Verhaltensorientierte Realoptionsbewertung von Investitionsprojekten

Inhaltsverzeichnis

Bedeutung des Verhaltenseinflusses bei Projektentscheidungen.- Überblick über Verhaltenseinflüsse.- Entwicklung eines Simulationsmodells.- Integration kontemporärer Unsicherheit in das Simulationsmodell.- Erweiterung des Simulationsmodells um kognitive Verzerrungen.- Implikationen unsicherer Iterationsauszahlungen auf die verhaltensorientierte Realoptionsbewertung.

 

Verhaltensorientierte Realoptionsbewertung von Investitionsprojekten

Eine Analyse über kognitive Verzerrungen und Projektanomalien

Buch (Taschenbuch)

Fr. 74.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Verhaltensorientierte Realoptionsbewertung von Investitionsprojekten

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 74.90
eBook

eBook

ab Fr. 51.90

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.01.2019

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

86

Maße (L/B/H)

21/14.8/0.6 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.01.2019

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

86

Maße (L/B/H)

21/14.8/0.6 cm

Gewicht

148 g

Auflage

1. Auflage 2019

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-658-24749-2

Weitere Bände von BestMasters

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Verhaltensorientierte Realoptionsbewertung von Investitionsprojekten
  • Bedeutung des Verhaltenseinflusses bei Projektentscheidungen.- Überblick über Verhaltenseinflüsse.- Entwicklung eines Simulationsmodells.- Integration kontemporärer Unsicherheit in das Simulationsmodell.- Erweiterung des Simulationsmodells um kognitive Verzerrungen.- Implikationen unsicherer Iterationsauszahlungen auf die verhaltensorientierte Realoptionsbewertung.