Unter dem Zelt der Sterne

Eine romantische Komödie über den Neuanfang in Sachen Liebe

Jenn Bennett

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 24.90
Fr. 24.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Unter dem Zelt der Sterne

    Carlsen

    Erscheint demnächst

    Fr. 14.90

    Carlsen
  • Unter dem Zelt der Sterne

    Carlsen

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 24.90

    Carlsen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen
  • Unter dem Zelt der Sterne

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 11.00

    ePUB (Carlsen)

Beschreibung


Früher waren Zorie und Lennon beste Freunde – und kurze Zeit sogar mehr als das. Doch seit dem Homecoming-Ball letztes Jahr herrscht zwischen ihnen Funkstille, und auch ihre Familien haben sich nichts mehr zu sagen. Dann wird ein Campingtrip mit Freunden zum Desaster und Zorie strandet in der Wildnis. Zusammen mit dem Jungen, der ihr das Herz gebrochen hat: Lennon. Auf sich allein gestellt und ohne die Möglichkeit, einander aus dem Weg zu gehen, kommen endlich all ihre Gefühle zum Vorschein. Aber haben Zorie und Lennon den Mut, einen Neuanfang zu wagen?

Witzig, romantisch und mitreissend – eine wunderbare Liebesgeschichte mit Suchtgefahr!

alles in allem ein wundervolles Buch, das man nur weiterempfehlen kann! Sara Rebekka Vonk Allliteratus 20200601

Jenn Bennett wurde in Deutschland geboren, zog dann aber in die USA. Sie schreibt historische Liebesgeschichten und Fantasy für Erwachsene, doch vor allem ihre romantischen Jugendbücher wie »Unter dem Zelt der Sterne« haben ihr eine grosse Fangemeinde beschert. Wenn sie nicht reist – z.B. nach Europa oder Südostasien –, lebt sie mit ihrem Mann und zwei Hunden in Georgia..
Claudia Max studierte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Literaturübersetzen mit dem Schwerpunkt Anglistik/Amerikanistik. Sie lebt als freiberufliche Übersetzerin in Berlin.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.08.2019
Verlag Carlsen
Seitenzahl 400
Maße (L/B/H) 21.6/13.5/3.5 cm
Gewicht 501 g
Auflage 4. Auflage
Originaltitel Starry Eyes
Übersetzer Claudia Max
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-58398-7

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

20 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Sei nicht ängstlich, sondern bedacht

Nachtblume aus Hemsbach am 23.04.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

An diesem Buch ist einfach alles perfekt. "Unter dem Zelt der Sterne" hat wirklich lange gesubbt (also auf dem Stapel ungelesener Bücher verweilt) und ich ärgere mich fast schon, dass ich es so lange nicht beachtet habe. Der Schreibstil ist absolut angenehm zu lesen und die Beschreibungen sind so gestaltet, dass man sich alles sehr gut vorstellen kann. Das Buch ist in 4 Teile geteilt und vor jedem Teil gibt es eine kleine Karte, damit man sich als Leser*in noch besser orientieren und vorstellen kann, wo Zorie und Lennon gerade umherwandern. Zorie und Lennon sind zwei wirklich sympathische Figuren, die man gerne bei ihrer Reise begleitet. Sie unterscheiden sich voneinander, ergänzen einander aber gerade dadurch auf eine wundervolle Weise. Während Zorie ihren Platz im Leben sucht, hat Lennon ihn schon gefunden. Er weiß, wer er ist und was er will. Zorie muss all das noch herausfinden und das wird ihr erst im Laufe der Handlung so richtig bewusst. Trotzdem ist Zorie eine ganz wundervolle Figur. Sie ist nachdenklich und grübelt gerne. Planen ist ihre große Leidenschaft und nimmt auch einen gewissen Raum in der Geschichte ein. Ihre Mutter Joy sagt immer "Sei nicht ängstlich, sondern bedacht." und dieser kurze, kleine Satz, den man so beiläufig von sich gibt, bedeutet so so viel mehr. Jugendbücher sind für mich oft eine riesen Inspiration, weil man einfach so viel aus ihnen mitnehmen kann. Sie stecken voller Weisheiten und oft zeigen sie eine umfangreiche Charakterentwicklung auf - auch hier. Aber genau diese Ratschläge, die hier und da wie locker flockig eingeworfen wirken, bedeuten mir eine Menge, weil man, wenn man möchte, ganz viel daraus lernen kann. "Sei nicht ängstlich, sondern bedacht." ist ein wunderbarer Satz. Wunderbar sind außerdem Joy, Sunny & Mac. Letztere sind die Mütter von Lennon und ich liebe sie. Sie sind nicht nur genauso herzlich wie Joy, sondern auch unfassbar witzig und amüsant. Ihre Wetten sind grandios und ich liebe liebe liebe sie. Ich liebe Zorie und Lennon, ich liebe Joy und ich liebe Sunny & Mac und ich möchte am liebsten noch 1.000 weitere Seiten über sie lesen, weil ich einfach nicht genug von ihrer Chemie bekomme. Lennon hat mein Herz im Sturm erobert und er ist einfach perfekt. Genau wie der Schreibstil, der mich sofort in seinen Bann gezogen hat, genau wie der Humor, der sich durch die ganze Story zieht und mich immer wieder zum Lachen gebracht hat und genau wie der Plot, der sich langsam und gemächlich entwickelt, dabei aber in dem genau richtigem Tempo voranschreitet, damit man sich in die Geschichte fallen lassen und jede Seite genießen kann. Die Figuren sind toll ausgearbeitet und man merkt durch die langsamere Entwicklung des Plots sehr gut, wie sich die Charaktere verändern. Auf unnötige Beschreibungen wurde verzichtet und durch Abkürzungen von Szenen, die nicht so wichtig waren, kommt keinerlei Langeweile auf, da es immer relevant und interessant bleibt. Mal sind Szenen eher gemütlicher, mal sind sie spannungsgeladen und aufregend, aber öde wird es dabei nie. Natürlich gibt es auch Figuren, die keine Sympathieträger sind, aber auch die sind gut ausgearbeitet. Mit einigen hätte ich mir zuerst eine deutlichere Aussprache gewünscht, aber wenn man genauer darüber nachdenkt, hat die Autorin es perfekt und vor allem authentisch gelöst. "Unter dem Zelt der Sterne" hat mir unwahrscheinlich viel Spaß gemacht. Der Humor, der Charme, aber auch die Ernsthaftigkeit hat mich berührt und ich bin tatsächlich in dieses Buch verliebt. Es ist ein tolles Jugendbuch, mit ganz vielen hilfreichen Aussagen und ich kann gar nicht anders, als jedem dieses Buch in die Hand drücken zu wollen, weil es wirklich rundum perfekt ist.

Sei nicht ängstlich, sondern bedacht

Nachtblume aus Hemsbach am 23.04.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

An diesem Buch ist einfach alles perfekt. "Unter dem Zelt der Sterne" hat wirklich lange gesubbt (also auf dem Stapel ungelesener Bücher verweilt) und ich ärgere mich fast schon, dass ich es so lange nicht beachtet habe. Der Schreibstil ist absolut angenehm zu lesen und die Beschreibungen sind so gestaltet, dass man sich alles sehr gut vorstellen kann. Das Buch ist in 4 Teile geteilt und vor jedem Teil gibt es eine kleine Karte, damit man sich als Leser*in noch besser orientieren und vorstellen kann, wo Zorie und Lennon gerade umherwandern. Zorie und Lennon sind zwei wirklich sympathische Figuren, die man gerne bei ihrer Reise begleitet. Sie unterscheiden sich voneinander, ergänzen einander aber gerade dadurch auf eine wundervolle Weise. Während Zorie ihren Platz im Leben sucht, hat Lennon ihn schon gefunden. Er weiß, wer er ist und was er will. Zorie muss all das noch herausfinden und das wird ihr erst im Laufe der Handlung so richtig bewusst. Trotzdem ist Zorie eine ganz wundervolle Figur. Sie ist nachdenklich und grübelt gerne. Planen ist ihre große Leidenschaft und nimmt auch einen gewissen Raum in der Geschichte ein. Ihre Mutter Joy sagt immer "Sei nicht ängstlich, sondern bedacht." und dieser kurze, kleine Satz, den man so beiläufig von sich gibt, bedeutet so so viel mehr. Jugendbücher sind für mich oft eine riesen Inspiration, weil man einfach so viel aus ihnen mitnehmen kann. Sie stecken voller Weisheiten und oft zeigen sie eine umfangreiche Charakterentwicklung auf - auch hier. Aber genau diese Ratschläge, die hier und da wie locker flockig eingeworfen wirken, bedeuten mir eine Menge, weil man, wenn man möchte, ganz viel daraus lernen kann. "Sei nicht ängstlich, sondern bedacht." ist ein wunderbarer Satz. Wunderbar sind außerdem Joy, Sunny & Mac. Letztere sind die Mütter von Lennon und ich liebe sie. Sie sind nicht nur genauso herzlich wie Joy, sondern auch unfassbar witzig und amüsant. Ihre Wetten sind grandios und ich liebe liebe liebe sie. Ich liebe Zorie und Lennon, ich liebe Joy und ich liebe Sunny & Mac und ich möchte am liebsten noch 1.000 weitere Seiten über sie lesen, weil ich einfach nicht genug von ihrer Chemie bekomme. Lennon hat mein Herz im Sturm erobert und er ist einfach perfekt. Genau wie der Schreibstil, der mich sofort in seinen Bann gezogen hat, genau wie der Humor, der sich durch die ganze Story zieht und mich immer wieder zum Lachen gebracht hat und genau wie der Plot, der sich langsam und gemächlich entwickelt, dabei aber in dem genau richtigem Tempo voranschreitet, damit man sich in die Geschichte fallen lassen und jede Seite genießen kann. Die Figuren sind toll ausgearbeitet und man merkt durch die langsamere Entwicklung des Plots sehr gut, wie sich die Charaktere verändern. Auf unnötige Beschreibungen wurde verzichtet und durch Abkürzungen von Szenen, die nicht so wichtig waren, kommt keinerlei Langeweile auf, da es immer relevant und interessant bleibt. Mal sind Szenen eher gemütlicher, mal sind sie spannungsgeladen und aufregend, aber öde wird es dabei nie. Natürlich gibt es auch Figuren, die keine Sympathieträger sind, aber auch die sind gut ausgearbeitet. Mit einigen hätte ich mir zuerst eine deutlichere Aussprache gewünscht, aber wenn man genauer darüber nachdenkt, hat die Autorin es perfekt und vor allem authentisch gelöst. "Unter dem Zelt der Sterne" hat mir unwahrscheinlich viel Spaß gemacht. Der Humor, der Charme, aber auch die Ernsthaftigkeit hat mich berührt und ich bin tatsächlich in dieses Buch verliebt. Es ist ein tolles Jugendbuch, mit ganz vielen hilfreichen Aussagen und ich kann gar nicht anders, als jedem dieses Buch in die Hand drücken zu wollen, weil es wirklich rundum perfekt ist.

Bewertung am 31.12.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach einem desaströsen Camping Trip stranden drei Jugendliche in der Wildnis. Zwei Mädchen und ein Junge, der beiden mal das Herz gebrochen hat. Spannend!

Bewertung am 31.12.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach einem desaströsen Camping Trip stranden drei Jugendliche in der Wildnis. Zwei Mädchen und ein Junge, der beiden mal das Herz gebrochen hat. Spannend!

Unsere Kund*innen meinen

Unter dem Zelt der Sterne

von Jenn Bennett

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Unter dem Zelt der Sterne
  • Unter dem Zelt der Sterne