Die Muschelsammlerin. Deine Bestimmung wartet
Artikelbild von Die Muschelsammlerin. Deine Bestimmung wartet
Charlotte Richter

1. Die Muschelsammlerin. Deine Bestimmung wartet

Die Muschelsammlerin. Deine Bestimmung wartet

Hörbuch-Download (MP3)

Die Muschelsammlerin. Deine Bestimmung wartet

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 27.90
eBook

eBook

ab Fr. 19.90
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 11.90

Beschreibung

Mariel hat immer darauf vertraut, dass sie in Amlon glücklich wird. Inmitten der perlweissen Strände und des türkisblauen Meeres sollte es ihr an nichts fehlen. Aber tief im Herzen spürt Mariel, dass sie nicht dazugehört. Als der Tag der Verbindung bevorsteht, an dem jeder Jugendliche seinem perfekten Partner begegnet, wird Mariels grösste Angst wahr: Sie ist eine Sonderbare, eine von denen, für die es keine Liebesgeschichte gibt. Zusammen mit Sander, Tora und Tammo muss Mariel Amlon verlassen. Nur in Nurnen, dem Reich der Träume, können sie ihren Seelenpartner noch finden. Doch auf der Reise flammen in Mariel plötzlich Gefühle für einen anderen auf. Und diese Gefühle bedeuten in Nurnen den sicheren Tod.

Details

Sprecher

Franciska Friede

Spieldauer

12 Stunden und 14 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Franciska Friede

Spieldauer

12 Stunden und 14 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

15.02.2019

Verlag

Rubikon Verlag e.K.

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

4049709943146

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Hörbuch-Bewertung: Eine tolle Geschichte und eine wundervolle Sprecherin

Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 14.01.2021

Bewertet: Hörbuch-Download

Inhalt: Mariel lebt glücklich in Amlon und wartet auf den Tag der Verbindung. An diesem Tag wird sie endlich ihren Seelenpartner treffen, von dem sie schon so oft geträumt hat. Doch im Hintergrund lauern ihre Ängste. Was wird, wenn sie keinen Seelenpartner erhält und Amon verlassen muss. Sie, die nie die Liebe getestet hat, sondern nur auf den einen wartet? Und es kommt genau so, wie sie fürchtet: Für sie - aber auch für andere - gibt es keine Seelenpartner und so werden sie losgeschickt, Amlon zu verlassen. Es gibt eine kleine Möglichkeit, doch noch den Seelenpartner zu finden und zurück zu kehren, doch das haben nur sehr wenige geschafft und scheint daher fast aussichtslos. Trotzdem startet Mariel die Reise nach Nurnen, gemeinsam mit Freunden. Doch bereits auf der Reise muss sie feststellen, dass ihre Gefühle schwanken und sie die Liebe entdeckt .. doch nicht zu ihrem Seelenpartner. Meine Meinung: Ich bin meist sehr vorsichtig, was reine Fantasy angeht. Denn gibt es keinen Bezug zu unserer normalen Realität, verliere ich sehr leicht den Faden. Bei diesem Hörbuch hatte ich das Problem aber nicht einmal, obwohl es eigentlich nichts gibt, was die Geschichte mit unserer Realität verbindet. Außer die Charaktere die menschlich sind. Doch die Geschichte ist so fesselnd, dass man sich ziemlich schnell in ihr verliert. Und das, obwohl es wirklich viel Fantasy ist. Ich mochte Mariel, die nicht die Erwartungen von allen erfüllen will. Die nicht auf der Welle der "ich muss so viel wie möglich probieren vor dem Tag der Verbindung" schwimmt. Vielmehr geht sie ihren ganz eigenen Weg. Doch ihre Angst ist immer nah und greifbar. Zu verworren sind die Träume von ihrem Seelenpartner. Und sie weiß, da ist noch irgendwas anderes. Irgendwas, was an einem längst vergangenen Tag geschah, als ihre Tante Amlon verlassen musste. Als der Tag der Verbindung da ist, geht sie einen mutigen Schritt .. der erste von vielen mutigen Schritten, die man dann mit ihr erleben kann. Ihre Reise in die neue Welt, ihren Aufbruch nach Nurnen und ihren Kampf um alles, was wichtig ist, das war wirklich spannend. Doch nicht nur sie erlebt man, sondern auch ein paar ihrer Begleiter, die sich im Laufe der Zeit mehr oder weniger weiter entwickeln, verändern, bedeutender werden. Ich war sehr fasziniert von der ganzen Welt, die die Autorin hier aufgebaut hat, und die mir wirklich gut gefallen hat. Aber genau so begeistert bin ich auch von der Sprecherin des Hörbuches. Ich bin nicht ganz so der Fan von weiblichen Hörbuchsprechern, die mich meist nicht abholen können. Hier gibt es nur wenige Ausnahmen. Doch bei Franciska Friede hatte ich überhaupt keine Probleme. Eine sehr angenehme, einfangende Stimme, die es einem leicht macht, uneingeschränkt zu folgen. Ein sehr schönes Hörerlebnis! Fazit: Eine wundervolle Geschichte einer Reise ins Unbekannte, die es schaffte, mich absolut in ihren Bann zu ziehen. Eine tolle Sprecherin, die mit ihrer angenehmen, einfangenden Stimme es schaffte, dass ich gar nicht wieder aufhören wollte zu hören. Sehr empfehlenswert!

Hörbuch-Bewertung: Eine tolle Geschichte und eine wundervolle Sprecherin

Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 14.01.2021
Bewertet: Hörbuch-Download

Inhalt: Mariel lebt glücklich in Amlon und wartet auf den Tag der Verbindung. An diesem Tag wird sie endlich ihren Seelenpartner treffen, von dem sie schon so oft geträumt hat. Doch im Hintergrund lauern ihre Ängste. Was wird, wenn sie keinen Seelenpartner erhält und Amon verlassen muss. Sie, die nie die Liebe getestet hat, sondern nur auf den einen wartet? Und es kommt genau so, wie sie fürchtet: Für sie - aber auch für andere - gibt es keine Seelenpartner und so werden sie losgeschickt, Amlon zu verlassen. Es gibt eine kleine Möglichkeit, doch noch den Seelenpartner zu finden und zurück zu kehren, doch das haben nur sehr wenige geschafft und scheint daher fast aussichtslos. Trotzdem startet Mariel die Reise nach Nurnen, gemeinsam mit Freunden. Doch bereits auf der Reise muss sie feststellen, dass ihre Gefühle schwanken und sie die Liebe entdeckt .. doch nicht zu ihrem Seelenpartner. Meine Meinung: Ich bin meist sehr vorsichtig, was reine Fantasy angeht. Denn gibt es keinen Bezug zu unserer normalen Realität, verliere ich sehr leicht den Faden. Bei diesem Hörbuch hatte ich das Problem aber nicht einmal, obwohl es eigentlich nichts gibt, was die Geschichte mit unserer Realität verbindet. Außer die Charaktere die menschlich sind. Doch die Geschichte ist so fesselnd, dass man sich ziemlich schnell in ihr verliert. Und das, obwohl es wirklich viel Fantasy ist. Ich mochte Mariel, die nicht die Erwartungen von allen erfüllen will. Die nicht auf der Welle der "ich muss so viel wie möglich probieren vor dem Tag der Verbindung" schwimmt. Vielmehr geht sie ihren ganz eigenen Weg. Doch ihre Angst ist immer nah und greifbar. Zu verworren sind die Träume von ihrem Seelenpartner. Und sie weiß, da ist noch irgendwas anderes. Irgendwas, was an einem längst vergangenen Tag geschah, als ihre Tante Amlon verlassen musste. Als der Tag der Verbindung da ist, geht sie einen mutigen Schritt .. der erste von vielen mutigen Schritten, die man dann mit ihr erleben kann. Ihre Reise in die neue Welt, ihren Aufbruch nach Nurnen und ihren Kampf um alles, was wichtig ist, das war wirklich spannend. Doch nicht nur sie erlebt man, sondern auch ein paar ihrer Begleiter, die sich im Laufe der Zeit mehr oder weniger weiter entwickeln, verändern, bedeutender werden. Ich war sehr fasziniert von der ganzen Welt, die die Autorin hier aufgebaut hat, und die mir wirklich gut gefallen hat. Aber genau so begeistert bin ich auch von der Sprecherin des Hörbuches. Ich bin nicht ganz so der Fan von weiblichen Hörbuchsprechern, die mich meist nicht abholen können. Hier gibt es nur wenige Ausnahmen. Doch bei Franciska Friede hatte ich überhaupt keine Probleme. Eine sehr angenehme, einfangende Stimme, die es einem leicht macht, uneingeschränkt zu folgen. Ein sehr schönes Hörerlebnis! Fazit: Eine wundervolle Geschichte einer Reise ins Unbekannte, die es schaffte, mich absolut in ihren Bann zu ziehen. Eine tolle Sprecherin, die mit ihrer angenehmen, einfangenden Stimme es schaffte, dass ich gar nicht wieder aufhören wollte zu hören. Sehr empfehlenswert!

Konnte mich erst später überzeugen

Magnolia - Time 4 Books and more am 14.01.2021

Bewertet: Hörbuch-Download

Diese Geschichte habe ich schon eine Weile im Blick gehabt und jetzt habe ich sie gehört. Der Schreibstil ist gelungen. Der Einstieg fiel mir etwas schwerer, ich empfand den Start eher etwas träge, schleppend und noch nicht so richtig spannend. Natürlich baut sich hier die Geschichte auf und der Anfang ist notwendig und ich bin froh das sich die Geschichte dann auch besser entwickelt und mit Eintritt in Nurnen endlich auch mich packen konnte. Mir hat die Atmosphäre in Nurnen sehr gefallen und auch die Geschehnisse waren spannend. Hier fühle ich mich auch gut unterhalten und kann auch gut mitfiebern. Auch die eine und andere Aktion kommt überraschend. Für mich ist die Geschichte zum Ende hin sehr gelungen aber auch noch nicht abgeschlossen. Die Protagonisten sind abwechslungsreich und entwickeln sich. Am Anfang finde ich sie noch etwas sehr blass aber im weiteren Verlauf und besonders auf der Reise in Nurnen erfahre ich mehr und vor allem auch wichtiges über die Reisenden. Nun machen die Aktionen und Reaktionen der einzelnen Charaktere auch Sinn. Franciska Friede als Sprecherin ist passend gewählt. Ich finde sie präsentiert die Geschichte sehr stimmig und sie konnte mich auch recht schnell von sich überzeugen. Die Interpretationen der einzelnen Charaktere ist ihr gut gelungen. Das Cover, wow, es ist ein Traum und es hat mir auf Anhieb gefallen. Zusammen mit dem Klappentext ist es eine absolut stimmige und ansprechende Verpackung. Fazit: Nach einem schleppenden und trägen Start konnte mich „Die Muschelsammlerin“ doch überzeugen. Die Reise und die Reisenden sind stimmig und geben interessante Informationen preis. Am Ende ist „Die Muschelsammlerin“ sehr gelungen wenn auch noch nicht abgeschlossen. Ich kann „Die Muschelsammlerin“ sehr empfehlen.

Konnte mich erst später überzeugen

Magnolia - Time 4 Books and more am 14.01.2021
Bewertet: Hörbuch-Download

Diese Geschichte habe ich schon eine Weile im Blick gehabt und jetzt habe ich sie gehört. Der Schreibstil ist gelungen. Der Einstieg fiel mir etwas schwerer, ich empfand den Start eher etwas träge, schleppend und noch nicht so richtig spannend. Natürlich baut sich hier die Geschichte auf und der Anfang ist notwendig und ich bin froh das sich die Geschichte dann auch besser entwickelt und mit Eintritt in Nurnen endlich auch mich packen konnte. Mir hat die Atmosphäre in Nurnen sehr gefallen und auch die Geschehnisse waren spannend. Hier fühle ich mich auch gut unterhalten und kann auch gut mitfiebern. Auch die eine und andere Aktion kommt überraschend. Für mich ist die Geschichte zum Ende hin sehr gelungen aber auch noch nicht abgeschlossen. Die Protagonisten sind abwechslungsreich und entwickeln sich. Am Anfang finde ich sie noch etwas sehr blass aber im weiteren Verlauf und besonders auf der Reise in Nurnen erfahre ich mehr und vor allem auch wichtiges über die Reisenden. Nun machen die Aktionen und Reaktionen der einzelnen Charaktere auch Sinn. Franciska Friede als Sprecherin ist passend gewählt. Ich finde sie präsentiert die Geschichte sehr stimmig und sie konnte mich auch recht schnell von sich überzeugen. Die Interpretationen der einzelnen Charaktere ist ihr gut gelungen. Das Cover, wow, es ist ein Traum und es hat mir auf Anhieb gefallen. Zusammen mit dem Klappentext ist es eine absolut stimmige und ansprechende Verpackung. Fazit: Nach einem schleppenden und trägen Start konnte mich „Die Muschelsammlerin“ doch überzeugen. Die Reise und die Reisenden sind stimmig und geben interessante Informationen preis. Am Ende ist „Die Muschelsammlerin“ sehr gelungen wenn auch noch nicht abgeschlossen. Ich kann „Die Muschelsammlerin“ sehr empfehlen.

Unsere Kund*innen meinen

Die Muschelsammlerin. Deine Bestimmung wartet

von Charlotte Richter

4.2

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Geraldine Chantal Daphne Dettwiler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler

Orell Füssli Basel

Zum Portrait

2/5

Fazit: Für mich war es leider nichts.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Persönliche Meinung Ich hatte ja schon im vornerein geahnt, dass mir dieses Buch nicht so gefallen würde. Das Cover ist ein Traum und echt einfach nur mega schön. Leider aber konnte mich weder die Geschichte, noch der Schreibstil überzeugen. Es hat einfach nicht gepasst. Es war mir zu kindlich, obwohl die Geschichte tiefgründig und die Charaktere schon 18 sind. Mariel ist eher wie eine vierzehnjährige. Die Welt und die Idee und die Geschichte an sich, war eigentlich wirklich gut und originell, aber die Umsetzung hat mir nicht gefallen. Ich war gelangweilt. Ich glaube aber, dass es jüngeren Leserinnen durchaus sehr zusagen kann. Aber für mich wars zu „kindlich“ vom Erzählstil und konnte mich einfach nicht berühren. Auch die Charaktere blieben eher farblos und die einzige die halbwegs überzeugen konnte war Tora die jedoch ein Randcharakter blieb. Schade, die Geschichte entwickelt sich nämlich echt in eine schräge und abgefahrene Richtung, die man auf den ersten 150 Seiten so nicht gedacht hätte Fazit: Für mich war es leider nichts.
2/5

Fazit: Für mich war es leider nichts.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Persönliche Meinung Ich hatte ja schon im vornerein geahnt, dass mir dieses Buch nicht so gefallen würde. Das Cover ist ein Traum und echt einfach nur mega schön. Leider aber konnte mich weder die Geschichte, noch der Schreibstil überzeugen. Es hat einfach nicht gepasst. Es war mir zu kindlich, obwohl die Geschichte tiefgründig und die Charaktere schon 18 sind. Mariel ist eher wie eine vierzehnjährige. Die Welt und die Idee und die Geschichte an sich, war eigentlich wirklich gut und originell, aber die Umsetzung hat mir nicht gefallen. Ich war gelangweilt. Ich glaube aber, dass es jüngeren Leserinnen durchaus sehr zusagen kann. Aber für mich wars zu „kindlich“ vom Erzählstil und konnte mich einfach nicht berühren. Auch die Charaktere blieben eher farblos und die einzige die halbwegs überzeugen konnte war Tora die jedoch ein Randcharakter blieb. Schade, die Geschichte entwickelt sich nämlich echt in eine schräge und abgefahrene Richtung, die man auf den ersten 150 Seiten so nicht gedacht hätte Fazit: Für mich war es leider nichts.

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler
  • Geraldine Chantal Daphne Dettwiler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Muschelsammlerin. Deine Bestimmung wartet

von Charlotte Richter

0 Rezensionen filtern

  • Die Muschelsammlerin. Deine Bestimmung wartet