Glücksorte in Dublin

Glücksorte in Dublin

Fahr hin & werd glücklich

Buch (Taschenbuch)

Fr. 23.90

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.07.2019

Verlag

Droste

Seitenzahl

168

Maße (L/B/H)

20.6/13.9/1.4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.07.2019

Verlag

Droste

Seitenzahl

168

Maße (L/B/H)

20.6/13.9/1.4 cm

Gewicht

376 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7700-2129-1

Weitere Bände von Glücksorte

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine Reiseführer, der Lust auf Mehr macht!

zauberblume am 28.08.2019

Bewertungsnummer: 1241644

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Glücksorte in Dublin" aus der Feder der Autoren Nicole Quint und Thomas Schneider entführt uns auf die grüne Insel. Und schon nach dem ersten Durchblättern merkt man die Liebe und Begeisterung der Autoren für die Hauptstadt Irlands.Ich muss gestehen, ich habe mich nach meinem ersten Besuch in Irland auch sofort in Dublin und dieses Land verliebt. Und daher hat mich dieses Buch besonders neugierig gemacht. Dieser einzigartige Glücks-Reiseführer widmet sich 80 besonderen Orten in Dublin. Und jetzt muss ich gleich die Aufmachung des Buches lobenswert erwähnen, denn jeder Gücksort wird mit einer Doppelseite vorgestellt und die tollen Bilder haben mich auch gleich fasziniert. Außerdem gibt es ja am Ende es Buches eine Karte, an dem jeder Glückort eingezeichnet ist - und dies mit genauer Adresse, damit er auch leicht zu finden ist. Für mich gibt es kein schlechtes irisches Wetter - "Aiteall" (wechselhaft) - wird es auf gälisch genannt. Das Lesen des außergewöhnlichen Reiseführers hat so viele wunderbare Erinnerungen wachgerufen. Denn einige unserer persönlichen Glückorte werden auch in dem Buch genannnt, und zwar "Das Bestauenen des Books of Kells", der Besuch eines irischen Pubs, der außergewöhliche Friedhof und natürlich der Ausflug zum Lighthouse. Hier hat uns die Prise des Atlantiks kräftig um die Nase geweht. Bewundert haben wir auch die Statue von Molly Malone und unser irischer Busfahrer hat das mit seinem Gesang noch untermalt. Gefreut habe ich mich ganz besonders, dass es noch so viele herrliche Glückorte in Dublin gibt, die ich meinem 3. Besuch - der hoffentlich in Bälde erfolgt - bestaunen werde. Ich danke Nicole Quint und Thomas Schneider für die ganz besonderen Highlights. Hier steht an ersten Stelle das Dublin Writer Museum. Für mich ist dieser Glückreiseführer ein absolutes Lesehighlight, das ich nur bestens weiterempfehlen kann. Dieser Reiseführer muss unbedingt ins Gepäck. Natürlich hat das Cover für mich Wiedererkennungswert. Selbstverständlich vergebe ich für diese packende und interessante Lektüre 5 Sterne.

Eine Reiseführer, der Lust auf Mehr macht!

zauberblume am 28.08.2019
Bewertungsnummer: 1241644
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Glücksorte in Dublin" aus der Feder der Autoren Nicole Quint und Thomas Schneider entführt uns auf die grüne Insel. Und schon nach dem ersten Durchblättern merkt man die Liebe und Begeisterung der Autoren für die Hauptstadt Irlands.Ich muss gestehen, ich habe mich nach meinem ersten Besuch in Irland auch sofort in Dublin und dieses Land verliebt. Und daher hat mich dieses Buch besonders neugierig gemacht. Dieser einzigartige Glücks-Reiseführer widmet sich 80 besonderen Orten in Dublin. Und jetzt muss ich gleich die Aufmachung des Buches lobenswert erwähnen, denn jeder Gücksort wird mit einer Doppelseite vorgestellt und die tollen Bilder haben mich auch gleich fasziniert. Außerdem gibt es ja am Ende es Buches eine Karte, an dem jeder Glückort eingezeichnet ist - und dies mit genauer Adresse, damit er auch leicht zu finden ist. Für mich gibt es kein schlechtes irisches Wetter - "Aiteall" (wechselhaft) - wird es auf gälisch genannt. Das Lesen des außergewöhnlichen Reiseführers hat so viele wunderbare Erinnerungen wachgerufen. Denn einige unserer persönlichen Glückorte werden auch in dem Buch genannnt, und zwar "Das Bestauenen des Books of Kells", der Besuch eines irischen Pubs, der außergewöhliche Friedhof und natürlich der Ausflug zum Lighthouse. Hier hat uns die Prise des Atlantiks kräftig um die Nase geweht. Bewundert haben wir auch die Statue von Molly Malone und unser irischer Busfahrer hat das mit seinem Gesang noch untermalt. Gefreut habe ich mich ganz besonders, dass es noch so viele herrliche Glückorte in Dublin gibt, die ich meinem 3. Besuch - der hoffentlich in Bälde erfolgt - bestaunen werde. Ich danke Nicole Quint und Thomas Schneider für die ganz besonderen Highlights. Hier steht an ersten Stelle das Dublin Writer Museum. Für mich ist dieser Glückreiseführer ein absolutes Lesehighlight, das ich nur bestens weiterempfehlen kann. Dieser Reiseführer muss unbedingt ins Gepäck. Natürlich hat das Cover für mich Wiedererkennungswert. Selbstverständlich vergebe ich für diese packende und interessante Lektüre 5 Sterne.

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Glücksorte in Dublin

von Nicole Quint, Thomas Schneider

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Glücksorte in Dublin