• Von Bier zu Bier
  • Von Bier zu Bier
  • Von Bier zu Bier
  • Von Bier zu Bier
  • Von Bier zu Bier
  • Von Bier zu Bier
  • Von Bier zu Bier
  • Von Bier zu Bier

Von Bier zu Bier

Der bayerische Brauereiführer

Buch (Taschenbuch)

Fr.27.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Von Bier zu Bier

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 27.90
eBook

eBook

ab Fr. 21.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.03.2019

Verlag

Servus

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

21.6/12.1/3.2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.03.2019

Verlag

Servus

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

21.6/12.1/3.2 cm

Gewicht

561 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7104-0183-1

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Der etwas andere Reiseführer

Sikal am 05.05.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als „Der Brauerei-Reiseführer für die ganze Familie“ wird dieses Werk am Einband tituliert und macht somit den familiären Leser erstmal ein wenig unsicher. Soll ich mit meinen Kindern tatsächlich in Bayern von Brauerei zu Brauerei ziehen und ihnen auf diese Weise bayerisches „Brauchtum“ näher bringen? Bei näherer Betrachtung wird aber schnell klar, dass zwar im Mittelpunkt dieses Buches die Tradition des Bierbrauens und deren Wirkungsstätten stehen, diese aber immer im Zusammenhang mit ihrer Umgebung beschrieben werden. So folgt dieser Reiseführer durch Bayern mehreren Prämissen: 1. Es werden traditionelle Brauereien beschrieben und deren Brauerzeugnisse vorgestellt. Das steht natürlich im Vordergrund dieses Buches. 2. Es gibt in der Umgebung der Brauereien auch immer weitere Sehenswürdigkeiten, die es lohnen besichtigt zu werden – sollte man also dem Bierbrauen nicht so zugetan sein, lässt sich so manches Sehenswerte auch ganz ohne den beworbenen Biergenuss erkunden. 3. Die Tradition des Bierbrauens – wie lässt sich Bier geschichtlich einordnen, wie hat sich die Kunst des Bierbrauens entwickelt oder warum findet dieses Getränk oftmals solchen Anklang? Der Leser wird hier also nicht angeregt sich mit seiner Familie durch sämtliche Brauereien Bayerns zu schlagen. Vielmehr geht es um die Geschichte des Bieres und um die Geschichte der Orte, an denen die Braukunst nicht nur sozialen Aspekten dient sondern auch einen wirtschaftlichen Faktor darstellt. Zu finden sind in diesem Buch neben bekannten Brauereien auch kleine Hersteller und deren Produkte. So manche Gasthausbrauerei lässt somit den Familienurlaub jeden Abend mit regionalen Speisen und dem dazugehörigen Bier ausklingen (wenn man möchte). Für Freunde des Bieres und solchen, die es vielleicht werden wollen, ist dieses Buch sicherlich empfehlenswert. Wer dem Gerstensaft nicht ganz so zugetan ist oder im Urlaub andere Prioritäten setzt, für den werden sich bessere Reisführer finden. 3 Sterne

Der etwas andere Reiseführer

Sikal am 05.05.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als „Der Brauerei-Reiseführer für die ganze Familie“ wird dieses Werk am Einband tituliert und macht somit den familiären Leser erstmal ein wenig unsicher. Soll ich mit meinen Kindern tatsächlich in Bayern von Brauerei zu Brauerei ziehen und ihnen auf diese Weise bayerisches „Brauchtum“ näher bringen? Bei näherer Betrachtung wird aber schnell klar, dass zwar im Mittelpunkt dieses Buches die Tradition des Bierbrauens und deren Wirkungsstätten stehen, diese aber immer im Zusammenhang mit ihrer Umgebung beschrieben werden. So folgt dieser Reiseführer durch Bayern mehreren Prämissen: 1. Es werden traditionelle Brauereien beschrieben und deren Brauerzeugnisse vorgestellt. Das steht natürlich im Vordergrund dieses Buches. 2. Es gibt in der Umgebung der Brauereien auch immer weitere Sehenswürdigkeiten, die es lohnen besichtigt zu werden – sollte man also dem Bierbrauen nicht so zugetan sein, lässt sich so manches Sehenswerte auch ganz ohne den beworbenen Biergenuss erkunden. 3. Die Tradition des Bierbrauens – wie lässt sich Bier geschichtlich einordnen, wie hat sich die Kunst des Bierbrauens entwickelt oder warum findet dieses Getränk oftmals solchen Anklang? Der Leser wird hier also nicht angeregt sich mit seiner Familie durch sämtliche Brauereien Bayerns zu schlagen. Vielmehr geht es um die Geschichte des Bieres und um die Geschichte der Orte, an denen die Braukunst nicht nur sozialen Aspekten dient sondern auch einen wirtschaftlichen Faktor darstellt. Zu finden sind in diesem Buch neben bekannten Brauereien auch kleine Hersteller und deren Produkte. So manche Gasthausbrauerei lässt somit den Familienurlaub jeden Abend mit regionalen Speisen und dem dazugehörigen Bier ausklingen (wenn man möchte). Für Freunde des Bieres und solchen, die es vielleicht werden wollen, ist dieses Buch sicherlich empfehlenswert. Wer dem Gerstensaft nicht ganz so zugetan ist oder im Urlaub andere Prioritäten setzt, für den werden sich bessere Reisführer finden. 3 Sterne

Genuss der Bierkultur

S.A.W aus Salzburg am 04.04.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In Bayern ist Genuss mit Bier verbunden. Es gibt vielleicht kein anderes Land auf der Welt, in dem Bier und Kultur sich derart zur Bierkultur verbinden. 624 Brauereien gibt es und dieser Bierführer stellt die wichtigsten, schönsten und interessantesten vor. Nichts ist schöner als ein sonniger Ausflug, der in einem Biergarten voller Kastanienbäumen endet. Für mich als Enkel eines Brauereimeisters ist das ein Gefühl von Heimat, schöne Gärten und Stuben, wo alle gut gelaunt und gleichgestellt sind. Mein Großvater wurde mit dem Bierbrauen noch reich. Heute noch wird man reich an Erfahrung, wenn man sich von Dorf zu Dorf, von Gasthaus zu Gasthaus und von Bier zu Bier hantelt. Dieses Buch zeigt, wie das geht. Dr. Rüdiger Opelt, Autor von „Zaubere dein Leben“

Genuss der Bierkultur

S.A.W aus Salzburg am 04.04.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In Bayern ist Genuss mit Bier verbunden. Es gibt vielleicht kein anderes Land auf der Welt, in dem Bier und Kultur sich derart zur Bierkultur verbinden. 624 Brauereien gibt es und dieser Bierführer stellt die wichtigsten, schönsten und interessantesten vor. Nichts ist schöner als ein sonniger Ausflug, der in einem Biergarten voller Kastanienbäumen endet. Für mich als Enkel eines Brauereimeisters ist das ein Gefühl von Heimat, schöne Gärten und Stuben, wo alle gut gelaunt und gleichgestellt sind. Mein Großvater wurde mit dem Bierbrauen noch reich. Heute noch wird man reich an Erfahrung, wenn man sich von Dorf zu Dorf, von Gasthaus zu Gasthaus und von Bier zu Bier hantelt. Dieses Buch zeigt, wie das geht. Dr. Rüdiger Opelt, Autor von „Zaubere dein Leben“

Unsere Kund*innen meinen

Von Bier zu Bier

von Marc Ritter, Katherine Wiesinger

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Von Bier zu Bier
  • Von Bier zu Bier
  • Von Bier zu Bier
  • Von Bier zu Bier
  • Von Bier zu Bier
  • Von Bier zu Bier
  • Von Bier zu Bier
  • Von Bier zu Bier