• Ja heißt ja und ...
  • Ja heißt ja und ...
  • Ja heißt ja und ...
  • Ja heißt ja und ...

Ja heißt ja und ...

Ein Monolog

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.24.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Ja heißt ja und ...

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 24.90
eBook

eBook

ab Fr. 14.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung


Wie kann man nach der »MeToo-Debatte« noch über Lust, Macht und Gleichheit denken und sprechen? Für Bestseller-Autorin und Friedenspreisträgerin Carolin Emcke hat die Debatte vor allem eines gezeigt: Es ist ein Gespräch über Missbrauch und Sexualität entstanden, das nicht wieder abgebrochen werden kann. Denn die Fragen bleiben: Welche Bilder und Begriffe prägen unsere Vorstellungen von Lust und Unlust? Wie lässt sich Gewalt entlarven und verhindern? Wie bilden sich die Strukturen und Normen, in die Männer und Frauen und alle dazwischen passen müssen? Was wird verschwiegen, wer muss ohnmächtig bleiben? Wie lassen sich Lust und Sexualität in ihrer Vielfalt ermöglichen – ohne Vereindeutigung? Indem sie eigene Erfahrungen, soziale Gewohnheiten, Musik und Literatur befragt, zeigt Carolin Emcke, wie kompliziert das Verhältnis von Sexualität und Wahrheit immer noch ist.

Ein starkes und inspirierendes Buch [...] Ein Buch wie ein offenes und nachdenkliches Gespräch. ("Handelsblatt")
eines der wichtigsten Bücher dieses Jahres ("Amnesty Journal")
Es ist ein kleines, ein bitter notwendiges Buch - und eines, das sich immer neu lesen lässt. ("Wiener Zeitung")
Ich habe selten einen so dialogischen Text gelesen in diesem Jahr, der so viel beim Lesen auslöst. ("Deutschlandfunk Kultur")
Emckes Buch ist ein extrem wichtiger Beitrag zur #Metoo-Debatte. ("Bayerischer Rundfunk, BR 2")
Ein Monolog, der ganz das Dialogische will. ("NZZ am Sonntag")
Emcke schafft etwas, das kaum jemand hinbekommt: Sie erzählt gleichzeitig von sich und von uns allen. So ist es ein sehr menschliches Buch geworden. ("SPIEGELonline")
›Ja heisst ja und ...‹ ist ein inspirierendes, den Blick weitendes und wohltuend unaufgeregtes Buch. ("Deutschlandfunk Kultur")

Details

Verkaufsrang

42806

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

22.05.2019

Verlag

S. Fischer Verlag

Seitenzahl

112

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

42806

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

22.05.2019

Verlag

S. Fischer Verlag

Seitenzahl

112

Maße (L/B/H)

21.1/13.4/1.7 cm

Gewicht

205 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-10-397462-1

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ja heißt ja und ...
  • Ja heißt ja und ...
  • Ja heißt ja und ...
  • Ja heißt ja und ...