Schneefrau küsst Schneemann
Band 1

Schneefrau küsst Schneemann

Die Madsens

Buch (Taschenbuch)

Fr. 12.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Schneefrau küsst Schneemann

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 12.90
eBook

eBook

ab Fr. 1.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.05.2019

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

19/12/1.3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.05.2019

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

19/12/1.3 cm

Gewicht

194 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7481-2824-3

Weitere Bände von Die Madsens

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Stimmige Liebesgeschichte

Bewertung aus Seelze am 03.12.2018

Bewertungsnummer: 1152092

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Liv hat ihren Ehemann Martin satt, er hat eine dunkle Seite, welche ihr vorher nie aufgefallen ist. Nun ist sie schwanger und entschlossen ihren gewalttätigen Ehemann zu verlassen. Auf der Flucht gerät sie in einen Schneesturm und verunfallt. Ihr geht es gut, doch ihr Auto wird so schnell nirgendwo hinfahren. Zum Glück ist der gut aussehende Rune da und bietet Liv ein Dach über den Kopf. Obwohl sie den Männern abgeschworen hat, kann Liv nicht anders, als sich zu Rune hingezogen zufühlen. Das Cover ist so schön romantisch und weihnachtlich. Es gefällt mir sehr. Es ist mein zweites Buch von Ann-Kristin Vinterberg und ich bin genauso begeistert, wie von dem Anderen. Liv ist eine sehr interessante Person. nachdem sie abhängig von ihrem Mann war, möchte sie es nun schaffen und alleine zurecht kommen. Ihr ist es sehr wichtig auf eigenen Beinen stehen zu können. Nicht nur Liv hat ein schmerzendes Herz, auch Rune hat einiges durchgemacht und nun sein Päckchen zu tragen. Das Buch ist so romantisch und schön kitschig, wie das Cover. Es passt beides sehr gut zusammen. Es ist genau die richtige Menge an Kitsch, nicht zu viel und es gibt nicht nur Liebe und Friede, Freude Eierkuchen. Der Schreibstil lässt sich gut lesen. Die Seiten fliegen nur so dahin. Es macht einfach Spaß in der Geschichte der Beiden zu versinken und erst wieder aufzutauchen, wenn das Buch zu ende ist. Leider ist es keine 200 Seite lang und man ist eher in der Realität, als einem lieb ist. Leseempfehlung. Ich habe das Buch im Rahmen einer Leserunde bei lovelybooks bereitgestellt bekommen und bedanke mich herzlich dafür.

Stimmige Liebesgeschichte

Bewertung aus Seelze am 03.12.2018
Bewertungsnummer: 1152092
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Liv hat ihren Ehemann Martin satt, er hat eine dunkle Seite, welche ihr vorher nie aufgefallen ist. Nun ist sie schwanger und entschlossen ihren gewalttätigen Ehemann zu verlassen. Auf der Flucht gerät sie in einen Schneesturm und verunfallt. Ihr geht es gut, doch ihr Auto wird so schnell nirgendwo hinfahren. Zum Glück ist der gut aussehende Rune da und bietet Liv ein Dach über den Kopf. Obwohl sie den Männern abgeschworen hat, kann Liv nicht anders, als sich zu Rune hingezogen zufühlen. Das Cover ist so schön romantisch und weihnachtlich. Es gefällt mir sehr. Es ist mein zweites Buch von Ann-Kristin Vinterberg und ich bin genauso begeistert, wie von dem Anderen. Liv ist eine sehr interessante Person. nachdem sie abhängig von ihrem Mann war, möchte sie es nun schaffen und alleine zurecht kommen. Ihr ist es sehr wichtig auf eigenen Beinen stehen zu können. Nicht nur Liv hat ein schmerzendes Herz, auch Rune hat einiges durchgemacht und nun sein Päckchen zu tragen. Das Buch ist so romantisch und schön kitschig, wie das Cover. Es passt beides sehr gut zusammen. Es ist genau die richtige Menge an Kitsch, nicht zu viel und es gibt nicht nur Liebe und Friede, Freude Eierkuchen. Der Schreibstil lässt sich gut lesen. Die Seiten fliegen nur so dahin. Es macht einfach Spaß in der Geschichte der Beiden zu versinken und erst wieder aufzutauchen, wenn das Buch zu ende ist. Leider ist es keine 200 Seite lang und man ist eher in der Realität, als einem lieb ist. Leseempfehlung. Ich habe das Buch im Rahmen einer Leserunde bei lovelybooks bereitgestellt bekommen und bedanke mich herzlich dafür.

Kurz, prägnant & somit perfekt als Lektüre für einen gemütlichen Abend

Bewertung aus Bernburg am 01.12.2018

Bewertungsnummer: 1152126

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser kurze Roman ist der erste Band einer Reihe, welche sich um das Liebesglück innerhalb der Familie Madsen dreht. Jeder dieser Romane ist in sich abgeschlossen und dadurch unabhängig von den anderen Bänden verständlich. In diesem gelungenen Auftakt ist Liv während eines Schneegestöbers auf den vereisten Straßen unterwegs und wird nach einem glimpflich ausgegangenen Unfall von Rune Madsen aufgelesen. Der Tierarzt konnte noch nie ein eisames Tier sich selbst überlassen, sodass es ihm auch bei Liv nicht anders geht. Doch warum war Liv überhaupt bei diesem unzumutbaren Wetter draußen und nicht Zuhause? Da dies eine Kurzgeschichte mit gerade mal 140 Seiten ist, könnte man dem Irrtum erliegen, dass hier nicht viel passieren kann. Dem ist nämlich nicht so! Livs schwierige Kindheit, ihr gewalttätiger und erster ernster Freund und ihr damit verbundenes fehlendes Selbstbewusstsein führen zu einigen Komplikationen, die Rune jedoch nicht abschrecken. Vielleicht ist es auch genau das, was er nach seiner missglückten Ehe braucht. Beide Charaktere waren mir sofort sympathisch und auch aufgrund ihrer umfangreichen Vergangenheit hatte man das Gefühl, beide wirklich kennenzulernen. Auch wurde die Geschichte aus beiden Perspektiven erzählt, sodass deren Handlungen stets nachvollziehbar begründet worden waren. Die schönen typisch dänischen Rezepte auf den letzten Seiten sind vielleicht auch mal einen Versuch wert. (: Diese gefallen mir an dieser Reihe besonders gut. Ich habe diesem Kurzroman darum 5 von 5 Sterne gegeben, da, auch wenn dies eine recht kurze Erzählung gewesen ist, sie mich bis zu letzten Seite fesseln konnte. Authentische Figuren, ein angenehmer Scheibstil und eine wunderbar weihnachtliche Atmosphäre... was möchte man in der Adventszeit mehr? Wenn ihr also eine unterhaltsame und rührende Lektüre für einen kalten Winterabend sucht, könnte dieses Buch genau das Richtige sein!

Kurz, prägnant & somit perfekt als Lektüre für einen gemütlichen Abend

Bewertung aus Bernburg am 01.12.2018
Bewertungsnummer: 1152126
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser kurze Roman ist der erste Band einer Reihe, welche sich um das Liebesglück innerhalb der Familie Madsen dreht. Jeder dieser Romane ist in sich abgeschlossen und dadurch unabhängig von den anderen Bänden verständlich. In diesem gelungenen Auftakt ist Liv während eines Schneegestöbers auf den vereisten Straßen unterwegs und wird nach einem glimpflich ausgegangenen Unfall von Rune Madsen aufgelesen. Der Tierarzt konnte noch nie ein eisames Tier sich selbst überlassen, sodass es ihm auch bei Liv nicht anders geht. Doch warum war Liv überhaupt bei diesem unzumutbaren Wetter draußen und nicht Zuhause? Da dies eine Kurzgeschichte mit gerade mal 140 Seiten ist, könnte man dem Irrtum erliegen, dass hier nicht viel passieren kann. Dem ist nämlich nicht so! Livs schwierige Kindheit, ihr gewalttätiger und erster ernster Freund und ihr damit verbundenes fehlendes Selbstbewusstsein führen zu einigen Komplikationen, die Rune jedoch nicht abschrecken. Vielleicht ist es auch genau das, was er nach seiner missglückten Ehe braucht. Beide Charaktere waren mir sofort sympathisch und auch aufgrund ihrer umfangreichen Vergangenheit hatte man das Gefühl, beide wirklich kennenzulernen. Auch wurde die Geschichte aus beiden Perspektiven erzählt, sodass deren Handlungen stets nachvollziehbar begründet worden waren. Die schönen typisch dänischen Rezepte auf den letzten Seiten sind vielleicht auch mal einen Versuch wert. (: Diese gefallen mir an dieser Reihe besonders gut. Ich habe diesem Kurzroman darum 5 von 5 Sterne gegeben, da, auch wenn dies eine recht kurze Erzählung gewesen ist, sie mich bis zu letzten Seite fesseln konnte. Authentische Figuren, ein angenehmer Scheibstil und eine wunderbar weihnachtliche Atmosphäre... was möchte man in der Adventszeit mehr? Wenn ihr also eine unterhaltsame und rührende Lektüre für einen kalten Winterabend sucht, könnte dieses Buch genau das Richtige sein!

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Schneefrau küsst Schneemann

von Ann-Kristin Vinterberg

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Schneefrau küsst Schneemann