„Die unendliche Geschichte ist in der Kinderbuchliteratur so etwas, wie das Buch der Bücher.“ ("ZDF")
"Ein Klassiker, den sich keiner entgehen lassen sollte. Nicht nur die Jubiläumsausgabe ist ein wahres Schmuckstück, sondern auch der Inhalt kann glänzen wie Gold. Ich habe die Geschichte und das Abenteuer geliebt." ("Blog "Gedankenvielfalt"")
"Michael Endes Geschichte ist nicht nbur Kindergeschichte, sondern zugleich Parabel auf unsere Zeit." ("Spiegel Essay")
""Die unendliche Geschichte" ist ein überraschendes Stück phantastischer Literatur, ein moralisches Märchen mit allen Qualitäten eines neuen Kultbuches." ("DER SPIEGEL")
"Das Kinderbuch des Monats [...] "Die unendliche Geschichte" ersetzt eine halbe Bibliothek - nicht nur im Kinderzimmer" ("Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt")
"Das Buch ist trotz der Vielfalt seiner Einfälle nie verwirrend. Ende hält seine Geschichte meisterhaft stets im Griff. Die Sprache ist direkt, klar, reich an Bildern und voller Poesie. Ein Stück Literatur für Kinder [...] und Erwachsene, das notwendige Erfahrungen vermittelt, um in dieser Welt überleben zu können." ("Der Tagesspiegel")
"Es handelt sich um eine Geschichte in der der Autor bewusst phantastische Elemente und Stilmittel einsetzt. [...] "Die unendliche Geschichte" emphielt sich für den eigenen Bücherschrank und zum Witerverschenken an kleine und grosse Menschen." ("Die Welt")
"Dieses Buch wird noch in Generationen [...] Lesebuch sein. [...] Ich hätte nicht daran geglaubt, dass Michael Ende nach seinen phantastischen "Jim-Knopf"-Büchern und nach "Momo" noch einmal einer Steigerung fähig ist." ("DIE ZEIT")
"Michael Ende hat ein beeindruckendes literarisches Werk geschrieben, dem das leider meist abwertendes Prädikat "Jugendbuch" niemals gerecht wird. Es ist ein nahezu unerschöpfliches Buch, für Erwachsene wie für Kinder." ("Stuttgarter Zeitung")

Details

Verkaufsrang

2118

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

12 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

15.01.2019

Verlag

Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

21.9/14.6/4.5 cm

Gewicht

673 g

Auflage

4. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-522-20260-2

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

60 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Eine Reise auf die jeder sich begeben sollte.

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 31.05.2024

Bewertungsnummer: 2212624

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Und schon ist die letzte Seite der unendlichen Geschichte umgeblättert. Was für ein traumhaftes Buch! Ich kam zufällig zu ihm, es lag ungelesen auf dem Schreibtisch meines Sohnes. Was wenn ich es lesen würde, fragte ich mich etwas zögernd ? Ich hab mich ein bisschen wie der Bastian gefühlt (jetzt weiß ich wie es ihm ergangen ist im Antiquariatsladen!) . Man könnte über diesem Buch genau so unendlich viele Interpretationen geben wie seine verflochtenen Geschichten, auch die nicht im Buch weiter erzählten. Mir ist Phantásia nicht unrealistisch vorgekommen, sondern als die am detaliertesten Darstellung des menschlichen Lebens, mit der Vielfalt, den Farben, den Guten und den Bösen, auch in den Gefühlen, und jedoch jeder und alles mit seiner Berechtigung zu existieren und da zu sein, wie die kindliche Kaiserin auch in ihrem Reich pflegte zu akzeptieren. Wunderbar die Reise zu sich selbst, durch Experimentieren, durch Probieren und Scheitern, durch Wechsel des Weges, durch Zweifeln und doch dann wieder voller Vertrauen und Zuversicht. Kann man dieses Buch überhaupt in wenigen Worten beschreiben? Nein, das Buch muss man gelesen haben.

Eine Reise auf die jeder sich begeben sollte.

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 31.05.2024
Bewertungsnummer: 2212624
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Und schon ist die letzte Seite der unendlichen Geschichte umgeblättert. Was für ein traumhaftes Buch! Ich kam zufällig zu ihm, es lag ungelesen auf dem Schreibtisch meines Sohnes. Was wenn ich es lesen würde, fragte ich mich etwas zögernd ? Ich hab mich ein bisschen wie der Bastian gefühlt (jetzt weiß ich wie es ihm ergangen ist im Antiquariatsladen!) . Man könnte über diesem Buch genau so unendlich viele Interpretationen geben wie seine verflochtenen Geschichten, auch die nicht im Buch weiter erzählten. Mir ist Phantásia nicht unrealistisch vorgekommen, sondern als die am detaliertesten Darstellung des menschlichen Lebens, mit der Vielfalt, den Farben, den Guten und den Bösen, auch in den Gefühlen, und jedoch jeder und alles mit seiner Berechtigung zu existieren und da zu sein, wie die kindliche Kaiserin auch in ihrem Reich pflegte zu akzeptieren. Wunderbar die Reise zu sich selbst, durch Experimentieren, durch Probieren und Scheitern, durch Wechsel des Weges, durch Zweifeln und doch dann wieder voller Vertrauen und Zuversicht. Kann man dieses Buch überhaupt in wenigen Worten beschreiben? Nein, das Buch muss man gelesen haben.

Wow, ohne Worte

Bewertung am 24.04.2024

Bewertungsnummer: 2186447

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mal im ernst ich weiß nicht wo ich anfangen soll zu schreiben. ich habe das Buch angefangen udn was gleich in der Geschichte drin. Zum anderen ist das Cover und der Glitzerfarbschitt wunderschön gestaltet <3 Es ging um Bastian Balthasar Bux der vor seinen Mitschülern flüchte in ein Antiquitäten Geschäft von Herr Koriander kommt wo es Bücher gibt bis hoch zu den Wänden. Er ist von einem buch ganz gefesselt das im auf magische Weise anzieht "Die unendliche Geschichte". Als das Telefon bei Herrn Koriander klingelte ergrifft er seine Chance und nimmt einfach das Buch er versteckt es unter seiner Jacke und rennt damit raus. Erst steht er vor seiner klasse udn dann denkt er das er ein Dieb ist und nicht in der Schule kann udn auch nicht nach hause. Somit versteckt er sich auf dem Speicher der Schule und beginnt die unendliche Geschichte zu lesen. Er hört und sieht alles was die Wesen in der Geschichte machen er gibt der kindlichen Kaiserin. Atreju bekommet am Anfang das er ein Krieger ist das Auyurn das in beschützen soll. Den schreit Bastian den neuen Namen für die Kindlichen Kaiserin der "Mondenkind" lautet somit fängt das alles an. Als er die reise mit Atreju geht durch die Sümpfe der Traurigkeit wow Atréju Pferd Artax ertrinkt und zur Uralten Morloa udn viele weitere Wege bist hin zu den 3 Toren Atreju sie Bastian auf dem Speicher sitzen und führt ihn somit sich zu Kindlichen Kaiserin. Das Auryn muss Atréju damit wieder abgeben. Dann erhält Bastian das Auryn und somit beginnt sein Unglück er wünscht sich nur Unsinn und er ist mächtig und Weisse und macht sich damit nur Feinde, auch seine Freunde verbannt er durch seinen Wünsche vergisst Bastian immer mehr aus der Menschenwelt. Erst will er nicht nach Hause doch mit der zeit vergisst er alles aus der Menschenwelt sogar zum Schluss seinen Namen udn dann kann er am Wasser des Lebens nicht sprechen und zum Glück sind Fuchur der Glücksdrache und Atreju da um ihm zu Helfen somit landet er wieder zu hause bei seinen Vater als er im Wassre des Lebensgebadet hat und davon getrunken weiß er wieder alles wer er ist und so. Sein Vater ist überglücklich seinen Sohn wieder zu haben. Er erzählt das alles seinem Vater der in Tränen ausbricht, Sie unternehmen auch was zusammen udn Bastian geht zum Herr Koriander um ihm zu beichten das die unendliche Geschichte gestohlen haben aber, er der Herr Koriander erinnert sich an kein Buch das so heißt . Er udn Bastian machen ein Abmachung das er zu ihm in den Laden kommt und sich mit ihm über Phantasien unterhalten kann denn auch der alte Herr Koriander ist dort gewesen. Als er raus kommt wartet sein Vater schon auf der anderen Straßenseite auf seinen Sohn. Lesezeichen setzen Inhalt melden

Wow, ohne Worte

Bewertung am 24.04.2024
Bewertungsnummer: 2186447
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mal im ernst ich weiß nicht wo ich anfangen soll zu schreiben. ich habe das Buch angefangen udn was gleich in der Geschichte drin. Zum anderen ist das Cover und der Glitzerfarbschitt wunderschön gestaltet <3 Es ging um Bastian Balthasar Bux der vor seinen Mitschülern flüchte in ein Antiquitäten Geschäft von Herr Koriander kommt wo es Bücher gibt bis hoch zu den Wänden. Er ist von einem buch ganz gefesselt das im auf magische Weise anzieht "Die unendliche Geschichte". Als das Telefon bei Herrn Koriander klingelte ergrifft er seine Chance und nimmt einfach das Buch er versteckt es unter seiner Jacke und rennt damit raus. Erst steht er vor seiner klasse udn dann denkt er das er ein Dieb ist und nicht in der Schule kann udn auch nicht nach hause. Somit versteckt er sich auf dem Speicher der Schule und beginnt die unendliche Geschichte zu lesen. Er hört und sieht alles was die Wesen in der Geschichte machen er gibt der kindlichen Kaiserin. Atreju bekommet am Anfang das er ein Krieger ist das Auyurn das in beschützen soll. Den schreit Bastian den neuen Namen für die Kindlichen Kaiserin der "Mondenkind" lautet somit fängt das alles an. Als er die reise mit Atreju geht durch die Sümpfe der Traurigkeit wow Atréju Pferd Artax ertrinkt und zur Uralten Morloa udn viele weitere Wege bist hin zu den 3 Toren Atreju sie Bastian auf dem Speicher sitzen und führt ihn somit sich zu Kindlichen Kaiserin. Das Auryn muss Atréju damit wieder abgeben. Dann erhält Bastian das Auryn und somit beginnt sein Unglück er wünscht sich nur Unsinn und er ist mächtig und Weisse und macht sich damit nur Feinde, auch seine Freunde verbannt er durch seinen Wünsche vergisst Bastian immer mehr aus der Menschenwelt. Erst will er nicht nach Hause doch mit der zeit vergisst er alles aus der Menschenwelt sogar zum Schluss seinen Namen udn dann kann er am Wasser des Lebens nicht sprechen und zum Glück sind Fuchur der Glücksdrache und Atreju da um ihm zu Helfen somit landet er wieder zu hause bei seinen Vater als er im Wassre des Lebensgebadet hat und davon getrunken weiß er wieder alles wer er ist und so. Sein Vater ist überglücklich seinen Sohn wieder zu haben. Er erzählt das alles seinem Vater der in Tränen ausbricht, Sie unternehmen auch was zusammen udn Bastian geht zum Herr Koriander um ihm zu beichten das die unendliche Geschichte gestohlen haben aber, er der Herr Koriander erinnert sich an kein Buch das so heißt . Er udn Bastian machen ein Abmachung das er zu ihm in den Laden kommt und sich mit ihm über Phantasien unterhalten kann denn auch der alte Herr Koriander ist dort gewesen. Als er raus kommt wartet sein Vater schon auf der anderen Straßenseite auf seinen Sohn. Lesezeichen setzen Inhalt melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die unendliche Geschichte

von Michael Ende

4.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Linard Duschletta

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Linard Duschletta

Orell Füssli Spreitenbach – Shoppi Tivoli Basement

Zum Portrait

5/5

Dieses Buch müssen Sie gelesen haben!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Gehören Sie bereits zu den Millionen von Lesern, welche dieses Buch lieben? Nebst Momo und Jim Knopf ein weiteres hervorragend geschriebenes Buch des Meisters der Phantastik. Michael Endes Bücher sind ein Stück Kindheit, welche den Horizont erweitern.
5/5

Dieses Buch müssen Sie gelesen haben!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Gehören Sie bereits zu den Millionen von Lesern, welche dieses Buch lieben? Nebst Momo und Jim Knopf ein weiteres hervorragend geschriebenes Buch des Meisters der Phantastik. Michael Endes Bücher sind ein Stück Kindheit, welche den Horizont erweitern.

Linard Duschletta
  • Linard Duschletta
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Maik Eckenstein

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Maik Eckenstein

Orell Füssli Basel

Zum Portrait

5/5

Kein Buch versetzt mich mehr in meine Kindheit zurück. Ich liebe es

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Welt-Bestseller von Michael Ende für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Bastian Balthasar Bux entdeckt in einer Buchhandlung ein geheimnisvolles Buch, „Die unendliche Geschichte“. Begeistert liest er von den Abenteuern des Helden Atréju und seinem gefährlichen Auftrag: Phantásien und seine Herrscherin, die Kindliche Kaiserin, zu retten. Zunächst nur Zuschauer, findet er sich unversehens selbst in Phantásien wieder. TU WAS DU WILLST lautet die Inschrift auf dem Symbol der unumschränkten Herrschaftsgewalt. Doch was dieser Satz in Wirklichkeit bedeutet, erfährt Bastian erst nach einer langen Suche. Denn seine wahre Aufgabe ist es nicht, Phantásien zu beherrschen, sondern wieder herauszufinden. Wie aber verlässt man ein Reich, das keine Grenzen hat? Als Junge im Alter von ungefähr zwölf Jahren las ich diese Geschichte, in Form der Erstausgabe mit den wunderschönen Illustrationen und im roten Leineneinband. Dreissig Jahre später vermisste ich das Buch plötzlich in meinem Bücherregal und kaufte es mir in einer schönen neuen Orell Füssli Filiale zu Weihnachten. Jetzt habe ich das Buch durchgelesen und bin wieder völlig verzaubert und begeistert: es ist und bleibt mit Abstand eins meiner absoluten Lieblingsbücher. Die Geschichte ist so spannend, so belehrend und macht einfach unglaublich glücklich.
5/5

Kein Buch versetzt mich mehr in meine Kindheit zurück. Ich liebe es

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Welt-Bestseller von Michael Ende für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Bastian Balthasar Bux entdeckt in einer Buchhandlung ein geheimnisvolles Buch, „Die unendliche Geschichte“. Begeistert liest er von den Abenteuern des Helden Atréju und seinem gefährlichen Auftrag: Phantásien und seine Herrscherin, die Kindliche Kaiserin, zu retten. Zunächst nur Zuschauer, findet er sich unversehens selbst in Phantásien wieder. TU WAS DU WILLST lautet die Inschrift auf dem Symbol der unumschränkten Herrschaftsgewalt. Doch was dieser Satz in Wirklichkeit bedeutet, erfährt Bastian erst nach einer langen Suche. Denn seine wahre Aufgabe ist es nicht, Phantásien zu beherrschen, sondern wieder herauszufinden. Wie aber verlässt man ein Reich, das keine Grenzen hat? Als Junge im Alter von ungefähr zwölf Jahren las ich diese Geschichte, in Form der Erstausgabe mit den wunderschönen Illustrationen und im roten Leineneinband. Dreissig Jahre später vermisste ich das Buch plötzlich in meinem Bücherregal und kaufte es mir in einer schönen neuen Orell Füssli Filiale zu Weihnachten. Jetzt habe ich das Buch durchgelesen und bin wieder völlig verzaubert und begeistert: es ist und bleibt mit Abstand eins meiner absoluten Lieblingsbücher. Die Geschichte ist so spannend, so belehrend und macht einfach unglaublich glücklich.

Maik Eckenstein
  • Maik Eckenstein
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die unendliche Geschichte

von Michael Ende

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die unendliche Geschichte
  • Die unendliche Geschichte
  • Die unendliche Geschichte
  • Die unendliche Geschichte
  • Die unendliche Geschichte
  • Die unendliche Geschichte
  • Die unendliche Geschichte
  • Die unendliche Geschichte
  • Die unendliche Geschichte
  • Die unendliche Geschichte