Neuartige Carbenliganden für die selektive Hydrierung von Aromaten

Inhaltsverzeichnis

N-heterocyclische Carbene in der asymmetrischen Hydrierung.- Synthese neuartiger NHCs und chiraler 2-Oxazolidinone durch asymmetrische Hydrierung.- CAACs und CAArCs – Struktur und Eigenschaften.- Hydrierung von Halogenaromaten mit neuartigen Rh–CAA(r)C-Komplexen.

Neuartige Carbenliganden für die selektive Hydrierung von Aromaten

Synthese von Carben–Metall-Komplexen für die katalytische Aromatenhydrierung

Buch (Taschenbuch)

Fr. 71.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Neuartige Carbenliganden für die selektive Hydrierung von Aromaten

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 71.90
eBook

eBook

ab Fr. 46.90

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.01.2019

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

129

Maße (L/B/H)

20.8/14.6/1.5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.01.2019

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

129

Maße (L/B/H)

20.8/14.6/1.5 cm

Gewicht

454 g

Auflage

1. Auflage 2019

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-658-24607-5

Weitere Bände von BestMasters

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Neuartige Carbenliganden für die selektive Hydrierung von Aromaten
  • N-heterocyclische Carbene in der asymmetrischen Hydrierung.- Synthese neuartiger NHCs und chiraler 2-Oxazolidinone durch asymmetrische Hydrierung.- CAACs und CAArCs – Struktur und Eigenschaften.- Hydrierung von Halogenaromaten mit neuartigen Rh–CAA(r)C-Komplexen.