• Im Schatten des Drachen
  • Im Schatten des Drachen
  • Im Schatten des Drachen
  • Im Schatten des Drachen
Band 3

Im Schatten des Drachen

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr. 27.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Im Schatten des Drachen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 27.90
eBook

eBook

ab Fr. 20.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

13.07.2020

Verlag

Heyne

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

22.1/14.8/4.3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

13.07.2020

Verlag

Heyne

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

22.1/14.8/4.3 cm

Gewicht

692 g

Originaltitel

Night of the Dragon

Übersetzt von

Beate Brammertz

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-27276-7

Weitere Bände von Schatten

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

15 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein nettes finale

Chillysbuchwelt aus Reinsbek am 29.11.2022

Bewertungsnummer: 1834830

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Cover: Finde ich wieder sehr ansprechend und passend. Meinung: Dadurch das ich erst vor kurzen Band 2 gelesen habe, war ich natürlich direkt wieder voll drin. Der schreibstill der Autorin ist weiterhin supereinfach und angenehm zu lesen, sodass ich wieder einen sehr guten Lesefluss hatte. Auch an die japanischen Ausdrücke in dieser Geschichte bin ich mittlerweile gewöhnt, was sehr schön war. Wir lesen wieder aus mehreren Perspektiven. Zu Anfang eines Kapitels ist anhand der Überschrift immer direkt klar, bei wem wir gerade sind, was ich sehr angenehm fand. Yumeko mag ich nach wie vor, sie wirkt immer wieder recht naiv und ist etwas gutgläubig, aber das ist okay. Nichtsdestotrotz entwickelt sie sich auch im 3. Band wieder ein klein wenig weiter, was ich schön fand. Die Hauptliebesbeziehung ist im 3. Band präsenter denn je, was ich stellenweise etwas weniger passend fand. Die andere wirkte im 2. Band noch sehr aufgezwungen, entwickelt sich hier jedoch langsam weiter und fand ich letztendlich gut gelungen. Generell mochte ich die Figuren ganz gern, allerdings konnte mich keine davon irgendwie berühren oder Ähnliches. Die Geschichte im Gesamten gefiel mir wieder gut. Stellenweise gab es immer wieder mal Szenen, welche sich zogen und recht langweilig wirkten. Das Setting finde ich nach wie vor faszinierend! Die verschiedenen Kami, Yokai und andere Wesen aus der japanischen Mythologie fand ich superinteressant. Richtung Finale wurde es noch mal total spannend sowie fesselnd. Es gab emotionale Szenen (welche mich leider nicht berührten), noch mal überraschende Wendungen und offenen Fragen wurden geklärt. Auch wenn mich die Reihe nicht voll vom Hocker gehauen hat, wurde ich gut unterhalten und empfehle sie gerne weiter.

Ein nettes finale

Chillysbuchwelt aus Reinsbek am 29.11.2022
Bewertungsnummer: 1834830
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Cover: Finde ich wieder sehr ansprechend und passend. Meinung: Dadurch das ich erst vor kurzen Band 2 gelesen habe, war ich natürlich direkt wieder voll drin. Der schreibstill der Autorin ist weiterhin supereinfach und angenehm zu lesen, sodass ich wieder einen sehr guten Lesefluss hatte. Auch an die japanischen Ausdrücke in dieser Geschichte bin ich mittlerweile gewöhnt, was sehr schön war. Wir lesen wieder aus mehreren Perspektiven. Zu Anfang eines Kapitels ist anhand der Überschrift immer direkt klar, bei wem wir gerade sind, was ich sehr angenehm fand. Yumeko mag ich nach wie vor, sie wirkt immer wieder recht naiv und ist etwas gutgläubig, aber das ist okay. Nichtsdestotrotz entwickelt sie sich auch im 3. Band wieder ein klein wenig weiter, was ich schön fand. Die Hauptliebesbeziehung ist im 3. Band präsenter denn je, was ich stellenweise etwas weniger passend fand. Die andere wirkte im 2. Band noch sehr aufgezwungen, entwickelt sich hier jedoch langsam weiter und fand ich letztendlich gut gelungen. Generell mochte ich die Figuren ganz gern, allerdings konnte mich keine davon irgendwie berühren oder Ähnliches. Die Geschichte im Gesamten gefiel mir wieder gut. Stellenweise gab es immer wieder mal Szenen, welche sich zogen und recht langweilig wirkten. Das Setting finde ich nach wie vor faszinierend! Die verschiedenen Kami, Yokai und andere Wesen aus der japanischen Mythologie fand ich superinteressant. Richtung Finale wurde es noch mal total spannend sowie fesselnd. Es gab emotionale Szenen (welche mich leider nicht berührten), noch mal überraschende Wendungen und offenen Fragen wurden geklärt. Auch wenn mich die Reihe nicht voll vom Hocker gehauen hat, wurde ich gut unterhalten und empfehle sie gerne weiter.

Überzeugendes Finale (4-4,5 Sterne)

BiblioJess am 28.02.2022

Bewertungsnummer: 1666015

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Yumeko und ihre Gefährten haben schon eine lange Reise voller Gefahren hinter sich, und es droht, noch schlimmer zu werden. Nur sie können Iwagoto noch vor dem Untergang retten. Doch jemand ist ihnen bereits einen Schritt voraus – mitsamt der vollständigen Drachenrolle. Können sie es schaffen? Mir hat diese Reihe insgesamt einfach total gut gefallen, weil sie für mich wirklich mal was anderes war. Auch Band 3 war wieder toll geschrieben, mit vielen Eindrücken des Kaiserreichs Iwagoto auf der langen Reise, interessanten Weggefährten und einem besonderen Flair durch die japanische Mythologie. Der letzte Band hat dem in nichts nachgestanden. Gerade das Schicksal von Tatsumi war hier sehr faszinierend, beängstigend und ungewöhnlich. Ich kann nicht viel sagen, ohne zu spoilern, aber die Situation in der er sich befindet ist einmalig und wirft viele Unsicherheiten und Fragen auf. Insgesamt finde ich das unfassbar gut und überzeugend umgesetzt. Yumeko ist im Laufe der Reihe stärker und selbstbewusster geworden, ohne aber ihr grundlegendes Wesen zu verlieren. Das merkt man hier sehr. Daisuke und Osame sind einfach zuckersüß und ich mag sie unfassbar gern. Insgesamt wird die ganze Reihe trotzdem mehr über die epische Handlung und die interessant gestaltete Welt getragen – zwar habe ich die Truppe sehr ins Herz geschlossen und sie unfassbar gern begleitet, aber auch hier blieb das ganze irgendwie etwas auf Distanz, sodass ich das Gefühl hatte, sie eher von außen zu betrachten. Deshalb hab ich zwar Band 3 wieder unheimlich gerne gelesen, aber mich emotional nicht allzu sehr drin verloren. Bis auf im Epilog! Der war echt heftig und berührend und ich hätte nicht gedacht, dass ich am Ende der Reihe doch noch so emotional werde. Es war sehr wehmütig und mein Herz wurde ganz schwer. Das hat mich kalt erwischt und war ein schwieriger, aber dennoch wunderbarer Abschluss dieser Reihe. Da habe ich auch verziehen, dass mir der Mittelteil zwischenzeitlich wirklich ein wenig zu langatmig wurde. Auch wenn es kein Highlight für mich war, bin ich mit der gesamten Reihe und auch Band 3 mehr als zufrieden und habe die Reise durch Iwagoto und an der Seite dieser Charaktere absolut genossen. 4-4,5 Sterne für das Finale und eine Empfehlung für die ganze Reihe!

Überzeugendes Finale (4-4,5 Sterne)

BiblioJess am 28.02.2022
Bewertungsnummer: 1666015
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Yumeko und ihre Gefährten haben schon eine lange Reise voller Gefahren hinter sich, und es droht, noch schlimmer zu werden. Nur sie können Iwagoto noch vor dem Untergang retten. Doch jemand ist ihnen bereits einen Schritt voraus – mitsamt der vollständigen Drachenrolle. Können sie es schaffen? Mir hat diese Reihe insgesamt einfach total gut gefallen, weil sie für mich wirklich mal was anderes war. Auch Band 3 war wieder toll geschrieben, mit vielen Eindrücken des Kaiserreichs Iwagoto auf der langen Reise, interessanten Weggefährten und einem besonderen Flair durch die japanische Mythologie. Der letzte Band hat dem in nichts nachgestanden. Gerade das Schicksal von Tatsumi war hier sehr faszinierend, beängstigend und ungewöhnlich. Ich kann nicht viel sagen, ohne zu spoilern, aber die Situation in der er sich befindet ist einmalig und wirft viele Unsicherheiten und Fragen auf. Insgesamt finde ich das unfassbar gut und überzeugend umgesetzt. Yumeko ist im Laufe der Reihe stärker und selbstbewusster geworden, ohne aber ihr grundlegendes Wesen zu verlieren. Das merkt man hier sehr. Daisuke und Osame sind einfach zuckersüß und ich mag sie unfassbar gern. Insgesamt wird die ganze Reihe trotzdem mehr über die epische Handlung und die interessant gestaltete Welt getragen – zwar habe ich die Truppe sehr ins Herz geschlossen und sie unfassbar gern begleitet, aber auch hier blieb das ganze irgendwie etwas auf Distanz, sodass ich das Gefühl hatte, sie eher von außen zu betrachten. Deshalb hab ich zwar Band 3 wieder unheimlich gerne gelesen, aber mich emotional nicht allzu sehr drin verloren. Bis auf im Epilog! Der war echt heftig und berührend und ich hätte nicht gedacht, dass ich am Ende der Reihe doch noch so emotional werde. Es war sehr wehmütig und mein Herz wurde ganz schwer. Das hat mich kalt erwischt und war ein schwieriger, aber dennoch wunderbarer Abschluss dieser Reihe. Da habe ich auch verziehen, dass mir der Mittelteil zwischenzeitlich wirklich ein wenig zu langatmig wurde. Auch wenn es kein Highlight für mich war, bin ich mit der gesamten Reihe und auch Band 3 mehr als zufrieden und habe die Reise durch Iwagoto und an der Seite dieser Charaktere absolut genossen. 4-4,5 Sterne für das Finale und eine Empfehlung für die ganze Reihe!

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Im Schatten des Drachen

von Julie Kagawa

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Geraldine Chantal Daphne Dettwiler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler

Orell Füssli Basel

Zum Portrait

4/5

Das grossartige Finale um Jumeko und Tatsumi

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Band drei gefiel mir wieder besser als der Zweite, einfach weil mehr passiert, was die Story vorantreibt. Auch wenn es stellenweise ein hin und her war und ich höllisch aufpassen musste, was gerade passiert. Grundsätzlich bin ich auch zufrieden mit dem Ende, es ist mal etwas anderes, aber gleichzeitig, hätte ich mir auch etwas anderes gewünscht! Nichtsdestotrotz ein würdiges Finale für eine tolle Reihe! Wer gerne asiatisch angehauchte Fantasy hat, der sollte diese Reihe unbedingt lesen.
4/5

Das grossartige Finale um Jumeko und Tatsumi

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Band drei gefiel mir wieder besser als der Zweite, einfach weil mehr passiert, was die Story vorantreibt. Auch wenn es stellenweise ein hin und her war und ich höllisch aufpassen musste, was gerade passiert. Grundsätzlich bin ich auch zufrieden mit dem Ende, es ist mal etwas anderes, aber gleichzeitig, hätte ich mir auch etwas anderes gewünscht! Nichtsdestotrotz ein würdiges Finale für eine tolle Reihe! Wer gerne asiatisch angehauchte Fantasy hat, der sollte diese Reihe unbedingt lesen.

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler
  • Geraldine Chantal Daphne Dettwiler
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Im Schatten des Drachen

von Julie Kagawa

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Im Schatten des Drachen
  • Im Schatten des Drachen
  • Im Schatten des Drachen
  • Im Schatten des Drachen