• Zweimal im Leben
  • Zweimal im Leben
  • Zweimal im Leben
  • Zweimal im Leben
  • Zweimal im Leben
  • Zweimal im Leben
  • Zweimal im Leben

Zweimal im Leben

Roman

Buch (Taschenbuch)

Fr.15.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Zweimal im Leben

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 15.90
eBook

eBook

ab Fr. 15.90
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 10.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

17293

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.03.2020

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

18.5/12.9/3.8 cm

Beschreibung

Rezension

»Zweimal im Leben ist ein emotionaler Roman.« ("Lisa")
»Herzzerreissend!« ("Frau von Heute")
»Die britische Journalistin Clare Empson hat mit ihrem Romandebüt eine ebenso berührende wie unvergessliche Geschichte geschrieben, einen Pageturner, der zu Tränen rührt und dabei so spannend ist wie ein Krimi.« ("buch aktuell/erlesen-Frühjahrsausgabe 2020")
»Bittersüsses Liebesdrama.« ("TV für mich")
»Ein dramatischer Liebesroman.« ("Freizeit Ilustrierte")
»Herzschmerz pur« ("tv media")
»Machen Sie sich bereit für die emotionalste Geschichte des Jahres! Für alle, die besondere Liebesgeschichten mögen.« ("Die Harke am Sonntag")

Details

Verkaufsrang

17293

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.03.2020

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

18.5/12.9/3.8 cm

Gewicht

391 g

Originaltitel

Him

Übersetzer

Sibylle Schmidt

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7341-0802-0

Das meinen unsere Kund*innen

4.1

51 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Liebesdrama mit Spannungselementen

gst aus Pirna am 09.12.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Catherine, Mutter von zwei Kindern, befindet sich in der Psychiatrie, weil sie ihre Stimme verloren hat. Täglich wird sie von ihrem Mann und häufig von ihrer Freundin und den Kindern besucht. Sie wird geliebt, ganz klar. Doch was hat ihr die Stimme geraubt? Vor 15 Jahren hatte sie sich in Lucian verliebt, ihn aber nach kurzer Zeit wieder verlassen, um ihren heutigen Mann Sam zu heiraten. Doch vergessen hat sie ihre große Liebe nicht. Das wird in ihren Erinnerungen deutlich. Auch er denkt immer noch an sie – ohne zu ahnen, warum sie sich von ihm abgewendet hat. Vor vier Monaten begegneten sie sich erneut und es geschah etwas Ungeheuerliches, was sie völlig aus der Bahn warf. Clare Empson ist Journalistin und arbeitete für überregionale Zeitungen, für die sie so ziemlich über alles berichtete. Die Mutter von drei Kindern zog vor acht Jahren mit ihrem Mann aufs englische Land und ließ sich von der Idylle zu ihrem ersten Roman inspirieren, der die dunkle Seite des Paradieses beschreibt. Sehr gefallen hat mir der Aufbau mit dem Wechsel zwischen früher und heute. Dadurch entsteht bis zum Schluss eine Spannung, die mich immer weiterlesen ließ. Zu gern wollte ich wissen, warum Catherine ihre große Liebe verließ und immer noch Sehnsucht nach Lucian hat. Irritiert hat mich allerdings, dass beide in Ich-Form erzählen. Wer zu Wort kommt ist zwar zu Beginn des Kapitels vermerkt, aber so im Lesefluss habe ich das erst viel später entdeckt. Was mir weniger gefiel – obwohl es, wie sich zum Schluss herausstellt, gut passt – war das Milieu der Schönen und Reichen, in dem sich Lucian so selbstverständlich bewegte. Auch wenn das Buch keine hohe Literatur ist, so lässt es sich doch sehr gut lesen und hat mich blendend unterhalten. Ein Buch, mit dem man abschalten und die Welt um sich herum vergessen kann.

Liebesdrama mit Spannungselementen

gst aus Pirna am 09.12.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Catherine, Mutter von zwei Kindern, befindet sich in der Psychiatrie, weil sie ihre Stimme verloren hat. Täglich wird sie von ihrem Mann und häufig von ihrer Freundin und den Kindern besucht. Sie wird geliebt, ganz klar. Doch was hat ihr die Stimme geraubt? Vor 15 Jahren hatte sie sich in Lucian verliebt, ihn aber nach kurzer Zeit wieder verlassen, um ihren heutigen Mann Sam zu heiraten. Doch vergessen hat sie ihre große Liebe nicht. Das wird in ihren Erinnerungen deutlich. Auch er denkt immer noch an sie – ohne zu ahnen, warum sie sich von ihm abgewendet hat. Vor vier Monaten begegneten sie sich erneut und es geschah etwas Ungeheuerliches, was sie völlig aus der Bahn warf. Clare Empson ist Journalistin und arbeitete für überregionale Zeitungen, für die sie so ziemlich über alles berichtete. Die Mutter von drei Kindern zog vor acht Jahren mit ihrem Mann aufs englische Land und ließ sich von der Idylle zu ihrem ersten Roman inspirieren, der die dunkle Seite des Paradieses beschreibt. Sehr gefallen hat mir der Aufbau mit dem Wechsel zwischen früher und heute. Dadurch entsteht bis zum Schluss eine Spannung, die mich immer weiterlesen ließ. Zu gern wollte ich wissen, warum Catherine ihre große Liebe verließ und immer noch Sehnsucht nach Lucian hat. Irritiert hat mich allerdings, dass beide in Ich-Form erzählen. Wer zu Wort kommt ist zwar zu Beginn des Kapitels vermerkt, aber so im Lesefluss habe ich das erst viel später entdeckt. Was mir weniger gefiel – obwohl es, wie sich zum Schluss herausstellt, gut passt – war das Milieu der Schönen und Reichen, in dem sich Lucian so selbstverständlich bewegte. Auch wenn das Buch keine hohe Literatur ist, so lässt es sich doch sehr gut lesen und hat mich blendend unterhalten. Ein Buch, mit dem man abschalten und die Welt um sich herum vergessen kann.

Zweimal im Leben

Bewertung am 11.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zweimal im Leben, ein Buch das einen wirklich berührt! Die Geschichte ist sehr gut geschrieben und als Leser kann man sich gut in die Personen hineinverstzen und das Ganze miterleben. Die wechselnden Sichtweisen und Zeitsprünge sorgen für eine interessante Abwechslung. Man wird von Beginn an ans Buch gefesselt und kann es nicht mehr zur Seite legen. Ein emotionaler und spannender Roman.

Zweimal im Leben

Bewertung am 11.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zweimal im Leben, ein Buch das einen wirklich berührt! Die Geschichte ist sehr gut geschrieben und als Leser kann man sich gut in die Personen hineinverstzen und das Ganze miterleben. Die wechselnden Sichtweisen und Zeitsprünge sorgen für eine interessante Abwechslung. Man wird von Beginn an ans Buch gefesselt und kann es nicht mehr zur Seite legen. Ein emotionaler und spannender Roman.

Unsere Kund*innen meinen

Zweimal im Leben

von Clare Empson

4.1

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Zweimal im Leben
  • Zweimal im Leben
  • Zweimal im Leben
  • Zweimal im Leben
  • Zweimal im Leben
  • Zweimal im Leben
  • Zweimal im Leben